Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Potsdam am Freitag: Das ist heute wichtig
Lokales Potsdam Potsdam am Freitag: Das ist heute wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:30 30.09.2016
Hoch die Tassen! Heute startet das Potsdamer Oktoberfest im Lustgarten. Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

Den heißen Donnerstag gut überstanden? Heute geht es nicht mehr ganz so sommerlich zur Sache. Richtig Herbst – ist es aber auch noch nicht.

Hauptbahnhof im Zeichen der Flüchtlinge

Noch bis zum 1. Oktober findet die Interkulturelle Woche statt, in deren Mittelpunkt der Tag des Flüchtlings am heutigen Freitag steht. Motto: „Vielfalt. Das Beste gegen Einfalt.“ Aus diesem Grund laden die Koordinierungsstelle „Tolerantes Brandenburg“ sowie deren Partner und die Aktion Help-To – das Hilfe-Portal für Flüchtlinge und Bedürftige – herzlich zum Aktionstag der Initiative „Brandenburg zeigt Herz“ ab 6 Uhr in den Potsdamer Hauptbahnhof ein.

Info: www.brandenburgzeigtherz.de

Die Tischler feiern Jubiläum

Im Stern-Center steigt ab 11 Uhr der Festakt zu 20 Jahre „Gute Form“ und 25 Jahre „Tischler-Verband“. Mit dabei ist OB Jann Jakobs (SPD).

Über die Würde des Menschen

Um 16 Uhr startet die Veranstaltung „Die Würde des Menschen ist unantastbar“ mit der Leiterin des Büros für Chancengleichheit und Vielfalt und Gleichstellungsbeauftragten Martina Trauth-Koschnick mit der Frage „Können Gemeinschaftsunterkünfte für Frauen und Kinder sicher sein?“ im Autonomen Frauenzentrum Potsdam, Schiffbauergasse 4H.

Potsdam zapft an!

Um 17 Uhr wird das Oktobervolksfest im Neuen Lustgarten eröffnet. Na denn – Prost!

Viel Theater ums Theater

Die Feier zum zehnjährigen Bestehen des Neuen Theaters in der Schiffbauergasse, Hans-Otto-Theater, startet um 19 Uhr. Im September 2006 wurde zum ersten Mal der Vorhang im frisch erbauten Neuen Theater, dem elegant schwingenden Entwurf des Pritzker-Preisträgers Gottfried Böhm, geöffnet. Rund 640 Veranstaltungen stehen pro Jahr auf dem Spielplan des Hans-Otto-Theaters mit seinen rund 160 Mitarbeitern. In einer Festveranstaltung wird das Jubiläum des Neuen Theaters mit dem Schauspielensemble und Ehrengästen gefeiert.

Champagner aus Teetassen

Teffy (1872-1952) war die berühmteste Satirikerin des Zarenreiches. Sie verkehrte in den exklusivsten Salons und saß mit Rasputin an einem Tisch. 1918 brach sie aus dem hungernden Moskau zu einer Lesereise nach Kiew auf. In Wirklichkeit jedoch floh sie vor den Bolschewiki. Schauspielerin Jutta Wachowiak liest Teffy alias Nadeshda Lochwizkaja aus „Champagner aus Teetassen – meine letzten Tage in Russland“. Ticket-Hotline:  0331/2840-284  Foto: Fabian Schellhorn

Vorstellung im Theaterschiff heute um 19.30 Uhr

Apotheken-Notdienst

Für Notfälle haben von heute um 18:30 Uhr bis morgen früh die Alhorn-Apotheke | Park (Kastanienallee 27, Tel: 0331 97 26 65) sowie die Kirchsteig-Apotheke (Dorothea-Schneider-Straße 14, Tel: 0331 6 26 20 10) geöffnet.

Von MAZonline

Potsdam Potsdamer Hochschulen - Mehr Bewerber als Studienplätze

Formal startet am 1. Oktober das Wintersemester 2016/17. In den zulassungsbeschränkten Studiengängen an der Universität und an der Fachhochschule gab es wesentlich mehr Bewerber als Studienplätze. Beliebt sind auch künstlerischen Studiengänge an der Filmuniversität „Konrad Wolf“.

02.10.2016
Potsdam Deutschlandpremiere von „Frantz“ - Gefeiertes Nachkriegsdrama

Regisseur François Ozon, Paula Beer und Pierre Niney wurden am Mittwochabend im Delphi-Kino für das Nachkriegsdrama „Frantz“ gefeiert. Der Film erzählt von deutsch-französischer Freundschaft in hasserfüllten Zeiten. Der Babelsberger Stefan Arndt (X Filme) produzierte „Frantz“.

29.09.2016
Polizei Polizeibericht vom 29. September für Potsdam - Kripo sucht unbekannten Gewalttäter

Der Mann ging ungemein brutal vor: Im März zerrte ein Unbekannter eine 27-Jährige in Potsdam aus ihrem Auto und schlug ihr ins Gesicht. Nun sucht die Polizei den Täter mit einem Phantombild. Der Hintergrund der Gewalttat ist bisher unklar.

29.09.2016
Anzeige