Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Potsdam am Freitag: Das ist heute wichtig

26. Mai 2017 Potsdam am Freitag: Das ist heute wichtig

Es ist langes Wochenende, da geschieht auf der lokalpolitischen Bühne nicht allzu viel. Das Freizeitangebot ist heute dagegen sehr vielseitig. Da wird sogar an einem sehr ungewöhnlichen Ort getanzt. Geradelt wird auch. Letzteres ist aber vor allem ein Vorgeschmack auf die große Party morgen am Karli.

Potsdam 52.3905689 13.0644729
Google Map of 52.3905689,13.0644729
Potsdam Mehr Infos
Nächster Artikel
Gesamtschule in Potsdam unterrichtet in Containern

Der Andrang ist ungebrochen.

Quelle: Ralf Hirschberger (Archiv, März)

Potsdam. So, jetzt aber: Heute gehen wir ganz bestimmt noch in die aktuelle Ausstellung im Museum Barberini. Es bleiben ja (nur) noch drei Tage. Zudem nimmt das gute Wetter ja erst so langsam Anlauf und läuft erst am morgigen Samstag, spätestens Sonntag zur Höchstform auf.

Tanz in der Gedenkstätte

In Höchstform sind jedenfalls die Tänzer, die heute ihren angestammten Platz verlassen. Aber was geschieht, wenn der Tanz das Studio oder die Bühne verlässt und sich auf die spezifischen Gegebenheiten eines Ortes einlässt? Eine choreographische Installation an dem Ort in Potsdam, der als Gedenkstätte für die Kontinuität und den Wandel politischer Verfolgung und Gewalt im 20. Jahrhundert steht, aber auch für den Sieg der Demokratie, will das zeigen und zwar am Freitag um 11, 14.30 und 16.30 Uhr in der Gedenkstätte Lindenstraße.

Frist für die Bürgerfragestunde endet

Die Stadtverordnetensammlung hat ihre Richtlinien zur Bürgersprechstunde geändert, weil sie zu unscharf waren. Die Fragesteller müssen nun anwesend sein, ins Netz werden die Antworten nicht mehr gestellt. Neu ist auch, dass nur noch ein Thema mit maximal fünf Unterfragen zugelassen wird. Bürger können Fragen bis spätestens zehn Kalendertage vor der Sitzung einreichen – für die Tagung am 7. Juni also bis zum 27. Mai. Heute also schon an morgen denken!

Blick in die Sterne – für die ganze Familie

Bereits um 14 Uhr bietet das Urania-Planetarium in der Gutenbergstraße 71/72 eine Planetenreise für Kinder an. Es handelt sich um eine 360°-Flug durch das All. Kurz ein Abenteuer bis hin zur Grenze unseres Sonnensystems für alle Interessierten ab 6 Jahre.

Um 19:30 Uhr kann man sich vom aktuellen Sternenhimmel über Potsdam verzaubern lassen. Die Sternbilder werden erklärt und Beobachtungstipps gegeben, um noch weitere spannende Objekte am Nachthimmel zu finden.

Beide Veranstaltungen kosten jeweils 5,50 Euro/ ermäßigt 4 Euro.

Antirassistisches Stadionfest mit Rad- und Rollerdemo

Das 15. antirassistische Stadionfest „Der Ball ist bunt“ startet heute um 18 Uhr mit einer Rad- und Rollerdemo am Karl-Liebknecht-Stadion. Sie führt zur Sporthalle des Berufsbildungswerks Oberlin. Der Anmelder „Blauweissbund-Nulldrei“ erklärt, das Fest habe politischen Anspruch und verschreibe sich den Protestbewegungen gegen den G 20 Gipfel im Juli in Hamburg.

Der Verkehrsbetrieb ViP kündigt für Babelsberg heute Verkehrseinschränkungen auf den Buslinien 118, 616, 694 und 696 an. Es wird zu Behinderungen, Verspätungen oder Ausfällen kommen. Besonders betroffen sind Fahrten in der Karl-Liebknecht-Straße, Karl-Gruhl-Straße, Plantagenstraße, Rudolf-Breitscheid-Straße, August-Bebel-Straße, Stahnsdorfer Straße, Bernhard-Beyer-Straße und Steinstraße.

Am morgigen Samstag wird es dann sportlich und laut am Karl-Liebknecht-Stadion: Ab 10 Uhr starten die Fußballturniere für Kinder und Erwachsene und ab 19 Uhr gibt es was auf die Ohren: That fuckin’ Sara, Pyranja und die Terrorgruppe spielen. Der Eintritt ist frei.

Potsdamer Mitsingkonzert in Berliner S-Bahn

Unter dem Motto „Hört uns“ lädt die sechsköpfige Vokalband Onair aus Potsdam heute alle S-Bahn-Reisenden der Linie S75 in Richtung Berlin zum Mitsingen ein. Start der Tour ist um 19 Uhr am Bahnhof Westkreuz.

Comedy-Stars von morgen

Beim „Young Comedians Club“ bietet das Waschhaus heute ab 20 Uhr den Nachwuchs-Comedians eine Plattform im Klub im 1. Obergeschoss des Waschhauses. Versprochen wird unterhaltsamer, frischer und origineller Stand-up Comedy.

Der Eintritt ist frei bzw. der „Hut geht rum“ und jeder gibt so viel er möchte.

Ein Klassiker im HOT

Im Hans-Otto-Theater in der Schiffbauergasse wird heute Nathan der Weise von Lessing gespielt. Regie führt bei diesem Stück über Religion und ein humanistisches Menschenbild Intendant Tobias Wellemeyer persönlich.

Beginn ist um 19:30 Uhr.

„Mann und Frau intim“ im Obelisk

Andrea Meissner und ihr musikalisch-wissenschaftlicher Assistent Helmut Fensch präsentieren ihr Programm „Mann und Frau intim“ – basierend auf dem gleichnamigen Aufklärungsbuch von Siegfried Schnabel aus dem Jahr 1972. Paare und paarungswillige Singles aller Altersgruppen und Neigungen sind herzlich willkommen.

Beginn ist ebenfalls um 19:30 Uhr.

Ruhe vor dem Finale

Im Nikolaisaal in Potsdam herrscht heute Ruhe. Dort bereitet man sich auf das morgige DFB-Pokalfinale vor. Dort wird ab 20 Uhr das Spiel zwischen Dortmund und Frankfurt auf der größten Leinwand Potsdam gezeigt. Ohne Ton – aber mit Film-Livemusik.

Wenn man sich nicht entscheiden kann, ob man doch lieber den Kommentar hören möchte, der kann trotzdem in den Nikolaisaal gehen. Am Eingang wird ein Ohrphon verteilt, mit dem Mann den Livekommentar und die Stadiongeräusche hört.

Luther bleibt stumm

Ganz ohne Ohrphon muss man heute ab 19 Uhr im Filmmuseum auskommen. Dort wird zum Reformationsjubiläum und Kirchentag der Film „Luther“ aus dem Jahr 1927 gezeigt. Stephan Graf von Bothmer begleitet den Stummfilm auf der Welte-Kinoorgel. Zuvor gibt es eine Einführung von Pfarrer Dr. Bernd Krebs.

Heute geschlossen

Die Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung bleibt heute geschlossen und öffnet erst am Montag wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten.

Apotheken-Notdienst

Schnell und einfach den Apotheken-Notdienst in der Nähe finden. Unter www.apotheken.de sind alle Notdienste auf einen Klick verfügbar.

Zahnarzt-Notdienst

Außerhalb der Praxiszeiten gewährleisten die brandenburgischen Zahnärzte einen zahnärztlichen Bereitschaftsdienst. Ganz einfach die eigene Adresse eingeben und schon wird der nächst gelegene Zahnarzt angezeigt. Hier geht es zur Bereitschaftsdienstsuche unter www.kzvlb.de.

In eigener Sache

Besuchen Sie uns in der City-Redaktion. Wir haben in der MAZ-Ticketeria in der Friedrich-Ebert-Straße eine kleine Stadtredaktion eingerichtet. Sie haben ein Anliegen, Probleme mit Behörden, eine ganz besondere Geschichte zu erzählen? Schauen Sie doch einfach mal von Dienstag bis Donnerstag im MAZ-Mediastore vorbei. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an potsdam-stadt@MAZ-online.de. Gerne können Sie uns auch über Facebook oder Twitter kontaktieren.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
7b1a3dba-c221-11e7-939a-14d1b535d3f1
Potsdamer Lichtspektakel 2017

Es werde Licht! Drei Nächte lang wird Potsdam mit einem Lichtspektakel von Freitag bis Sonntag illuminiert.

Die Karikaturen des Potsdamers Hafemeister

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg