Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Potsdam am Freitag: Das ist heute wichtig
Lokales Potsdam Potsdam am Freitag: Das ist heute wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:28 08.09.2017
Heute soll die 24-Stunden-Staffel „Rund um die FH“ beginnen. Quelle: dpa
Potsdam

Es wird nass, ungemütlich und überhaupt gar nicht schön – so sieht es jedenfalls beim MAZ-Städtewetter aus. Gut, wer ein trockenes Plätzchen hat.

Eine Reihe von Vorwürfen

Einen trockenen, aber gar nicht schönen Platz hat ein Angeklagter, der sich heute vor dem Landgericht in der Jägerallee verantworten muss. Für ihn sieht es auf den ersten Blick gar nicht gut aus. Selbst das Verhältnis zu seinem Vater scheint zerrüttet.

Die Staatsanwaltschaft wirft dem Angeklagten vor, Ende letzten Jahres bzw. Anfang diesen Jahres seinem Vater jeweils per E-Mail mit dem Tode gedroht zu haben. Am Neujahrstag soll er diese Drohung gegenüber seinem Vater auch ausgesprochen und dessen Brille zerstört haben. Wenig später soll er sogar eine Scheibe im Elterlichen Haus eingeschmissen haben.

Überhaupt schien der Angeklagte gerne Todesdrohungen zu formulieren. Dies musste auch eine weitere Person erleben. Zudem soll er zwischen im Potsdamer Hotel „Walhalla“ Wände beschmiert und einen Feuerlöscher an sich genommen haben. Bei den „Bar Firtz’n“ soll er in die Toilette u.a. mit SS-Runen beschmiert und in einem weiteren Hotel einen Feuermelder beschädigt haben.

Darüber hinaus soll er einen Wachtmeister bespuckt, in seiner Zelle Feuer gelegt sowie einen Wachtmeister geschlagen haben. Schließlich wird dem Angeklagten der Besitz von Cannabis vorgeworfen.

Ergebnisse der Zukunftskonferenz 2017

Vor fünf Jahren wurde der Lokale Teilhabeplan für Potsdam aufgestellt. Der Lokale Teilhabeplan analysiert die Lebenslagen von Menschen mit Behinderung und benennt Defizite und Hindernisse, die der Verwirklichung einer umfassenden Teilhabe im Wege stehen. Dabei werden Ressourcen und Potenziale bei Akteuren und Gruppen der Stadtgesellschaft identifiziert und Lösungsvorschläge sowie konkrete Maßnahmen formuliert. Es soll die Gesellschaft sein, die ihre Strukturen an Menschen mit Behinderung anpasst und nicht umgekehrt. Es geht um:„Teilhabe für Alle!“

Heute stellt Christoph Richter, Beauftragter für Menschen mit Behinderung der Landeshauptstadt Potsdam, den Entwurf des Teilhabeplans, der aus den Ergebnissen der Zukunftskonferenz vom 17. und 18. Juli 2017 resultiert, allen Interessierten in der Wissenschaftsetage ab 14 Uhr vor. Im Anschluss soll der Plan zur finalen Abstimmungen der Stadtverordnetenversammlung übergeben werden.

Sonderausstellung im HBPG

Heute beginnt im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte die Sonderausstellung „Reformation und Freiheit. Luther und die Folgen für Preußen und Brandenburg“. Die Ausstellung geht der Frage nach der Sprengkraft der reformatorischen Glaubensinhalte in der Zeit des Umbruchs am Beginn der Neuzeit nach. Dabei steht die Freiheit als Dreh- und Angelpunkt der Reformation im Mittelpunkt: Freiheit vom Papst, politische Autonomie, Rebellion und Widerstand sowie Freiheit als Grundrecht.

Der Eintritt kostet 7 Euro, ermäßigt 5 Euro.

Sommerfest mit Minisprachkursen

Heute Nachmittag von 13 bis 18 Uhr findet das interkulturelle Sommerfest der Berlin-Brandenburgischen Auslandsgesellschaft, statt. Kursteilnehmer, Partner, Nachbarn und Gäste sind zu einem bunten Programm im Garten der Gesellschaft in der Schulstraße 8b eingeladen. Es gibt Gelegenheit, das Haus und das Europe-Direct-Informationszentrum zu besichtigen. Musik und Tanz, Minisprachkurse, Präsentationen der Potsdamer Partnerstädte, Tombola, Quiz sowie ein Kinderprogramm werden geboten. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Tag der Offenen Tür

Die Volkssolidarität Brandenburg lädt heute zum Tag der Offenen Tür in die Zeppelinstraße 163 ein. Neben einigen Vorträgen zum Thema „Pflege, Erberecht, Demenz oder Versicherungen, gibt es auch eine Hüpfburg für die Kinder, Musik und Kinderschminken. Und natürlich ist für Speisen und Getränke gesorgt.

Junge Journalisten zu Gast

Im Rahmen des M100 Sanssouci Colloqiums – am 14. September 2017 – findet der M100 Young European Journalists Workshop (YEJ) findet statt. 15 Journalistinnen und Journalisten zwischen 18 und 26 Jahren aus den Ländern der Östlichen Partnerschaft sowie Russland treffen sich hier, um zum Thema „Wie man unabhängigen Journalismus finanziert - Ausbildung, Plattformen und Geschäftsmodelle“ zu arbeiten.

Das Treffen findet schon seit 2005 in Potsdam statt.

24-Stunden-Staffellauf für Erhalt der Fachhochschule

Die Gegner des FH-Abrisses haben für heute und morgen einen 24-Stunden-Staffellauf rund um die Fachhochschule geplant. Gleichzeitig kritisieren sie die Demontage der charakteristischen Sternrasterfassade in Vorbereitung der Abriss-Arbeiten. Elemente des Sternrasters sollen unter anderem an das Museum Barberini übergeben werden. „Die Übergabe der nunmehr hoch symbolträchtigen Fassadenelemente an eines der Flaggschiff-Projekte der umstrittenen Rekonstruktion ist für uns der Ausdruck einer Siegermentalität“, erklärten die Kritiker Ende August.

Start ist um 18 Uhr.

Denkmale, Musik und andere Köstlichkeiten

Vom heute an bis Sonntag präsentiert sich zum 9. Mal der Potsdamer Dreiklang aus Potsdamer Jazztagen, der Kunst-Genuss-Tour und dem Tag des offenen Denkmals.

Am heutigen Freitag gibt es „Vokalmusik auf allerhöchstem Niveau“ in der Alten Neuendorfer Kirche. Ab 20 Uhr werden vier Berliner Sängerinnen das Publikum mit bekannten Popsongs, Jazzklassikern und Eigenkompositionen begeistern. Und wer bereits um 19 Uhr zur Kirche kommt, sieht noch den Kurzfilm über den Wiederaufbau – und ein Glas Sekt wartet auch noch.

Der Tag des offenen Denkmals selbst, also der Sonntag, 10. September, steht bundesweit unter dem Motto „Macht und Pracht“. Potsdam nimmt das Motto zum Anlass, die Villenkolonie Neubabelsberg in den Mittelpunkt des Ereignisses zu stellen: Dort können 22 Villen und Landhäuser mit den Bewohnern bei Kaffee, Kuchen und kleinen Konzerten bestaunt werden.

Info: Potsdam beteiligt sich zum 24. Mal am Denkmaltag. In diesem Jahr öffnen 55 Denkmale ihre Türen – mehr als je zuvor –, um über ihre spannende Geschichte und ihre Architektur zu berichten.

Wir haben da mal ein paar Vorschläge für die Besichtigungstour:

Landhaus Gugenheim,

Villa Fritzsche,

Landhaus Cramer,

Arnim’sche Kapelle

Villa Vorberg

Die „Stalin Villa

Alten Friedhof

Villa von Dechend

Villa Zankapfel.

Noch mehr Infos: www.potsdamer-dreiklang.de

Epochal: Nibelungen im Filmmuseum II

Fritz Langs bei der Ufa 1922 bis 1924 entstandener Zweiteiler griff einen Stoffkomplex auf, der im 19. Jahrhundert in Deutschland, insbesondere durch Richard Wagners Ring-Tetralogie, als Nationalmythos schlechthin galt.

Heute wird „Die Nibelungen“, 2. Teil: „Kriemhilds Rache“ von Fritz Lang mit Live-Begleitung an der Welte-Kinoorgel um 19 Uhr im Filmmuseum Potsdam, Breite Straße 1a, gezeigt. Teil 2. wird morgen um 19:15 Uhr gezeigt

Karten unter 0331/2 71 81 12.

Gratulation an die Retter

Das DRK Potsdam feiert heute sein 150-jähriges Bestehen! HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Und das sollte man auch schon wissen

Für den Samstagvormittag hat die Alternative für Deutschland (AfD) eine Veranstaltung vor dem Filmmuseum in der Breite Straße angemeldet. Als Redner wurde der umstrittene AfD-Politiker Björn Höcke eingeladen. Gegen diese Veranstaltung regt sich Protest. Gegendemonstrationen wurden angekündigt. Aufgrund dessen gibt es auch (zumindest eine) Veränderung im Öffentlichen Nahverkehr: Der Bus X 15 wird die Haltestelle Schloßstraße voraussichtlich den ganzen Tag NICHT anfahren. Der Verkehrsbetrieb empfiehlt ersatzweise die Haltestellen S Hauptbahnhof bzw. Naturkundemuseum.

Feuchter Ausblick auf Sonntag

Bereits seine 13. Auflage erlebt übermorgen ab 14 Uhr der Kanal-Sprint der Kanuten im Potsdamer Stadtkanal in der Yorkstraße. Neben den Potsdamern werden am Sonntag die besten deutschen Paddler vor Ort sein, die gerade bei der WM in Racice sechs Mal Gold gewannen. Dazu kommen Gäste aus Großbritannien, Frankreich, Ungarn und Serbien. Einer-Rennen im Canadier und Kajak der Frauen und Männer werden im K.o.-System ausgetragen. Der Eintritt ist frei.

Apotheken-Notdienst

Schnell und einfach den Apotheken-Notdienst in der Nähe finden. Unter www.apotheken.de sind alle Notdienste auf einen Klick verfügbar.

Zahnarzt-Notdienst

Außerhalb der Praxiszeiten gewährleisten die brandenburgischen Zahnärzte einen zahnärztlichen Bereitschaftsdienst. Ganz einfach die eigene Adresse eingeben und schon wird der nächst gelegene Zahnarzt angezeigt. Hier geht es zur Bereitschaftsdienstsuche unter www.kzvlb.de.

In eigener Sache

Besuchen Sie uns in der City-Redaktion. Wir haben in der MAZ-Ticketeria in der Friedrich-Ebert-Straße eine kleine Stadtredaktion eingerichtet. Sie haben ein Anliegen, Probleme mit Behörden, eine ganz besondere Geschichte zu erzählen? Schauen Sie doch einfach mal von Dienstag bis Donnerstag im MAZ-Mediastore vorbei. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an potsdam-stadt@MAZ-online.de. Gerne können Sie uns auch über Facebook oder Twitter kontaktieren.

Von MAZonline

Noch mehr Gegenwind für den AfD-Politiker Björn Höcke: Anlässlich seines Auftritts am Sonnabend in Potsdam wurde nun eine dritte Gegen-Demo in unmittelbarer Nähe angemeldet.

07.09.2017

Die Sommerferien sind vorbei, die Haupturlaubszeit ist vorüber. Doch Potsdam ist immer eine Reise wert. MAZ hat prominente Potsdamer befragt, welches ihre Lieblingsplätze für kleine Fluchten aus dem Alltag sind.

08.09.2017

Nach einem schweren Wildunfall am frühen Donnerstagmorgen musste die L 92 bei Fahrland zeitweise voll gesperrt werden. Ein Motorradfahrer war mit zwei Wildschweinen zusammengestoßen. Die Polizei mahnt zur Vorsicht und gibt Tipps, wie man sich bei Wildwechsel verhalten sollte.

07.09.2017