Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -9 ° Schneeschauer

Navigation:
Potsdam am Freitag: Das ist heute wichtig

22. September 2017 Potsdam am Freitag: Das ist heute wichtig

Heute geht es in Potsdam höchst musikalisch zu. Für Reggae- und Seeed-Fans steht um 20 Uhr im Nikolaisaal ein Pflichttermin an. Für die Anderen gibt es einen Liederabend zu Ehren eines viel zu früh verstorbenen deutschen Texters und Musikers. Aber es wird auch gelesen: Schauspieler Jörg Schüttauf legt sich für Unicef ins Zeug.

Potsdam 52.3905689 13.0644729
Google Map of 52.3905689,13.0644729
Potsdam Mehr Infos
Nächster Artikel
Bus lässt Schülerin fünf Mal stehen

Rio Reiser im Jahr 1987. Heute Abend gibt es die Klassikern der Scherben und Balladen von Rio im „Sans titre“ zu hören.

Quelle: dpa

Potsdam. Freitagabend ist Ausgehabend. Dafür gibt es heute in Potsdam viele Gelegenheiten. Vor allem Musikfans kommen auf ihre Kosten.

Heute noch für den guten Zweck radeln

Seit dem 4. September wird im Rahmen der Aktion „Stadtradeln“ in Potsdam in die Pedale getreten. Weit über 1000 Radler sind für die Landeshauptstadt registriert. Ziel ist es, pro Einwohner die meisten Kilometer auf dem Rad zurückzulegen. Deutschlandweit treten Kommunen gegeneinander an. Die Ergebnisse der Teams und Kommunen werden auf der Internetseite www.stadtradeln.de veröffentlicht. Potsdam radelt noch bis zum 24. September. Man kann sich einem Team anschließen oder selbst eines gründen. Die Anmeldung ist auch während des gesamten Zeitraums unter www.stadtradeln.de/potsdam möglich.

Ouvertüre zur Interkulturellen Woche

Unter dem Motto „Vielfalt verbindet“ findet vom 24. September bis 15. Oktober die Interkulturelle Woche in Potsdam statt. Auch die Landeshauptstadt Potsdam sowie 34 Wohlfahrtsverbände, Gewerkschaften, Religionsgemeinschaften, Vereine und Ehrenamtliche beteiligen sich mit einem vielfältigen Programm an der bundesweiten Veranstaltungswoche. Mit den Angeboten sollen wichtige Impulse in der öffentliche Diskussion um Migration und Integration gesetzt werden.

Bereits iheute und morgen findet an der Anlegestelle an der Langen Brücke die Flüchtlingsschiff-Kunstaktion „Mit Sicherheit gut ankommen“ statt. Die Aktion ist verbunden mit einem Begleitprogramm, darunter morgen die szenische Lesung „Ein Morgen vor Lampedusa“ sowie die Dialogkonferenz „Migrantenorganisationen aktiv in der Flüchtlingsarbeit“ des Potsdamer samo.fa-Projekt und des Migrantenbeirats.

Liederabend mit Balladen von Rio Reiser

Das Kunsthaus „Sans titre“ lädt um 20 Uhr zu einem „Zauberland – ein Rio Reiser Liederabend“ mit dem deDADAduo aus Potsdam und Meiningen ein. Neben Klassikern der Scherben präsentieren Michael Gerlinger und Stefan Groß eindringliche Balladen des 1996 viel zu früh verstorbenen deutschen Texters und Musikers. Stefan Groß zaubert mit seiner Gitarre und Effekten musikalische Flächen und Stimmungen, auf die Michael Gerlinger die Texte singt. Angekündigt sind musikalische Eigeninterpretationen, die dem Zuhörer die Texte Rio Reisers neu und frisch näherbringen.

Jörg Schüttauf liest für Unicef

„Potsdamer Prominente lesen für Unicef“: Heute ist es Jörg Schüttauf. Ab 19 Uhr liest der bekannte Schauspieler in der Stadt- und Landesbibliothek aus dem Roman „Djadi, Flüchtlingsjunge“ von Peter Härtling. Djadi ist elf, als er alleine aus Syrien flieht und in Frankfurt strandet. Niemand weiß, was er bei seiner Flucht über das Mittelmeer erlebt und was er verloren hat. Ganz allmählich lernt er der Wohngemeinschaft, die ihn aufgenommen hat, zu vertrauen. Ein berührender Roman voller Zuversicht, mit dem man in die verwundete Seele eines Kindes blickt. 19.00 Uhr in der Stadt- und Universitätsbibliothek Potsdam, Am Kanal 47 (Vortragsraum).

Ein Teil von Seeed im Nikolaisaal

Heute Abend kommt Frank Dellé, Frontmann der Berliner Kombo Seeed, in den Nikolaisaal nach Potsdam. Begleitet wird er vom Filmorchester Babelsberg, das bekanntlich am Album „Stadtaffe“ seines Seeed-Kollegens Peter Fox, eine wichtige Aktie hatte. Beginn ist um 20 Uhr.

Frank Dellé probt mit dem Filmorchester

Apotheken-Notdienst

Schnell und einfach den Apotheken-Notdienst in der Nähe finden. Unter www.apotheken.de sind alle Notdienste auf einen Klick verfügbar.

Zahnarzt-Notdienst

Außerhalb der Praxiszeiten gewährleisten die brandenburgischen Zahnärzte einen zahnärztlichen Bereitschaftsdienst. Ganz einfach die eigene Adresse eingeben und schon wird der nächst gelegene Zahnarzt angezeigt. Hier geht es zur Bereitschaftsdienstsuche unter www.kzvlb.de.

In eigener Sache

Besuchen Sie uns in der City-Redaktion. Wir haben in der MAZ-Ticketeria in der Friedrich-Ebert-Straße eine kleine Stadtredaktion eingerichtet. Sie haben ein Anliegen, Probleme mit Behörden, eine ganz besondere Geschichte zu erzählen? Schauen Sie doch einfach mal von Dienstag bis Donnerstag im MAZ-Mediastore vorbei. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an potsdam-stadt@MAZ-online.de. Gerne können Sie uns auch über Facebook oder Twitter kontaktieren.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
dfdbc0d4-af48-11e7-b225-97bf4e5da6db
Potsdam – damals und heute

Zeitreise durch Potsdam: Anhand von historischen und aktuellen Aufnahmen zeigt die MAZ, wie sich die Stadt Potsdam verändert hat – und was wieder aufgebaut wurde. Besuchen Sie mit Klick durch die Galerie Potsdams markante Ecken – damals und heute.

Die Karikaturen von Jörg Hafemeister aus 2018

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen aus dem Jahr 2018.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg