Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Potsdam am Mittwoch: Das ist heute wichtig
Lokales Potsdam Potsdam am Mittwoch: Das ist heute wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:27 29.08.2018
Heute tragen sich Potsdams Footballer ins Goldene Buch der Stadt Potsdam ein. Quelle: Friedrich Bungert
Potsdam

Heute haut der Sommer noch einen raus! Über 26 Grad werden erwartet. Wolken? Nö – zumindest keine störenden Wattebäuschchen am Himmel.

S-Bahn ruht

Wenn es nicht so weit wäre, könnte man da auch vom Hauptbahnhof nach Babelsberg laufen. Die S-Bahn wird nämlich auch heute zwischen 9 Uhr und 15.30 Uhr nicht zwischen Potsdam Hbf und Babelsberg verkehren. Ein Ersatzverkehr mit Bussen – alle 10 Minuten – ist eingerichtet. Fahrgäste werden zudem gebeten, zwischen Wannsee und Potsdam Hbf den RE1 zu nehmen.

Aber erwähnten wir schon, dass das nur ein Training für das kommende Wochenende ist? Ab Freitag 22 Uhr bis Montag (1.30 Uhr) fährt nämlich gar keine S-Bahn!

Neue Energie

Heute wird ein „innovativer E-Mobilitätshub“ vorgestellt. Diese moderne Mobilitätsstation verbindet eine E-Ladesäule mit der Haltestelle der Straßenbahn am Rande der Stadt und dem P+R-Standort Krampnitz.

„Es unterstreicht die wichtige Rolle der Elektromobilität für die zukünftige Stadtentwicklung und die Entwicklung des neuen Stadtgebietes Krampnitz“, teilte ein Sprecher der Stadtwerke mit.

Straßenbäume im Stresstest

Abgase, Regenwasser, das in die falsche Richtung fließt, Erschütterungen durch den vorbeirollenden Verkehr — auch Bäume leiden unter Stress, Straßenbäume allemal. Die Landeshauptstadt nimmt seit Ende 2014 an einem Forschungsprojekt der Humboldt-Universität Berlin (HU) teil, bei dem untersucht wird, welche Baumarten mit den Gegebenheiten im Asphaltdschungel zurechtkommen.

Luisenplatz mit Schmuckelementen

Am Luisenplatz in Potsdam wurden die Blumentöpfe rund um den Brunnen verziert. Quelle: Nadine Fabian

Die Blumentöpfe rund um den Brunnen am Luisenplatz wurden verschönert und mit Schmuckelementen versehen.

Harte Jungs im Goldenen Buch

Viele, viele berühmte, wichtige und bekannte Menschen haben sich bereits im Goldenen Buch der Stadt Potsdam verewigt Der erste, der sich im aktuellen Goldenen Buch eingetragen hat, war übrigens Willy Brandt. Und heute kommen richtig schwere Jungs dazu: Die American Footballer der Potsdam Royals kommen heute auf Einladung von Oberbürgermeister Jann Jakobs und der Vorsitzenden der Stadtverordnetenversammlung, Birgit Müller, im Rathaus vorbei und dürfen sich ins Goldene Buch eintragen. Damit wird nicht zuletzt ihr sportlicher Höhenflug der vergangenen Monate gewürdigt.

» Fakten und Anekdoten rund um das Goldene Buch: „Das Goldene Buch und seine Geheimnisse“.

Apropos Buch

Schmuck sind auch die beiden Potsdamer Buchhandlungen Viktoriagarten und Wist – der Literaturladen. Beide wurden jetzt für den Deutschen Buchhandlungspreis nominiert und dürfen sich bereits jetzt über ein Preisgeld freuen.

Die offizielle Bekanntgabe der Preiskategorie steht aber noch aus. Erst am 31. Oktober 2018 werden sie erfahren, ob sie ein Preisgeld in Höhe von 25.000 Euro, 15.000 oder 7.000 Euro erhalten.

In jedem Fall. Herzlichen Glückwunsch! Übrigens: Viktoriagarten konnte bereits im letzten Jahr überzeugen und gewann 7.000 Euro Preisgeld. Der Literaturladen war bereits in den Jahren zuvor im Rennenund räumte 2015 ab.

Hauptausschuss tagt

Die Sommerpause ist vorbei. Nach 56 Tagen kommt heute Nachmittag mal wieder der Hauptausschuss zusammen.

Auf der Tagesordnung im öffentlichen Teil sind einige Punkte verzeichnet, mit größter Spannung wird sicherlich der Punkt Ö 7.3 erwartet: „Prüfung von Einzelfragen zum Verkauf von Grundstücken am Brauhausberg“.

Neues von Hafemeister

Es ist Wahlkampf, aber manchmal wird es vielleicht etwas zu scharf: Ein Aufkleber mit dem Spruch „Mitteschön halts Maul“ sorgte in der vergangenen Woche jedenfalls für ein wenig Zwist.

» Alle aktuellen Karikaturen von Jörg Hafemeister.

Fast-Food-Cineasten voran

Heute Abend um 18 Uhr lädt Prof. Dr. Josef Matzerath, TU Dresden, in die Römischen Bäder zu einem Tischgespräch, bei dem er den Zuhörern „die kulinarischen Besonderheiten des Oscar-prämierten Film „Babettes Fest“ demonstriert“.

Für nicht so ausgeprägte Filmfans schreibt der Veranstalter: „Der dänische Film „Babettes Fest“ (Originaltitel: Babettes gæstebud) schafft es auf virtuose Weise, mit den eingeschränkten Mitteln des Kinos die Grenze hin zum filmisch eigentlich nicht erreichbaren Geschmackssinn zu durchbrechen.

Matzerath wird heute Abend erläutern, „mit welchen filmischen Mitteln der Wert von Speisen und Getränken inszeniert werden kann und bietet auch ein auf den Film bezogenes Getränk als reale Verkostungsmöglichkeit an“.

Na dann Prost. Tickets gibt es an der Abendkasse. Wer früh kommt hat zudem die Möglichkeit noch die Ausstellung „Tischlein deck dich!“ zu besuchen.

Läufer rund um den Bassinplatz

Heute Abend um 18.30 Uhr startet die AOK Halbmarathonstaffel am Bassinplatz in Potsdam zum 17. Mal. Auf dem 1,24 Kilometer langen Rundkurs, der übrigens 4 Meter Höhendifferenz aufweist, werden wieder hunderte Läufer ihre Runden drehen.

Jeweils fünf Läufer absolvieren dabei pro Staffel die 4,2195 Kilometer lange Runde um den Bassinplatz. Die Wertung erfolgt in den Kategorien Firmenstaffeln, Männerstaffeln, Frauenstaffeln, Mixed-Staffeln (maximal zwei Männer) und Jugendstaffeln (U18).

Krebs und Erschöpfung

Unter dem tumorbedingten Fatiguesyndrom, d.h. unter extremer Erschöpfung, leiden circa 30 bis 50 Prozent aller Krebspatienten während und auch noch lange nach der Therapie. Die Brandenburgische Krebsgesellschaft bietet eine Seminarreihe mit acht Treffen an, in denen Betroffene in kleinen Gruppen lernen, besser mit ihrer Belastung umzugehen. Das Seminar beginnt heute 16 Uhr, Charlottenstraße 57.

Start der Medienmacher

Heute beginnt die Medien-AG „Medienmacher“ für Kinder zwischen acht und zwölf Jahren. Alle 14 Tage trifft man sich mittwochs. Diese Reihe in diesem Schulhalbjahr steht unter dem Motto „Comic und Trickfilm“.

Nach einem zweiteiligen Comic-Kurs, heute und am 12. September, stehen „digitales Figurendesign sowie das Ausprobieren von Comic-Apps auf dem Programm“. Das Comic-Thema läuft von August bis Anfang November.

» Die Teilnahme an beiden Angeboten ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten unter www.bibliothek.potsdam.de/veranstaltungen.

MAZ-Talk mit den Kandidaten

Wer tritt die Nachfolge von Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) an? Gewählt wird am 23. September 2018. Die Märkische Allgemeine Zeitung bittet mitten in der heißen Wahlkampfphase – heute um 19.30 Uhr – die Kandidaten zum Austausch auf das Podium im Potsdam-Museum am Alten Markt.

Dabei sind Mike Schubert (SPD), Martina Trauth (parteilos/für die Linke), Götz Friederich (CDU), Janny Armbruster (Grüne), Lutz Boede (Die Andere) und Dennis Hohloch (AfD). Moderiert wird die Runde von MAZ-Chefredakteurin Hannah Suppa.

» Eine Anmeldung ist erbeten unter www.maz-online/potsdam-talk oder 0331/2 84 02 94. Der Eintritt ist für MAZ-Abonnenten inklusive einer Begleitperson bei Vorlage der AboPlus-Karte frei. Nichtabonnenten zahlen drei Euro pro Person.

Gesichter der Stadt

Erkennen Sie ihre Nachbarn wieder?

In dieser Galerie, die beinahe täglich erweitert wird, begegnen Ihnen die gleichen Menschen, wie in ihrem Potsdamer Alltag – vom Postboten bis zum Vereinskollegen.

In dieser Galerie, die beinahe täglich erweitert wird, begegnen Ihnen die gleichen Menschen, wie in ihrem Potsdamer Alltag – vom Postboten bis zum Vereinskollegen.

» Galerien aus weiteren Städten und Landkreisen gibt es unter www.MAZ-online.de/nachbarn.

Notdienste – rund um die Uhr

Apotheken-Notdienst

Schnell und einfach den Apotheken-Notdienst in der Nähe finden. Unter www.apotheken.de sind alle Notdienste auf einen Klick verfügbar.

Zahnarzt-Notdienst

Außerhalb der Praxiszeiten gewährleisten die brandenburgischen Zahnärzte einen zahnärztlichen Bereitschaftsdienst. Ganz einfach die eigene Adresse eingeben und schon wird der nächst gelegene Zahnarzt angezeigt. Hier geht es zur Bereitschaftsdienstsuche unter www.kzvlb.de.

In eigener Sache

Besuchen Sie uns in der City-Redaktion. Wir haben in der MAZ-Ticketeria in der Friedrich-Ebert-Straße eine kleine Stadtredaktion eingerichtet. Sie haben ein Anliegen, Probleme mit Behörden, eine ganz besondere Geschichte zu erzählen? Schauen Sie doch einfach mal von Dienstag bis Donnerstag im MAZ-Mediastore vorbei. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an potsdam-stadt@MAZ-online.de. Gerne können Sie uns auch über Facebook oder Twitter kontaktieren.

Termin-Ankündigungen

Wenn wir an dieser Stelle einen Termin/ eine Information veröffentlichen sollen, einfach rechtzeitig eine E-Mail mit dem Betreff „Potsdam am XY“ an online@maz-online.de schreiben.

Von MAZonline

Das Rathaus hat eine Entwurfszeichnung für eine Wohnsiedlung am Brauhausberg bei Erhalt des „Minsk“ ohne Genehmigung des Urhebers veröffentlicht und nachteilig verändert. Am Dienstag kam die Bitte um Entschuldigung.

28.08.2018
Potsdam Von Japan zurück nach Potsdam - Jiguritto ist wieder zu Hause

Sigrid Meesmann (20) ist nach ihrem Freiwilligen Sozialen Jahr aus Japan zurückgekehrt – selbstbewusster und offener, wie sie sagt.

28.08.2018

Unterschiedliche Reaktionen der Parteien nach der Forsa-Umfrage der MAZ zu den Oberbürgermeisterkandidaten: Grüne sind von schwachem Abschneiden irritiert

28.08.2018