Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Sprühregen

Navigation:
Potsdam am Mittwoch: Das ist heute wichtig

23. Dezember 2015 Potsdam am Mittwoch: Das ist heute wichtig

Wenn der Bus schon an einem Mittwoch wie an einem Ferienfreitag fährt und einige Feiertage folgen, dann weiß man: A-ha...ich werde in den nächsten Tagen den Fahrplan nicht verstehen. Es wird nämlich noch komplizierter. Vielleicht hilft ja Glühwein? Heute geht noch einer auf der Brandenburger Straße.

Potsdam 52.3905689 13.0644729
Google Map of 52.3905689,13.0644729
Potsdam Mehr Infos
Nächster Artikel
Klare Worte bei Sterbebegleitung in Potsdam

Noch ein Mal schlafen – dann ist Weihnachten.

Quelle: Christel Köster

Potsdam. So, jetzt bitte gut aufgepasst, denn die Informationen der ViP erfordern höchste Konzentration, denn bei den Bussen und Straßenbahnen beginnt heute schon das Wochenende.

Veränderte Fahrzeiten bei Bussen und Straßenbahnen

Zu den Weihnachtsfeiertagen fahren die Straßenbahnen und Bussen in Potsdam nicht nach dem regulären Fahrplan. Oder wie es die ViP ausdrückt: Sie fahren dem Bedarf angepasst.

Das sieht folgendermaßen aus: Am heutigen Mittwoch wird tagsüber wie an einem Freitag in den Ferien gefahren. Wer später unterwegs ist, sollte den Fahrplan im Kopf haben, der in einer Nacht von Freitag zu Samstag gilt. Und morgen? Am Donnerstag? Klar, dann ist „Straßenbahn-Samstag“. Am Heiligabend gilt dementsprechend der Samstag-Fahrplan. Nach der Bescherung fährt man mit den Bussen dann wie in einer Nacht von Samstag zu Sonntag. Am ersten ( Freitag) und zweiten Weihnachtstag ( Samstag) ist Sonntag – bei der ViP. Es wird also wie Sonntag gefahren. Am Abend ist dann aber wieder Samstag, denn an beiden tagen gilt für den Spät- und Nachtverkehr: Es wird wie in einer Nacht von Samstag zu Sonntag gefahren.

Kommen Sie gut durch die Feiertage – mit oder ohne Öffentliche Verkehrsmittel! Weitere Informationen finden Sie übrigens hier: www.vip-potsdam.de

Bürgerservicecenter macht früher Feierabend

Das Bürgerservicecenter inklusive Fundbüro schließt vor Weihnachten und zum Jahreswechsel jeweils bereits um 16 Uhr.

Noch ein glühender Absacker?

Alle Geschenke besorgt? Der Weihnachtsstress ad acta gelegt? Na, dann nichts wie raus zum Weihnachtsmarkt. Auch heute erstrahlt die Innenstadt wieder im blauen Lichterglanz – im Gegensatz zum morgigen Heiligabend. Von 11 bis 20 Uhr kann man noch schlendern, essen und Glühwein trinken. Ein Tipp: der Gewinner des MAZ-Leser-Tests. Aber natürlich gibt es auch noch viel mehr schöne Stände zu entdecken.

Weihnachten in der Suppenküche

Einen Festschmaus gibt es heute in der Suppenküche der Volkssolidarität auf dem Campus der Stadtverwaltung an der Friedrich-Ebert-Straße. Um 15 Uhr beginnt dort das traditionelle Weihnachtsfest – die Sozialbeigeordnete Elona Müller-Preinesberger (parteilos) überbringt ein Grußwort.

Geschenke für kranke Kinder

Weihnachten im Krankenhaus – wie doof! Ob der Weihnachtsmann einen da überhaupt findet? Potsdam geht auf Nummer sicher: Die Mitarbeiter der Landeshauptstadt haben Geschenke besorgt und verteilen sie heute an die Kinder, die die Feiertage im Ernst-von-Bergmann-Klinikum verbringen müssen. Um 15.30 Uhr ist Bescherung im Eltern-Kind-Restaurant auf der Kinderstation mit – Ho-ho-ho! – Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD).

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg