Volltextsuche über das Angebot:

26°/ 14° Gewitter

Navigation:
Potsdam am Mittwoch: Das ist heute wichtig

20. Januar 2016 Potsdam am Mittwoch: Das ist heute wichtig

Am Amtsgericht Potsdam wird heute ein wahrer Zickenkrieg verhandelt. Aber das ist nichts dagegen, was die Landeshauptstadt am Nachmittag erwartet. Rund um den Bassinplatz wird ein Ausnahmezustand herrschen. Grund ist die angekündigte Pegida-Demonstration. Die Polizei rückt mit einem Großaufgebot an.

Voriger Artikel
Stalking-Prozess: Die Ex bedroht und beleidigt
Nächster Artikel
Polizei setzt gegen Randalierer auf „WaWe 10”

Pegida-Anhänger wollen am Mittwochabend in Potsdam demonstrieren.

Quelle: dpa

Potsdam.
Warm anziehen, so lautet auch heute die Devise in Potsdam. Vor allem, wenn man heute vorhat, zu demonstrieren.

Zickenkrieg auf dem Baumblütenfest

Eine 30-Jährige muss sich heute am Potsdamer Amtsgericht wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten: Sie soll auf dem 2015-er Baumblütenfest in Werder bei einem Streit mit einer anderen Frau eine brennende Zigarette auf deren Wange ausgedrückt haben. Die öffentliche Verhandlung in Saal 21 beginnt um 9 Uhr.

Der Hauptausschuss tagt

Mit der Zukunft des Behlertblocks, der Heidesiedlung und der Wohnsiedlung an Brauhausberg und Einsteinstraße befassen sich heute die Mitglieder des Hauptausschusses der Stadtverordnetenversammlung. Die öffentliche Sitzung in Raum 280a im Stadthaus beginnt um 16.30 Uhr. Dann geht es außerdem um die Entwicklungsmaßnahme Krampnitz und um die Initiative für ein Schulbauförderungsprogramm des Landes.

Bei der Arbeitskultur der Zukunft reinschnuppern

Was ist Design Thinking? Wie entstehen innovative Ideen? Und was hat das mit der Arbeitskultur der Zukunft zu tun? Antworten auf diese Fragen wird heute an der HPI School of Design Thinking des Hasso-Plattner-Instituts (HPI) in der August-Bebel-Str. 88 (seitliches Nebengebäude), Campus Griebnitzsee der Universität Potsdam, geben. Von 15 bis 18 Uhr öffnet die auch D-School genannte Innovationsschmiede ihre Türen für interessierte Besucher und lädt zu einem Blick hinter die Kulissen ein.

Für die Teilnahme am Open House Day bwird um Anmeldung gebeten: https://hpi.de/de/school-of-design-thinking/hpi-d-school/events/open-house.html

Pegida versucht es wieder

Nachdem der letzte „Abendspaziergang“ aufgrund der vielen Gegendemonstranten und dem ( teils sehr heftigen) Protest nicht stattfinden konnte, wollen es Pegida-Anhänger heute erneut versuchen. Für 18:30 Uhr wurde eine Demonstration am Bassinplatz angemeldet. Alle wichtigen Infos hier

Apotheken-Notdienst

Die Apotheke im Graefehaus (Hans-Thoma-Str. 11, Tel: 0331 29 76 81) sowie die Babelsberg-Apotheke (Großbeerenstraße 123 – 125, Tel: 0331 7 48 08 58) sind heute von 18:30 Uhr bis morgen früh um 8 Uhr für Sie da.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg