Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Potsdam am Mittwoch: Das ist heute wichtig

19. August 2015 Potsdam am Mittwoch: Das ist heute wichtig

Ein trüber Tagesbeginn in Potsdam. Nebel liegt über der Stadt. Trübe Aussichten auch für Fahrgäste von Straßenbahn und Bus, die über den Platz der Einheit wollen: Dort fährt am frühen Morgen nichts. Ob sich bei dem Wetter auch der Drehplan der „Homeland“-Crew im Holländischen Viertel ändert?

Voriger Artikel
Hohe Belohnung im Fall Elias ausgesetzt
Nächster Artikel
Neue Leiterin für Museum Barberini in Potsdam

Nebel über Potsdam am frühen Mittwochmorgen

Quelle: MAZonline

Potsdam. Am frühen Morgen hängt dichter Nebel über Potsdam. Kaum Sicht – und kaum Straßenbahnverkehr. Der ÖPNV über den Platz der Einheit ist am Morgen unterbrochen.

Hier kommt keiner vorbei

Hier kommt keiner vorbei. Ein defekter Bus steht mitten auf den Gleisen.

Quelle: MAZonline

Keine Straßenbahn rollt, kein Bus fährt. Grund der Störung: ein liegengebliebender Bus an der Haltestelle „Alter Markt“. Der Busfahrer leitet ankommende Busfahrer ums Filmmuseum herum. Seit kurz nach 5:30 Uhr blockiert er die Gleise. Erst um 7 Uhr gibt es Entwarnung. Bis der Verkehr jedoch wieder vollständig planmäßig läuft, kann man auf MAZonline-Nachfrage um 8:45 Uhr auch noch nicht sagen. Aber immerhin: es fährt wieder was.

Dreharbeiten Im Holländischen Viertel

Ob die „Homeland“-Crew auch mit dem Öffentlichen Nahverkehr ins Holländische Viertel reist? Unwahrscheinlich. Vor Ort ist aber noch keiner. Nur ein Wachmann steht bei den vielen Lkw in der Gutenbergstraße vor dem Bassinplatz.

Im weiteren Verlauf des Tages wird hier aber sicher wieder mehr los sein – so wie gestern.

Feiern wie Gott in Frankreich

Das Französische Quartier feiert heute sein Zehnjähriges. Um 15 Uhr steigt ein kleines Sommerfest für die Bewohner mit Unterhaltung, Musik und kleinen Leckereien. Dazu lädt die Potsdamer Wohnungsgenossenschaft 1956 PWG ein. Sie hat das Quartier bauen lassen und am 12. August 2005 eröffnet. Allerdings reiften bereits seit 1996 Vorstellungen, wie der mächtige Innenhof zwischen Platz der Einheit, Charlotten- und Französischer Straße sinnvoller zu nutzen ist – die mehr als 34000 Quadratmeter große Fläche war nämlich lange Zeit kaum mehr als eine Industriebrache der Post, vornehmlich genutzt als Parkplatz. Doch nicht nur Rückschau will die PWG heute beim Fest halten. Auch interessante Ausblicke sind garantiert: Immerhin steht ein ähnlich ambitioniertes Bau-Projekt der PWG in unmittelbarer Nachbarschaft des Französischen Quartiers kurz vor der Fertigstellung: die Rekonstruktion der Holländerhäuser an der Französischen Kirche.

Naturschutzfragen am Samowar

Machen wir’s den Beduinen nach und trinken an diesem Sommertag einen schönen, heißen Tee. Beim Samowar-Gespräch im Friedrich-Reinsch-Haus geht’s heute um die Nabu-Schutzgebiete in Brandenburg. Der Nabu betreut mehr als 5000 Schutzgebiete in ganz Deutschland. Selbstverständlich sind auch in Brandenburg Naturschutz und Landschaftspflege von zentraler Bedeutung – immerhin ist das Land geprägt von großflächigen und unzerstörten Landschaften und einer wertvollen Tier- und Pflanzenwelt. Aber was passiert eigentlich in Potsdam und um Potsdam herum? Welche Gebiete und welche Pflanzen bedürfen unserer besonderen Beachtung und Fürsorge? Worauf sollte jeder achten? Das alles und noch viel mehr ist ab 18 Uhr im Milanhorst 9 zu erfahren. Dann wird auch die Fotoausstellung „Wild- und Gartenblumen“ eröffnet.

Tierisches Wasserleben

Apropos Natur: Welche Geheimnisse sich in unseren Gewässern verstecken, können kleine und große Forscher heute im Naturkundemuseum mit seinen vielen Aquarien entdecken. Um 10 und um 13 Uhr geht’s auf Tauchstation zu Fischen, Krebsen, Muscheln, Wasserkäfern und auch Säugetieren. Dabei dreht sich heute alles um Raubfische und die Fragen, wie der Hecht seine Beute fängt, wie der Barsch seinen Hunger stillt – und wie man im Trüben fischt. Alles über die Fang- und Jagdtechniken unserer heimischen Raubfische ist an der Breiten Straße 13 zu erfahren. Ferienfamilien zahlen für die Führung am Mittwoch pro Kind 2 Euro, mit dem Ferienpass Potsdam nur 1 Euro; für Erwachsene kostet der Eintritt 4 Euro. Das Ferienprogramm ist für Kinder ab 6 Jahre geeignet – allerdings ist die Teilnehmerzahl ist auf 20 Teilnehmer begrenzt. Bitte melden Sie sich unter 0331-2896707 an.

Auch wenn’s mit der Raubfisch-Führung nicht klappt – ein Besuch im Naturkundemuseum lohnt auch ohne! Die zoologischen Sammlungen umfassen hunderttausende Präparate. So ist in Potsdam eine der größten Wolfssammlungen Deutschlands zu bestaunen. Dort gab es vor kurzem einen imposanten Neuzugang.

Notwasserversorgung bleibt teilweise bestehen

Die Arbeiten an dem gebrochenen Rohr an der Trinkwasserhauptleitung in der Heinrich-Mann-Allee in Waldstadt II werden voraussichtlich erst am Donnerstagvormittag abgeschlossen. Die Energie und Wasser Potsdam (EWP) hat an der defekten und derzeit abgesperrten Leitung eine weitere Schadstelle gefunden. Diese liegt in unmittelbarer Nähe des Rohrbruches und wird im Rahmen der Baumaßnahme ebenfalls repariert. Die Wasserversorgung ist gesichert, die betroffenen Wohngebiete bleiben so lange durch andere EWP-Wasserwerke versorgt. Die Notwasserversorgung für den Wohnblock „Am Jagenstein“ bleibt ebenfalls noch bestehen.

Um vier für Kids ab vier

Die Vorlesepaten laden heute wieder in die Stadt- und Landesbibliothek ein. Von 16 bis 16.30 Uhr heißt es in der Kinderwelt in der Hauptbibliothek „Vorlesen um vier für Kinder ab vier“ – aber natürlich sind auch Eltern, Großeltern und Geschwister willkommen. Jeden ersten und dritten Mittwoch im Monat ist Vorlesezeit. Welche Geschichte es zu hören gibt, ob Piraten, Hexen, Feen oder Ritter den Ton angeben, ist immer eine Überraschung. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht nötig.

Von MAZ-Online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg