Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Potsdam am Mittwoch: Das ist heute wichtig

20. April 2016 Potsdam am Mittwoch: Das ist heute wichtig

Quo vadis Potsdam? Und wofür stehst die Landeshauptstadt generell? Die Verwaltung hat daher (auch) die Bürger befragt und heute werden wir erfahren, was das neue Leitbild unserer Stadt werden könnte. Oberbürgermeister Jann Jakobs wird im Laufe des Tages vorstellen, was Potsdam langfristig sein und erreichen möchte.

Voriger Artikel
Babelsberger Eltern bangen um Wunschschulplatz
Nächster Artikel
Meierei Potsdam: „Bier ist ein Versprechen“

Wie vorhergesagt...

Quelle: Screenshot

Potsdam. Hah! Wie gestern vorhergesagt, springen die Temperaturen jeden zweiten Tag wieder auf 13°C zurück, um dann einen Zweierschritt nach oben zu machen. So, und jetzt schnell Lottospielen – und das Geld zur Bank bringen.

Investitionsbank feiert Richtfest

Am Hauptbahnhof steht ja bald schon eine neue Bank. Dort wächst der ILB-Neubau in die Höhe – nachdem fast der komplette Boden wegen Blindgängern und Schadstoffen ausgetauscht werden musste. Heute wird Richtfest gefeiert. Prominenter Redner: Potsdams Oberbürgermeister Jann Jakobs.

Ein Leitbild für Potsdam

Potsdam hat seine Bürger gefragt: Was macht Potsdam aus. Wohin soll Potsdam steuern. Kurz: Was ist das Leitbild Potsdams. Die Landeshauptstadt ist eine wachsende Stadt, wodurch die Anforderungen an die Stadt stetig steigen. Um das Wachstum nachhaltig zu steuern, führt die Landeshauptstadt Potsdam eine langfristig ausgerichtete strategische Steuerung ein. Dessen Grundlage bildet das Instrument Leitbild. „Mit dem Leitbild ist das Ziel verbunden, das Selbstverständnis der Landeshauptstadt Potsdam zu dokumentieren und einen Ausgangspunkt für die nachhaltige und erfolgreiche Entwicklung der Landeshauptstadt Potsdam für die nächsten zehn Jahre zu schaffen“, hieß es. Heute informiert Oberbürgermeister Jann Jakobs über den Vorschlag des Leitbildes für Potsdam. Wenn wir das richtig gelsen und verstanden haben.

Ausstellung zum Thema Analphabetismus

Um auf das Problem von Leseschwierigkeiten im Erwachsenenalter aufmerksam zu machen, zeigt die Volkshochschule Potsdam von heute bis zum 20. Mai die Ausstellung “Lesen verbindet - Alphabetisierung als Menschenrecht“. Die Ausstellung kann montags bis freitags jeweils von 9 bis 20 Uhr in der Volkshochschule besichtigt werden.

Übrigens: Beratung und Informationen zu Lese- und Schreibschwierigkeiten gibt es im Grundbildungszentrum an der Volkshochschule, das jeden Mittwoch von 16 bis 18 Uhr auch ein kostenloses Lerncafé anbietet.

Spacige „Sehsüchte“

So viele Beiträge wie noch nie sind für das Internationale Studentenfilmfestival Sehsüchte eingereicht worden! Rund 3000 Filme aus aller Welt erreichten die Organisatoren aus der Filmuniversität „Konrad Wolf“. Von heute bis zum Sonntag werden ausgewählte 114 kurze und lange Spiel-, Animations- und Dokumentarfilme sowie Musikvideos aus 28 Ländern in den Kinosälen der Filmuni, Marlene-Dietrich-Allee 11, und im Fx-Center, August-Bebel-Straße 26-53, gezeigt – und das alles unter dem Motto „Space“.

Das komplette Festival-Programm unter www.sehsuechte.de

Russischer Havelsound in der WilhelmGalerie

Um 19 Uhr hat sich eine illustre Runde für die neue Ausgabe der Gesprächsrunde „Havelsounds“ im Atrium der Wilhelmgalerie angesagt. Matthias Platzeck (ehemaliger brandenburgischer Ministerpräsident und heutiger Vorstands-Vorsitzender des Deutsch-Russischen Forums), Vladimir Kotenev (ehemaliger Botschafter der russischen Föderation in Deutschland) und Attila Weidemann (Journalist und Moderator) werden mit Moderator Tim Jaeger der Frage nachgehen, ob die aktuellen politischen Zerwürfnisse auch kulturelle und gesellschaftliche Wurzeln haben.Der Eintritt ist kostenlos.

Mein Freund der Baum

Heute muss die Linde vor dem Landgasthof “Zum alten Krug“ in Marquardt gefällt werden. Die Stand- und Bruchsicherheit des rund 80-jährigens Baumes sei in starkem Maße beeinträchtigt, teilte die Stadt mit. Vor allem der starke Befall mit dem Brandkrustenpilz (Kretzschmaria deusta) mache dem Baum zu schaffen, heißt es. Aber im Herbst soll es „eine adäquate Nachpflanzung“ geben, verspricht die Landeshauptstadt.

Handelskammer informiert über Mindestlohn

Ein gutes Jahr nach Einführung des gesetzlichen Mindestlohns lädt die Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam, Breite Straße 2, für heute, 17 bis 19 Uhr, zur Veranstaltung „Arbeitsrecht und Mindestlohn – kein Grund zur Sorge!“ ein. Der Potsdamer Zolloberamtsrat Erich Haller will letzte Unklarheiten im Zusammenhang mit den Dokumentationspflichten ausräumen und eine erste Bilanz ziehen. Im Anschluss wird Wolfgang Matzke, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht, Neues aus dem Arbeitsrecht, wie zum Beispiel zur Gestaltung eines Arbeitsvertrages oder zu Kündigungs- sowie Abmahnungsgründen, präsentieren.

Apotheken-Notdienst

Für Notfälle haben von heute um 18:30 Uhr bis morgen früh die apo-rot Horus Apotheke (Hebbelstraße ! A, Tel: 0331 2 810 10 77) sowie die Apotheke im Stern-Center (Stern-Center, Tel: 0331 64 95 10) geöffnet.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg