Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Potsdam am Mittwoch: Das ist heute wichtig
Lokales Potsdam Potsdam am Mittwoch: Das ist heute wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:35 10.08.2016
Quelle: MAZonline
Anzeige
Potsdam

Ist das heute das Ende des Sommers? Nein, aber heute scheint der Sommer ein Päuschen zu machen. Keine 20°C und 70% Regenwahrscheinlichkeit. Buuuuh! Aber es gibt heute auch genug Dinge zu erleben, die nicht der schlechten Laune von Petrus ausgesetzt sind.

Baumeister und Innenarchitekten in der Tierwelt

Wer hämmert, zimmert und webt denn da? Ferienkinder können heute im Naturkundemuseum an der Breiten Straße den Werkzeugkoffer der Tiere entdecken und erfahren, wie ihre „Bauwerke“ in die Ausstellung gelangen. Die Mitmachaktion für Familien und Kinder beginnt um 14 Uhr. Kinder zahlen 4 Euro, Erwachsene 6 Euro inklusive Eintritt.

Letzte Chance für Mercure-Fans

Am 3. September steigt die große Party in der 17. Etage des Mercure am Lustgarten. Die Karten für die 220 Plätze sind längst vergeben. Alle? Nein, 3x2 Tickets sind noch zu vergeben. MAZ exklusiv! Wer heute bis 17 Uhr eine E-Mail an Potsdam-Stadt@MAZ-online.de schreibt, in die Betreffzeile „Verlosung 17. Etage“ ein- und die Postadresse und Telefonnummer angibt, der gewinnt mit etwas Glück zwei Eintrittskarten für die Bar in der 17. Etage.

Staatssekretär besucht Werkstätten des Oberlinhauses

Brandenburgs Bevollmächtigter beim Bund, Staatssekretär Thomas Kralinski, startet heute seine diesjährige Infotour in Potsdam – und zwar im Oberlinhaus.

Die Tour dient dem Austausch mit Verantwortlichen aus den Regionen. Kralinski will sich so über die Auswirkungen bundespolitischer Gesetzgebungsvorhaben für Brandenburg informieren. Im Oberlinhaus geht es am Vormittag unter anderem um das Bundesteilhabegesetz, über das Thomas Kralinski mit Pfarrer Matthias Fichtmüller und dem Geschäftsführer der Aktiva-Werkstätten im Oberlinhaus, Daniel Klappenbach, spricht. Der Staatssekretär besichtigt zudem die Werkstätten für behinderte Menschen.

Entdeckungstour für Familien durch den rbb

Bei einer Tour durch die Potsdamer rbb-Studios erfahren Familien mit Kindern ab 6 Jahren heute ab 11 Uhr den Unterschied zwischen Radio und Fernsehen. Was brauchen Radiomoderatoren für ihre Arbeit und was hat es mit der grünen Wand im Fernsehstudio auf sich? All diese Fragen werden beantwortet. Dies ist eine Veranstaltung im Rahmen des aktuellen Familienpasses. Der Eintritt ist frei. Buchung über 0331 - 9799312497 und www.rbb-online.de

Ausstellung zur Weimarer Republik

Der Verein „Weimarer Republik“ stellt sich den Themen Demokratie und Freiheit und will sie in ganz Deutschland bekannt machen. Diesem Ziel dient eine multimediale Wanderausstellung zur ersten deutschen Demokratie – der Weimarer Republik. Die Schau wird geprägt von einem innovativen Konzept, von moderner Technik mit Flachbildschirmen und interaktiven Medienstationen sowie von der Unterstützung prominenter Gesprächspartner. Dazu zählen Ulrich Wickert, Ranga Yogeshwar und Bettina Schausten. Ab heute ist die Ausstellung im Stern-Center zu sehen; sie bleibt bis zum 20. August.

Kick im Karli

Heute um 19 Uhr empfängt der SV Babelsberg 03 im heimischen Karl-Liebknecht-Stadion den FC Oberlausitz Neugersdorf. Dieses Duell gab es erst vor dreieinhalb Monaten. Damals gingen die Neugersdorfer um Trainer Vragel da Silva schnell mit 2:0 in Führung und entführten beim 2:2 am Ende einen Punkt aus Potsdam. In den beiden bisherigen Spiele in der Saison 2016/2017 in der Regionalliga Nordost hat Nulldrei vier Punkte erholt. Nach der Auftaktniederlage Ende Juli gegen Nordhausen, folgte am Sonntag der Sieg in Bautzen.

Drei Chöre, ein Konzert

Ein Kirchenkonzert zum Aufhorchen findet heute auf Hermannswerder statt. Drei Chöre – ein Konzert. Was alle vereint? Die Liebe zum a-cappella-Gesang in verschiedenen Sprachen – von der Klassik über die Romantik bis zur Gegenwart.

Der Frauenchor der Stadtsingschule Kolbermoor präsentiert seinen warmen, schwebenden Chorklang mit Werken von Verdi, Kuula, Ählen, Weyerer und Hamilton. Das Claudius-Ensemble der Singakademie Potsdam bringt seine starke Ausdrucksfähigkeit mit Kompositionen von Elgar, Schumann und Reger zu Gehör. Der Chor International nimmt die Zuhörer mit auf eine Reise durch verschiedene Länder der Welt.

Anlass zu diesem besonderen Abend ist die Chorfahrt des Frauenchores aus Bayern nach Potsdam und das Wiedersehen mit musikalischen Weggefährten. Das Konzert in der Inselkirche beginnt um 19 Uhr, der Eintritt ist frei. Spenden sind erbeten.

FDP erinnert an Max Dortu

Die Freien Demokraten in der Landeshauptstadt Potsdam laden auch in den Ferien zum zweiten Mittwoch im Monat an den Liberalen Stammtisch ein. Heute geht es ab 19 Uhr im Maison Charlotte, Mittelstraße 20, um Max Dortu. Der 1826 in Potsdam geborene Dortu nahm in der Revolution von 1848/49 am bewaffneten Kampf für die Errichtung einer Republik in Deutschland teil.

Als Referenten begrüßt die FDP Gebhard Falk. Der Historiker, Archivar und langjährige FDP-Stadtverordnete wird über die Biografie des Potsdamer Märzrevolutionärs vortragen. Die Veranstaltung ist öffentlich, interessierte Gäste sind willkommen.

Die Wall-Street im Open-Air-Kino

Tag für Tag werden 2005 an der Wall Street neue, waghalsige Börsengeschäfte getätigt und die Wirtschaft boomt. In der beseelten Atmosphäre des allgemeinen Wohlstands sieht nur der eigenwillige Hedgefonds-Manager Michael Burry (Christian Bale) voraus, dass die Finanzwelt unmittelbar vor einem gigantischen Crash steht. Als er mit seinen Prognosen kein Gehör findet, fasst er einen perfiden Plan, mit dem er die großen Banken vorführen will: den „Big Short“. Mit anderen Spekulanten wettet er gegen das Finanzsystem, indem er Leerkäufe von Aktien großer Investmentbanken tätigt. Im Gegenzug winkt das große Geld … „The Big Short“ wird am heute um 21.45 Uhr im Open-Air-Kino am Waschhaus gezeigt. Der Einlass beginnt um 20 Uhr.

Infos zum Perseiden-Schauer

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag soll es Sternschnuppen über Deutschland regnen. Stundenlang kann man das himmlische Schauspiel genießen. Wer diese Zeit mit klugen Sprüchen überbrücken will, sollte heute um 17 Uhr ins Urania-Planetarium Potsdam gehen. Dort erfährt man alles über das wunderschöne Himmelsphänomen.

Apotheken-Notdienst

Für Notfälle haben von heute um 18:30 Uhr bis morgen früh die Linden-Apotheke (Rudolf-Breitscheid-Straße 25, Tel: 0331 70 75 92) sowie die Apotheke im Markt-Center (Breite-Straße 25-27, Tel: 0331 9 51 08 81) geöffnet.

Von MAZonline

Potsdam Zweiter Anlauf für Aussichtsplattform - Potsdamer Bastion wird wieder Baustelle

Vor gut zehn Jahren gab es einen ersten Anlauf zur Rekonstruktion der historischen Aussichtsplattform am Schillerplatz in der Brandenburger Vorstadt in Potsdam. Nach langer Pause soll es nun weitergehen: Am Freitag ist Baustart für den ersten von drei Bauabschnitten. Die Bastion wurde in den 1930er Jahren als Teil der heutigen Siedlung am Schillerplatz gebaut.

10.08.2016
Potsdam Brandstifter in Potsdam vor Gericht - Feuer aus Frust gelegt

Dass ihm die Polizei auf die Schliche kommen könnte, damit habe er nicht gerechnet, sagt Patrick H. Der 19-Jährige hat gestanden, fünf Brände in Potsdam gelegt zu haben. Er wurde erst gestoppt, als er in eine Fotofalle der Kripo tappte. Über sein Motiv befragt, sagt der Brandstifter, der sich gerade vor dem Amtsgericht zu verantworten hat, er sei von seinem Leben frustiert gewesen.

09.08.2016
Potsdam RechtsextremistischeZeichen und Symbole - Kühnengruß bei Pogida hat teures Nachspiel

Das Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ist in Deutschland verboten. Doch immer wieder versuchen Neonazis, diese Verbote zu unterlaufen. So haben sie den Hitlergruß abgewandelt, indem sie ihn mit drei ausgestreckten Fingern ausführen. Diesen Kühnengruß zeigte ein Mann auf einer Pogida-Demo. Das hat Folgen.

10.08.2016
Anzeige