Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Potsdam am Mittwoch: Das ist heute wichtig

31. August 2016 Potsdam am Mittwoch: Das ist heute wichtig

Bye Bye heißt es heute an der Ecke von Friedrich-Ebert- und Helene-Lange-Straße. Die als Parkplatz genutzte Freifläche soll verschwinden: Ab heute sind die 40 Stellplätze passé. Vor verschlossenen Türen stehen heute auch all jene, die etwas in der Ausländerbehörde erledigen wollen. Dafür öffnen die Sitzungssäle im Stadthaus wieder. Der Hauptausschuss tagt als erstes.

Potsdam 52.3905689 13.0644729
Google Map of 52.3905689,13.0644729
Potsdam Mehr Infos
Nächster Artikel
Einmal Hermannswerder und zurück

Bye bye Parkplatz!

Quelle: Nadine Fabian

Potsdam. Die Temperaturen schrauben sich heute auf 27 Grad Celsius. Dabei ist es heiter bis wolkig. Die Regenwahrscheinlichkeit liegt bei null Prozent. Ein schöner Spätsommertag!

Bilanz der Arbeitsagentur

Zum regionalen Arbeits- und Ausbildungsmarkt im August 2016 ziehen heute die Agentur für Arbeit Potsdam und das Jobcenter Bilanz. Sie wollen auch ein Jahresresümee ihrer gemeinsamen Flüchtlingsarbeit geben.

Ausländerbehörde heute geschlossen

Die Ausländerbehörde bleibt am heutigen Mittwoch aufgrund von arbeitsorganisatorischen Maßnahmen geschlossen.

Wie entsteht ein Tierpräparat?

Wie kommt der Wolf in die Ausstellung? Wie sieht ein Präparat von innen aus? Ferienkinder können sich heute mit den Experten des Naturkundemuseums an der Breiten Straße gemeinsam das Handwerk der Präparation anschauen und sogar selbst etwas ausprobieren! Die Mitmachaktion für Familien und Kinder beginnt um 14 Uhr. Kinder zahlen dafür 4 Euro, Erwachsene 6 Euro inklusive Eintritt.

Wohnungsbau verdrängt Parkplatz

Auf der bisher als Parkplatz genutzten Freifläche an der Friedrich-Ebert-Straße/Ecke Helene-Lange-Straße beginnt die Cesa Unternehmensgruppe aus Berlin ab September mit den Vorbereitungen zur Errichtung von Wohnungen. Im Zuge dessen wird der Parkplatz mit seinen 40 Stellplätzen heute dauerhaft geschlossen. Die Stadt hatte das ungenutzte Grundstück nach eigenen Angaben seit 2001 vom privaten Eigentümer gepachtet und als öffentlichen Parkplatz bewirtschaftet. Das geplante Bauvorhaben umfasst insgesamt 25 Wohneinheiten samt Tiefgarage sowie vier Gewerbeeinheiten. Die Cesa Unternehmensgruppe plant, zum Ende dieses Jahres mit dem Bau zu beginnen. Die Fertigstellung der Wohnungen ist für Anfang 2018 vorgesehen.

Ende der Sommer Pause in der Stadtverordnetenversammlung

Nachdem sich bereits die eine oder andere Fraktion nach der Sommerpause zusammengefunden und getagt hat, kommt heute auch der Hauptausschuss wieder zusammen – zum 44. Mal übrigens in dieser Legislaturperiode. Die öffentliche Sitzung in Raum 280a des Stadthauses an der Friedrich-Ebert-Straße beginnt um 17 Uhr. Dabei geht es unter anderem um das Leitbild für die Landeshauptstadt, den Ausbau des Cafés im Volkspark, den Handwerkerparkausweis, den Schulentwicklungsplan, das Bürgerbegehren „Kein Ausverkauf der Potsdamer Mitte“ und die Lärm- und Stickoxidbelastung der mittleren Speicherstadt durch Kreuzfahrtschiffe.

Heute noch für Führung durch die Lange Brücke anmelden

Potsdams Jahreskampagne „Hinter den Kulissen“ hält am 9. September ein Highlight bereit, für das Sie sich nur noch heute anmelden können! An diesem Tag geht’s an einen Ort, den viele Fußgänger, Radfahrer, Auto- Bus- und Straßenbahnfahrer täglich nutzen: die Lange Brücke.

Bei Führungen ins Innere des Bauwerks vermitteln Experten den Teilnehmern Fakten, Anekdoten und Wissenswertes zur Brückengeschichte bis 1945, zur Planung und zum Aufbau der heutigen Brücke sowie zu den Wartungs- und Instandsetzungsmaßnahmen. Das ist die Chance, dieses bekannte Potsdamer Bauwerk aus einem anderen Blickwinkel zu entdecken!

Die insgesamt elf Führungen am 9. September starten alle 45 Minuten, beginnend um 9 Uhr bis zur letzten Führung um 16.30 Uhr. Die Führungen sind für Teilnehmer kostenlos, erfordern aber eine Anmeldungen bis spätestens zum 31. August 2016 unter langebruecke@rathaus.potsdam.de mit Angabe von Vor- und Nachnamen aller Teilnehmer sowie der gewünschten Startzeit. Da die Plätze pro Führung wegen der räumlichen Situation auf maximal 15 Personen begrenzt sind, wird die rechtzeitige Reservierung empfohlen.

Faulkner-Lesung in der Bibliothek

Für 19 Uhr lädt die Stadt- und Landesbibliothek in der Reihe „Boehlichs Bücher – Weltliteratur wiederentdeckt“ einmal mehr zu einer Lesung ein. Diesmal geht es nach Amerika, in den Süden der USA mit William Faulkner.

Der Schauspieler Bernd Geiling wird aus dem 1936 veröffentlichten Roman „Absalom, Absalom!“ lesen, der vom Aussterben der Familie von Thomas Sutpen und vom US-amerikanischen Süden über den Bürgerkrieg hinaus bis 1910 erzählt. Der biblische Titel zitiert die Klage des Königs Davids um seinen Sohn Absalom, der einen Bruder tötete, der mit einer Schwester schlief und sich gegen den Vater erhob: „Ach, mein Sohn Absalom! Absalom, mein Sohn, mein Sohn!“ (2. Samuel 19, 5).

Faulkner, der in der Tradition von James Joyce, Marcel Proust und Virginia Woolf steht, wurde für das Jahr 1949 mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet. Der Roman erschien 1991 in der von Walter Boehlich herausgegebenen Reihe „Rowohlt Jahrhundert“.

Computer-Bedienung leicht gemacht

Ein neuer Kurs „Schreiben am PC“ beginnt am Mittwoch, 31. August an der Volkshochschule Potsdam. Er richtet sich an Erwachsene ab 16 Jahren ohne beziehungsweise mit ganz geringen PC-Kenntnissen. Lernende können individuell und im eigenen Tempo Basisfunktionen eines PCs erlernen.

Neben den Grundlagen und der Bedienung eines Computers wird in einem Schreib- und E-Mailprogramm das Schreiben am PC geübt. Die Kurse sind kostenlos und mit maximal acht Teilnehmenden sehr klein. Es wird mit jedem Teilnehmenden individuell gearbeitet. Der PC-Kurs findet jeden Mittwoch von 15 bis 17.30 Uhr statt und geht bis zum 19. Oktober.

Gefördert wird der Kurs durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport und das Ministerium der Justiz und für Europa und Verbraucherschutz aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg.

Für weitere Informationen und Anmeldungen steht Katrin Wartenberg vom Grundbildungszentrum Potsdam telefonisch unter 0331 289 45 74 oder per E-Mail unter gbz@rathaus.potsdam.de

Apotheken-Notdienst

Für Notfälle hat von heute um 18:30 Uhr bis morgen früh die Zentral-Apotheke (Am Kanal 49, Tel: 0331 29 40 69) geöffnet.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg