Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Potsdam am Mittwoch: Das ist heute wichtig

9. September 2015 Potsdam am Mittwoch: Das ist heute wichtig

Heute lohnt sich ein Weg in die Waldstadt zur dortigen Ausgabe der Potsdamer Tafel. Dort werden ab 14.30 Uhr Spielerinnen von Turbine Potsdam und Trainer Bernd Schröder Lebensmittel an Bedürftige und Flüchtlinge ausgeben. Eine tolle Geste, die vielleicht dazu animiert, selbst mit anzupacken.

Voriger Artikel
Das Wohnhaus des Rittmeisters am „Grünen Ei“
Nächster Artikel
Manche Helfer müssen anonym bleiben

Hurra! Im Schlaatz sind die Enten wieder los! Anmelden und Mitmachen ist Pflicht!

Quelle: Köster

Potsdam. Die Hochsaison für Touristen geht in Potsdam langsam zu Ende. Ein guter Zeitpunkt für den Wirtschaftsförderer der Stadt, Stefan Frerichs, die Besucherzahlen für das Jahr 2015 vorzustellen. Wir sind gespannt, ob schon wieder ein Besucherrekord gebrochen werden konnte. Das Ergebnis bald an dieser Stelle!

Tourismusbericht 2014

Der Leiter der Wirtschaftsförderung, Stefan Frerichs, und die Bereichsleiterin Statistik und Wahlen, Heike Gumz, stellen den jährlich erscheinenden Bericht „Statistischer Informationsdienst Tourismus 2015“ vor. Der Bericht stellt die Entwicklung der touristischen Kennzahlen von 2004-2014 dar.

Live-Stream der Stadtverordnetenversammlung

Heutiger Programmtipp Im Internet: Die 13. öffentliche Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Landeshauptstadt Potsdam. Sie wird live übertragen. Sitzungsbeginn ist 15 Uhr. Mit dem Sitzungsbeginn startet der Live-Stream. Und wer nachmittags keine Zeit hat: Der Live-Stream wird aufbereitet und später als Archiv-Mitschnitt On Demand zur Verfügung gestellt.

„Spirellibande“ schlägt wieder zu

Dank der Unterstützung durch die „yumme“-Stiftung kann die „Spirellibande“, ein Projekt des Eltern-Kind-Zentrums des AWO Bezirksverbandes Potsdam e.V., nun in der siebten Potsdamer Schule kostenloses Frühstück anbieten. In der Mensa der Weidenhof-Grundschule werden Vertreter der Spirellibande um 7.25 Uhr den Kindern die Mahlzeit präsentieren. Wohl bekomms!

Endspurt für den Denkmaltag am 13. September

Der Denkmaltag rückt unerbittlich näher! Am 13. September werden sich auch in Potsdam Türen und Tore zu besonderen Gebäuden öffnen, die normalerweise verschlossen bleiben. Die Stadt bereitet sich auf den großen Tag vor und präsentiert im Vorgriff um 11 Uhr den optischen Telegraph auf dem Telegrafenberg. Auch die Wetterwarte und der große Refraktor werden zu besichtigen sein. Der 13. September ist ein Muss für Architekturfans.

Die Turbinen geben Lebensmittel aus – eine noble Geste

Hoher Besuch bei der Potsdamer Tafel: Bernd Schröder und die Bundesligaspielerinnen von Turbine Potsdam wollen die Ausgabestelle Waldstadt unterstützen. Zunächst machen sie sich ab 14.30 Uhr bei einem Rundgang ein Bild der aktuellen Situation. Insbesondere interessiert sie, wie die Potsdamer Tafel es schafft, die Flüchtlinge, die in wachsender Zahl zu ihr kommen, nicht nur zu versorgen, sondern auch zu integrieren. Und dann wird angepackt und ausgegeben! „Fussball ist wie die Tafel: Alle dürfen mitspielen, niemand wird ausgegrenzt“, sagt Bernd Schröder. „Wir bewundern, wie die Potsdamer Tafel versucht, alle Flüchtlinge, die zu ihr kommen, zu versorgen und sogar einzubinden. Und das wollen wir unterstützen.“ Eine noble Geste der Fußballerinnen und des Trainers. Hut ab!

Auf die Plätze, Ente, los!

Es ist wieder soweit: Ab 17 Uhr heißt es „Auf die Plätze, fertig, los!“ und auf der Nuthe startet das nächste Entenrennen. Das Prinzip ist denkbar einfach: Die schnellste Plastikente gewinnt. Jeder, der Lust hat, kann eine beim Verein Soziale Stadt Potsdam erworbene gelbe Ente ins Rennen schicken. Einfach ein „Entenlos“ für 2 Euro kaufen – und schon kann es losgehen. Die Losbesitzer der „Gewinner-Enten“ können sich schon jetzt auf tolle Preise freuen.

 

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg