Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Potsdam am Montag: Das ist heute wichtig

10. Oktober 2016 Potsdam am Montag: Das ist heute wichtig

Die Stadt wird wieder jugendlicher – heute findet die glanzvolle Immatrikulationsfeier der Fachhochschule Potsdam im Hans-Otto-Theater statt. Anschließend schippern die Erstsemester über die Havel und werfen einen ersten Blick auf ihre künftige Lernstätte.

Potsdam 52.3905689 13.0644729
Google Map of 52.3905689,13.0644729
Potsdam Mehr Infos
Nächster Artikel
Experten: Insekten sind Nahrung der Zukunft

Jetzt geht’s los! Die Erstsemester der FH Potsdam werden heute begrüßt und werden künftig das Stadtbild prägen.

Quelle: dpa

Potsdam. Temperaturen um die elf Grad, sehr bewölkt und abends Regenschauer – so sieht die Vorhersage für heute aus. Kein schöner Wochenbeginn, doch noch schlimmer wäre so ein Wetter, wenn wir frei hätten!

„Auftakt“ – die FH Potsdam läutet das neue akademische Jahr ein

Heute werden die Erstsemester mit einer Willkommensfeier im Hans-Otto-Theater begrüßt. Das Interesse an einem Studium an der FH Potsdam (FHP) ist unverändert hoch. Die Studienplatzkapazität in den Bachelorstudiengängen ist vollständig ausgelastet. Von den rund 5000 Frauen und Männern, die sich in diesem Jahr für einen der 24 Studiengänge an der FH beworben haben, wurden zum Wintersemester nach aktuellem Stand 811 immatrikuliert. Besonders nachgefragt ist wieder der Studiengang Soziale Arbeit mit 2013 Bewerberinnen und Bewerbern. Im Studiengang Architektur und Städtebau gab es einen Anstieg bei den Immatrikulationen zu verzeichnen. Gut nachgefragt waren außerdem die neuen Masterstudiengänge „Urbane Zukunft“, „Frühkindliche Bildungsforschung“ und „Childhood Studies and Children’s Rights“, die alle drei erstmals in diesem Wintersemester angeboten werden.

Die feierliche Begrüßung der Erstsemester übernehmen FHP-Präsident Eckehard Binas sowie die Studierendenvertretung (AStA). Beginn ist um 9.30 Uhr. Geplant sind Talkrunden mit Studierenden sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die ihre Sicht auf die Fachhochschule schildern und interessante Service-Angebote der Hochschule vorstellen. Dazu gehören zum Beispiel das FHP-Kolleg und das Casino, ein von Studierenden selbstverwalteter Club auf dem Gelände der FHP mit Café und Kulturprogramm.

Den musikalischen Auftakt für die Willkommensfeier übernimmt der FHP-Chor „Fettes Halleluja“. Auf dem Programm stehen außerdem unterhaltsame Showeinlagen des Hans-Otto-Theaters.

Weiterer Höhepunkt der Immatrikulationsfeier ist die Verleihung des FHP-Sonderpreises für besonderes hochschulisches und gesellschaftliches Engagement. Der Sonderpreis wird von der Gesellschaft der Freunde und Förderer der FH Potsdam e.V. gestiftet und ist mit 300 Euro dotiert.

Im Anschluss an den Festakt im Hans-Otto-Theater können die Erstsemester mit der traditionellen Schifffahrt wieder einen besonderen Blick auf die Stadt werfen und erste Kontakte knüpfen.

Eltern-Kind-Zentrum feiert 10. Geburtstag

Zehn Jahre Eltern-Kind-Zentrum Am Stern in der Röhrenstraße 6 – das ist ein Jahrzehnt intensive Stadtteilarbeit Am Stern, das ist Gründungsstätte der „Spirellibande“, Ort für zahlreiche Zuckertütenfeste und Weihnachtsfeiern; das ist Tauschbörse, Nähcafé, Gemeinsames Kochen, Eltern-Kind-Gruppe, Beratung und Hilfe sowie Umzug von der Pietschker- in die Röhrenstraße. Zehn Jahre Eltern-Kind-Zentrum in Trägerschaft der AWO Kinder- und Jugendhilfe Potsdam gGmbH ist ein Jubiläum, das gefeiert werden will. Los geht es um 14.30 Uhr.

Fachtagung zum Integrationsgesetz

Einen „Fachtag Integrationsgesetz“ veranstaltet die Landeshauptstadt heute ab 10 Uhr im Treffpunkt Freizeit. Der Beigeordnete für Soziales, Jugend, Gesundheit und Ordnung, Mike Schubert (SPD), sowie die Gleichstellungsbeauftragte Martina Trauth-Koschnick eröffnen den Fachtag.

Apotheken-Notdienst

Für Notfälle hat von heute um 18:30 Uhr bis morgen früh die Zentral-Apotheke (Am Kanal 49, Tel: 0331 29 40 69) geöffnet.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg