Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Regen

Navigation:
Potsdam am Montag: Das ist heute wichtig

17. Oktober 2016 Potsdam am Montag: Das ist heute wichtig

Heute heißt es Daumen drücken. Daumen drücken, dass das Wetter so gut wird, wie angekündigt; dass der Filmpark Anerkennung erfährt und Daumen drücken, dass es noch Tickets für DIE Synthie-Rock-Band schlechthin gibt. Wenn sich das alles erfüllt, steht der Party heute Abend im Waschhaus nichts mehr im Wege – außer vielleicht die eine oder andere Baustelle.

Potsdam 52.3905689 13.0644729
Google Map of 52.3905689,13.0644729
Potsdam Mehr Infos
Nächster Artikel
Horror! Clowns überfallen Pizzaladen


Potsdam. LEdig auf dreizehn mickrige Grad soll heute das Thermometer steigen. Jetzt aber nicht meckern, denn die Regenwahrscheinlichkeit für den heutigen Tag liegt deutlichunter der Vorhersage für den Rest der Woche. Das ist auch gut so, denn wie eingangs erwähnt, ist heute in Potsdam Daumen drücken angesagt.

Daumen drücken für den Filmpark

Auf einen Preis als bundesweit herausragender Veranstaltungsort darf der Filmpark Babelsberg hoffen. Der Themenpark ist mit der Oberhafenkantine Berlin und dem Münchener „PrinzenStadl“ in der Kategorie „Konzeptlocation“ für den Location Award 2016 nominiert. Gelobt wurden die Fokussierung des Filmparks auf „große Tradition, chancenreiche Gegenwart und Zukunft von Film und Fernsehen“ und das Special-Events-Team, das „einmalige Erlebniswelten“ kreiere.

Die Preise für die besten Veranstaltungsorte verleiht zum siebten Mal die Fiylo Deutschland GmbH. In Berlin werden heute Abend in fünf Kategorien die Gewinner gekürt.

Depeche-Mode-Karten in der Ticketeria

Nach knapp drei Jahren will die britische Synthie-Pop-Band Depeche Mode im Frühjahr 2017 ein neues Album veröffentlichen. Im Mai starten Gahan, Sänger und Gitarrist Martin Gore sowie Keyboarder Andrew Fletcher außerdem eine Europatournee und kommen am 22. Juni 2017 nach Berlin.

Der Online-Vorverkauf startete bereits am Freitag, aber heute kann man auch in der MAZ-Ticketeria in der Friedrich-Ebert-Straße sein Glück versuchen.

Geflügelte Tiger bei Wist

Heimspiel für Paula Fürstenberg, die heute um 19 Uhr im Literaturladen von Carsten Wist, Dortustraße 17, aus ihrem Romandebüt „Familie der geflügelten Tiger“ liest und einigen Fragen auf den Grund geht: Wie ist es, wenn man keine Erinnerungen hat an den eigenen Vater? Und keine an das Land namens DDR, in dem man geboren wurde? Wenn man auf das Gedächtnis anderer angewiesen ist, um die eigene Geschichte zu verstehen?

Paula Fürstenberg, Jahrgang 1987, wuchs in Potsdam auf. Nach einem zweijährigen Aufenthalt in Frankreich studierte sie von 2008 bis 2011 am Schweizerischen Literaturinstitut in Biel. Seither lebt, schreibt und studiert sie in Berlin.

Warm up für Studenten in der Schiffbauergasse

Zum Semesterauftakt werden nicht nur die Erstsemester im Kunst- und Kulturquartier Schiffbauergasse begrüßt, auch alle anderen Studierenden sind eingeladen, Kommilitonen und Dozenten in ungezwungener Atmosphäre wiederzutreffen. Die offizielle Begrüßung der Erstsemester durch Universitätspräsident Prof. Oliver Günther, Ph.D. und Oberbürgermeister Jann Jakobs findet um 17 Uhr in der Reithalle des Hans Otto Theaters statt. Ab 18 Uhr startet das Programm im und am Waschhaus.

Es präsentieren sich zudem verschiedene Hochschulgruppen, zentrale Einrichtungen der Uni Potsdam, Vereine und Unternehmen der Stadt. Auch die Kulturanrainer unterbreiten Schnupperangebote. Im Laufe des Abends locken darüber hinaus Lesungen, Konzerte u.a. von „Vona Bunt” und „RayPanTea”, sowie eine große LED-Show. Und dann kommt ja noch die legendäre Erstsemesterparty im Waschhaus...

Der ÖPNV passt sich an

Mit dem Semesterbeginn verkehrt die Buslinie X5 wieder planmäßig zwischen S Hauptbahnhof und Bhf Golm bzw. Campus Universität/ Lindenallee. Mit einer kleinen Einschränkung: Aufgrund von Tiefbauarbeiten in der Reiherbergstraße (siehe unten) wird der X5er bis voraussichtlich Freitag die Haltestellen Baumschulenweg und Bhf Golm/Universität nicht bedienen.

Darüber weist der ViP ausdrücklich daraufhin, dass mit den heute beginnenden Herbstferien für zwei Wochen der Ferienfahrplan gilt.

Umleitung für drei Bus-Linien

Aufgrund von Tiefbauarbeiten in der Reiherbergstraße zwischen Kuhforter Damm und Am Urnenfeld müssen die Bus-Linien X5, 606 und N14 von heute an bis voraussichtlich nächste Woche Montag umgeleitet werden.

Der Line X5 verkehrt zwischen den Haltestellen Bhf Golm und Studentenwohnheim Eiche in beiden Richtungen über Unterführung Bhf Golm, In der Feldmark, Roßkastanienstraße, Am Alten Mörtelwerk, Kaiser-Friedrich-Straße. Folgende Haltestellen werden nicht bedient:

- Bhf Golm/Universität (beide Richtungen),

- Baumschulenweg (beide Richtungen).

Die Linie 606 verkehrt zwischen den Haltestellen Bhf Golm und Am Alten Mörtelwerk in beiden Richtungen über Unterführung Bhf Golm, In der Feldmark, Roßkastanienstraße, Am Alten Mörtelwerk, Kaiser-Friedrich-Straße. Folgende Haltestellen werden nicht bedient:

- Bhf Golm/Universität (beide Richtungen),

- Am Urnenfeld (beide Richtungen),

- Kuhforter Damm (beide Richtungen),

- Ehrenpfortenbergstr. (beide Richtungen),

- Baumschulenweg (beide Richtungen),

- Ecksteinweg (Richtung Alt-Golm).

Folgende Haltestellen werden zusätzlich bedient:

- Golmer Fichten (beide Richtungen),

- Zum Großen Herzberg (beide Richtungen),

- Eichenring (beide Richtungen),

- Mehlbeerenweg (beide Richtungen).

Die Linie N14 verkehrt in Richtung Bhf Golm ab Haltestelle Golmer Fichten über In der Feldmark, Unterführung Bhf Golm zur Haltestelle Bhf Golm. In Richtung Joh.-Kepler-Platz verkehrt diese Linie ab Haltestelle Bhf Golm über Unterführung Bhf Golm, In der Feldmark, Roßkastanienstraße, Am Alten Mörtelwerk, Kaiser-Friedrich-Straße und ab Haltestelle Am Alten Mörtelwerk weiter planmäßig.

Folgende Haltestellen werden nicht bedient:

- Bhf Golm/Universität (Ankunft/Abfahrt),

- Am Urnenfeld (Richtung Joh.-Kepler-Platz),

- Kuhforter Damm (Richtung Joh.-Kepler-Platz),

- Ehrenpfortenbergstr. (Richtung Joh.-Kepler-Platz),

- Baumschulenweg (Richtung Joh.-Kepler-Platz).

Folgende Haltestellen werden zusätzlich bedient:

- Bhf Golm (Ankunft/Abfahrt),

- Golmer Fichten (Richtung Joh.-Kepler-Platz),

- Zum Großen Herzberg (Richtung Joh.-Kepler-Platz),

- Eichenring (Richtung Joh.-Kepler-Platz),

- Mehlbeerenweg (Richtung Joh.-Kepler-Platz).

Verkehrsprognose für die erste Ferienwoche

Reiherbergstraße

Für die Herstellung von Hausanschlüssen wird die Reiherbergstraße von heute an bis voraussichtlich 28.10. zwischen Kuhforter Damm und Karl-Liebknecht-Straße voll gesperrt. Eine Umleitung wird weiträumig über die B273 ausgeschildert.

Neuendorfer Straße

Die Neuendorfer Straße zwischen Galileistraße und Südrampe L40 ist halbseitig gesperrt, der Verkehr in Richtung Norden wird weiträumig über Gerlachstraße, Konrad-Wolf-Allee, Max-Born-Straße und Galileistraße umgeleitet. Die Fahrtrichtung Süden verbleibt auf der Neuendorfer Straße.

Ab Freitag, 21. Oktober, wird dann die nächste Bauphase in der Neuendorfer Straße eingerichtet: Die Richtungsfahrbahnen auf der östlichen Seite sind fertiggestellt, gesperrt werden die Fahrspuren Richtung Süden. Es kann jedoch weiterhin nur Richtung Süden / L40 gefahren werden, eine Umleitung in Fahrtrichtung Galileistraße wird weiträumig über Gerlachstraße, Max-Born-Straße, Galileistraße ausgeschildert.

Die nördliche Auf/Abfahrt zur L40 Fahrtrichtung stadteinwärts wird ebenfalls ab 21.10. voll gesperrt. Eine Umleitung wird ausgeschildert.

Rückertstraße

Für die Herstellung eines Hausanschlusses wird die Rückertstraße in Höhe Hügelweg punktuell halbseitig von heute an bis voraussichtlich nächsten Freitag, 28.10., gesperrt. Der Verkehr kann unter Beachtung des Gegenverkehrs in beiden Richtungen fahren.

Kaiser-Friedrich-Straße

Für Gehwegarbeiten wird die Kaiser-Friedrich-Straße von heute an bis voraussichtlich kommenden Freitag, 21.10., in Höhe Weg nach Bornim punktuell halbseitig gesperrt.

Große Weinmeisterstraße

Aufgrund eines Wasserrohrbruchs ist die Große Weinmeisterstraße zwischen Höhenstraße und Langhansstraße voll gesperrt. Die Umleitung ist ausgeschildert.

Michendorfer Chaussee

Aufgrund einer Havarie an einer Gasleitung ist die Michendorfer Chaussee in Höhe Nesselgrundbrücke bis voraussichtlich Mittwoch halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird mit einer mobilen LSA geregelt.

Radweg Wetzlarer / Neuendorfer Straße

Für Straßenbaumaßnahmen ist der Weg parallel zur L40 zwischen Neuendorfer Straße und Wetzlarer Straße ab Dienstag voll gesperrt. Eine Umleitung wird für Radfahrer ausgeschildert.

Luisenplatz / Mittelpromenade Schopenhauerstraße

Für Leitungsarbeiten ist die Straße Luisenplatz zwischen Schopenhauerstraße und Allee nach Sanssouci voll gesperrt. Ebenfalls gesperrt ist die Mittelpromenade der Schopenhauerstraße für Fußgänger / Radfahrer. Alternativ kann die alte Schopenhauerstraße genutzt werden.

Stahnsdorfer Straße

Für den Bau eines Schmutzwasserhausanschlusses muss die Stahnsdorfer Straße in Höhe Rotdornweg vollgesperrt werden.

Benzstraße

Für umfangreiche Leitungsarbeiten ist die Benzstraße zwischen Wattstraße und Anhaltstraße voll gesperrt. Die Arbeiten dauern bis voraussichtlich Ende des Jahres.

Am Schragen / Pappelallee / Reiterweg

Für Ampeländerungen werden die Ampeln Am Schragen / Pappelallee und Am Schragen / Reiterweg heute temporär abgeschaltet. Die Polizei regelt den Verkehr nach Bedarf.

Winteröffnungszeiten am Brauhausberg

Seit gestern gelten die Winterzeiten im Bad Am Brauhausberg. Einfach zu merken: Die Öffnungszeiten für das Schwimmerbecken bleiben im Winter gleich: Montags von 8 Uhr - 21 Uhr, dienstags und mittwochs von 6:30 Uhr - 21 Uhr, donnerstags von 10:30 Uhr bis 21:30 Uhr, freitags wie dienstags, samstags und sonntags von 8 bis 18 Uhr. Feiertags von 8 bis 18 Uhr.

Die noch bessere Nachricht: Die Saunazeiten verlängern sich im Winter. Die Sauna hat an mehr Tagen im Winter geöffnet.

Montags kam man in der gemischten Sauna von 9 - 21 schwitzen. Am Dienstag können sich die Männer abkühlen, denn da ist von 14 bis 21 Uhr Frauensauna. Am Mittwoch wird von 8 bis 21 Uhr gemeinsam geschwitzt, ebenso wie am Donnerstag (10 – 18 Uhr) und am Freitag (8 bis 21 Uhr). Samstag bleibt der Ofen aus, aber dafür wird an Sonn- und Feiertage jeweils von 10 bis 17 Uhr wieder ordentlich geheizt.

Einlass-Schluss ist 90 Minuten vor Ende der Öffnungszeit. Ach so: Die Winterzeit im Bad Am Brauhausberg endet am 31. März 2017.

Apotheken-Notdienst

Für Notfälle haben von heute um 18:30 Uhr bis morgen früh die apo-rot Horus-Apotheke (Hebbelstraße 1 A, Tel: 0331 2 80 10 77) sowie die Apotheke im Stern-Center (Stern-Center, Tel: 0331 64 95 10) geöffnet.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg