Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Potsdam am Montag: Das ist heute wichtig
Lokales Potsdam Potsdam am Montag: Das ist heute wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:18 14.09.2015
In Potsdam bereitet man sich auf mehrere Hundert Flüchtlinge vor.. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Potsdam

Ein toller herbstlicher Morgen in Potsdam. Aber es wird ein spannender Tag. Schon seit dem Morgen treffen sich viele Freiwillige in Potsdam, um sich auf die Ankunft von Hunderten von Flüchtlingen vorzubereiten.

Weiterbildungstag im Stern-Center

Unter dem Motto “Weiterbildung bewegt“ bietet der diesjährige Potsdamer Weiterbildungstag Bildungsinteressierten aus Potsdam und Umgebung alles Wissenswerte rund um das Thema Weiterbildung. Dabei liegt der Fokus auf der beruflichen Fortbildung. Fast 40 regionale Bildungsanbieter präsentieren heute im Stern-Center von 10 bis 20 Uhr ihre aktuellen Angebote aus verschiedensten Branchen und stehen für Gespräche zur Verfügung.

INFO: Stellenangebote in Potsdam und ganz Brandenburg unter www.MAZ-job.de

Demenz früh erkennen

Im Klinikum geht es heute ab 16:30 Uhr um die Frühdiagnostik vom Demenz. In Deutschland leben 1,4 Millionen Betroffene, allein in Potsdam 3000. Viele werden zu spät oder gar nicht diagnostiziert. Der Vortrag läuft im Konferenzraum F113.

„Stiller“ Verdi-Protest

Anlässlich des Kita-Empfangs der brandenburgischen SPD-Landtagsfraktion am heutigen Montag zur Würdigung der pädagogischen Fachkräfte und Kita-Leitungen sowie der Vorstellung des verbesserten Personalschlüssels wird die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi) für eine Aufwertung der Tätigkeiten im Sozial- und Erziehungsdienst demonstrieren. Mit einem „stillen Protest“ vor dem Landtag wollen um 17 Uhr Verdi-Aktive aus dem Sozial- und Erziehungsdienst zeigen, dass zu einer Würdigung der wichtigen Arbeit auch gehört, dass das Berufsbild endlich gemäß den Anforderungen aufgewertet wird und den Kommunen dafür die notwendigen Mittel von Land und Bund zur Verfügung gestellt werden.

Von MAZonline

Jahrelang lag Modeschöpfer Wolfgang Joop im Streit mit seiner Tochter Jette. Die Designerin hatte ihn und den Rest der Familie nach dem Tod von Joops Mutter Charlotte im Mai 2010 aus dem Elternhaus in Bornstedt ausgesperrt. Der Konflikt scheint beendet. Jetzt will Joop seine Firma Wunderkind aus der Villa Rumpf am Heiligen in sein Geburtshaus verlagern.

13.09.2015

Jetzt also wirklich: Nach 50 Jahren Bandgeschichte gehen die Ostrocker von den Puhdys in Rockerrente. Zuvor begeisterten sie das Potsdamer Publikum aber noch ein letztes Mal beim Sommerfest des SC Potsdam und trumpften mit Klassikern wie „Alt wie ein Baum“ auf. Wir haben uns umgehört, was die Menschen mit der Musik der Kultrocker verbinden.

13.09.2015
Potsdam Tag des offenen Denkmals in Potsdam - Roland Schulze macht „Berghain“ flott

Der Tag des offenen Denkmals stand unter dem Motto „Handwerk, Technik, Industrie“. Der Potsdamer Baudenkmalpfleger Roland Schulz lud deshalb zum Rundgang durch die Werkstätten seiner 1989 gegründeten Firma ein. Viele Interessierte kamen.

13.09.2015
Anzeige