Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Potsdam am Montag: Das ist heute wichtig
Lokales Potsdam Potsdam am Montag: Das ist heute wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:26 09.01.2017
Heute wird...sorry: Heute soll ein neuer Baubeigeordneter in Potsdam gewählt werden. Quelle: Christel Köster (Archiv)
Potsdam

Die Woche in Potsdam startet kalt, aber es ist lange nicht so frostig wie noch am Wochenende. Ob sich daher Bauarbeiter auf die Baustellen begeben? Zwei Dauerbaustellen gibt es jedenfalls und die haben auch immer noch Folgen.

Verkehrsprognose für diese Woche

Wegen umfangreicher Leitungsarbeiten ist die Leipziger Straße halbseitig gesperrt. Achtung: Die Einfahrt vom Leipziger Eck ist nicht möglich. Die Benzstraße ist zwischen Wattstraße und Anhaltstraße sowie die Rudolf-Breitscheid-Straße Höhe Bendastraße voll gesperrt. Grund sind auch hier umfangreiche Leitungsarbeiten.

Und noch immer wird die Erweiterung des Straßenbahnnetzes vorbereitet. Daher ist die Georg-Hermann-Allee zwischen Viereckremise und Nedlitzer Straße halbseitig gesperrt und als Einbahnstraße in Richtung B2 ausgewiesen

Wahl des Baubeigeordneten

Oberbürgermeister Jann Jakobs hat entschieden, eine Sondersitzung der Potsdamer Stadtverordnetenversammlung zur Wahl eines neuen Beigeordneten für Stadtentwicklung, Bauen und Umwelt zu beantragen. Die Sitzung findet heute statt. In einer Rücksprache mit den Fraktionsvorsitzenden der SVV sprach sich zuvor eine deutliche Mehrheit für den Personalvorschlag des Oberbürgermeisters aus. Oberbürgermeister Jann Jakobs möchte Bernd Rubelt, zurzeit Fachbereichsleiter Bauen in Eutin, zur Wahl vorschlagen.

Der bisherige Amtsinhaber Matthias Klipp war im November 2015 von der Stadtverordnetenversammlung abgewählt worden. Anfang Dezember war die Wahl eines Baubeigeordneten in drei Wahlgängen gescheitert und die Rathauskoalition auseinandergebrochen.

„Stadt trifft Kirche“

Heute um 18 Uhr, gibt der Augustana Choir aus Potsdams amerikanischer Partnerstadt Sioux Falls ein Konzert und eröffnet somit die Jahreskampagne 2017 der Landeshauptstadt Potsdam mit dem Titel „Stadt trifft Kirche“.

Das Konzert findetin der St. Nikolaikirche Potsdam statt. Der Eintritt ist frei. Es besteht die Möglichkeit, für den Bau der neuen Orgel zu spenden.

Potsdam on Stage 2017

Der 2016 von den Stadtwerken Potsdam gestartete Bandwettbewerb „Potsdam on Stage“ geht in die zweite Runde. Der Sieger des Wettbewerbs wird im Sommer auf der Bühne beim großen Stadwerkefest (30. Juni bis 2. Juli 2017) spielen. Zudem winken als Preis „1000 Euro und ein mehrtägiges Bandcoaching. Bewerbungen sind ab heute möglich.

Mehr Infos bei Facebook oder unter www.potsdamonstage.de.

Oberschule lädt zum Tag der offenen Tür

Die Theodor-Fontane-Oberschule lädt für heute ab 16 Uhr zum „Tag der offenen Tür“ ein. Das Angebot an diesem Tag richtet sich besonders an Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6 und deren Eltern. Unsere Oberschule liegt verkehrsgünstig in der Waldstadt und bietet neben modernem Unterricht ein umfangreiches Ganztagsangebot. Die Besucher können sich alle Klassen- und Fachräume ansehen, erste Eindrücke gewinnen und mit Lehrern und der Schulleitung in Kontakt treten. Auch die Sportanlagen stehen zur Verfügung. Individuelle Beratungen und Führungen zu anderen Terminen sind möglich und können unter 0331/2 89 81 30 vereinbart werden.

Übrigens: Der Anmeldezeitraum für das Schuljahr 2017/18 beginnt am Montag, 6. Februar 2017, und endet am Freitag, 17. Februar 2017. Das Schuljahr beginnt dann am 4. September 2017.

Wanderausstellung gastiert im Rathaus

Die Wanderausstellung „Der Kaiser hat ja gar nichts an! Bürokratie-Therapie von nebenan“ gastiert von heute an bis zum 3. Februar 2017 im Rathaus Potsdam. Präsentiert werden unternehmerische Menschen mit ihren konkreten Fällen aus dem Projekt „Bürokratie-Therapie“, die mit ihrer konstruktiven Kritik einen Verbesserungsprozess in der öffentlichen Verwaltung anstoßen. Eröffnet wird heute um 15 Uhr durch Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD). Der Eintritt ist frei.

Improtheater im Kuze

Die Kuze-Kneipe bleibt zu, doch der Kulturbetrieb des Studentischen Kulturzentrums in der Hermann-Elflein-Straße 10 geht weiter. Heute um 20 Uhr gibt es im Theatersaal einen Improtheaterabend zum Thema „Mechanik des Mordens“. Das Publikum steht im Mittelpunkt eines echten Krimis! Die Gäste erleben eine zu 100 Prozent improvisierte Krimigeschichte, die sich von nur wenigen Stichworten am Anfang aus dem Kreise des Publikums heraus entwickelt. Höchste Spannung ist garantiert und der Eintritt ist frei.

Nichts los auf den anderen Bühnen

Im Waschhaus passiert heute nichts, ebenso wenig im Lindenpark oder Nikolaisaal. Und auch das Hans-Otto-Theater schließt sich an bzw. zu. Die geplante Uraufführung von „Asip und Jenny“, ein Stück für Jugendliche zum Thema Flucht und Migration, „muss leider entfallen“. Auch im Obelisk wird heute nicht gelacht, im Club Charlotte geht es eh erst Ende Januar weiter und im Archiv wird erst am Freitag gerockt.

Der Weihnachtsbaum wird abgeholt

Die Stadtentsorgung holt heute die alten Weihnachtsbäume ab. Die Step bittet, die Bäume ohne Baumschmutz vor die Tür zu legen. Die Bäume sollten möglichst zusammen mit denen der Nachbarn in Fahrbahnnähe abgelegt werden: am Vortag des Abholtages ab 18 Uhr und spätestens 6 Uhr am Abholtag.

Die heutigen Termine nach Wohngebieten:

Heute werden die alten Weihnachtsbäume im Stadtzentrum, in Fahrland, Paaren, Uetz und Satzkorn abgeholt.

Wer es heute nicht schafft, der hat am 23. Januar die nächste und letzte Gelegenheit.

Vormerken: Morgen werden die alten Weihnachtsbäume in Sacrow, Krampnitz, Kartzow, Babelsberg (nördl. der R.-Breitscheid-Str.) abgeholt und können daher bereits heute Abend um 18 Uhr vor die Tür gelegt werden.

Apotheken-Notdienst

Schnell und einfach den Apotheken-Notdienst in der Nähe finden. Unter www.apotheken.de sind alle Notdienste auf einen Klick verfügbar.

Zahnarzt-Notdienst

Außerhalb der Praxiszeiten gewährleisten die brandenburgischen Zahnärzte einen zahnärztlichen Bereitschaftsdienst. Ganz einfach die eigene Adresse eingeben und schon wird der nächst gelegene Zahnarzt angezeigt. Hier geht es zur Bereitschaftsdienstsuche unter www.kzvlb.de.

In eigener Sache

Besuchen Sie uns in der City-Redaktion. Wir haben in der MAZ-Ticketeria in der Friedrich-Ebert-Straße eine kleine Stadtredaktion eingerichtet. Sie haben ein Anliegen, Probleme mit Behörden, eine ganz besondere Geschichte zu erzählen? Schauen Sie doch einfach mal von Dienstag bis Donnerstag im MAZ-Mediastore vorbei. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an potsdam-stadt@MAZ-online.de. Gerne können Sie uns auch über Facebook oder Twitter kontaktieren.

Von MAZonline

Potsdam Schulneubau in Potsdam-Babelsberg - Nulldrei nimmt Abschied von der Sandscholle

Über 100 Jahre wurde an der Sandscholle in Potsdam – teils hochklassiger – Fußball gespielt. Dennoch wird sich der Vorstand des SV Babelsberg 03 den Plänen der Stadt fügen, die auf dem Rasenplatz der Sportanlage eine Grundschule bauen will. „Ich sehe das auch als Chance, dass etwas Vernünftiges für unseren Nachwuchs entsteht“, sagte Nulldrei-Geschäftsführer Björn Laars.

09.01.2017
Potsdam Potsdamer Baudezernentenposten - Am Montag gilt’s: Wahl soll endlich klappen

Nach zwei vergeblichen Anläufen wird der vakante Spitzenposten voraussichtlich am Montagnachmittag endlich besetzt. Nach den beiden Bauchlandungen der letzten Monate kann man jedoch mittlerweile auf alles gefasst sein. Bernd Rubelt aus Eutin hat aber sehr gute Chancen auf die Nachfolge von Matthias Klipp (Grüne) – vielleicht sogar im ersten Wahlgang.

08.01.2017

Drei Gärtner kümmern sich im Schlosspark Sanssouci in Potsdam um die Hege und Pflege der rund 1000 Kübelpflanzen, die derzeit in zwei Hallen der Orangerie Winterschlaf halten. Erst wenn die Temperaturen dauerhaft unter minus vier Grad Celsius fallen, werden die Hallen geheizt.

08.01.2017