Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Potsdam am Montag: Das ist heute wichtig

29. Mai 2017 Potsdam am Montag: Das ist heute wichtig

Wir hoffen, Ihnen ist über das heiße Wochenende die Puste nicht ausgegangen, denn auch der Montag wird warm. Dabei ist einiges zu erledigen: Wer zum Beispiel Klassik lieber im Sitzen als im Stehen hört, der sollte heute einen Extra-Weg einplanen. Für viele Autofahrer wird sich heute aber trotz Extra-Weg nichts am Stehen ändern.

Potsdam 52.3905689 13.0644729
Google Map of 52.3905689,13.0644729
Potsdam Mehr Infos
Nächster Artikel
Weihnachtsdeko bei 31 Grad kaufen? Kein Problem in Potsdam

Wer heute Abkühlung sucht, macht es am besten Shima (29) aus dem Iran nach – die Potsdam-Besucherin erfrischte sich am Wochenende bei Temperaturen von über 30 Grad Celsius an der Fontäne am Schloss Charlottenhof.

Quelle: Bernd Gartenschläger

Potsdam. Was war das für ein Wetterchen am Wochenende! Und heute geht’s genauso heiß weiter: Die Temperaturen kratzen an die 30 Grad Celsius Wohl dem, der da ein kühles Plätzchen gefunden hat.

Rein dauert es sicher länger

Auch in dieser Woche werden vor allem die Autofahrer wieder Grund zum Fluchen haben. Die Nedlitzer Straße ist noch immer zwischen Georg-Hermann-Allee und Zum Exerzierhaus halbseitig gesperrt. Die stadteinwärtige Fahrtrichtung wird über Amundsenstraße, Potsdamer Straße umgeleitet. Es besteht Staugefahr. Also besser ein paar Minuten mehr für die Fahrt einrechnen – dann gibt es auch keinen Stunk in der Kita.

Schon mal einspurig fahren üben

Auf der Zeppelinstraße wird es bekanntermaßen ab Juli etwas enger: Doch schon jetzt kann man sich an das Einspur-Fahrerlebnis gewöhnen. Wegen Straßenbauarbeiten müssen nämlich jeweils die rechten Fahrspuren der Zeppelinstraße in Höhe „Getränke Hoffmann“ gesperrt werden. Pro Richtung steht dann eine Fahrspur zur Verfügung. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Mittwoch.

Und wer es dann noch nicht verinnerlicht hat, der kann in den kommenden Wochen nochmals üben. Die Vorbereitungs- und Markierungsarbeiten zur Umgestaltung der Zeppelinstraße beginnen am Samstag, 3. Juni, und werden etwa vier Wochen dauern.

Diskussion zum Verkehrskonzept

Da wir gerade beim Verkehr sind: Zur Veranstaltungsreihe „Wirtschaft trifft Verwaltung“ lädt das Regionalcenter Potsdam/Potsdam-Mittelmark der Industrie- und Handelskammer Potsdam am kommenden Mittwoch, dem 31. Mai, um 18.30 Uhr in die Breite Straße ein. Ziel der Veranstaltung ist es, über das neue Innenstadtverkehrskonzept Potsdam aus erster Hand zu informieren. Behandelt werden die Fragen: Was ist genau geplant? Wie ist das weitere Verfahren? Welche Mitwirkungsmöglichkeiten gibt es?

Wer mitdiskutieren möchte, der kann sich (nur noch) heute per E-Mail anmelden: dustin.melz@ihk-potsdam.de.

Bus-Halt dank Anpassung der Bautechnologie

Gute Nachricht: Aufgrund von Bauarbeiten im Bereich der Haltestelle Campus Jungfernsee sollte diese Haltestelle für die Busse der Linien 609, 638, 697 und N15 von heute an bis zum Ende der Woche in beiden Richtungen ersatzlos wegfallen.

Das Einrichten von Ersatzhaltestellen ist in diesem Bereich leider nicht möglich. Fahrgäste drohte das Aufweichen auf die benachbarte Haltestelle Amundsenstr./Nedlitzer Str. auszuweichen.

Doch „durch Anpassung der Bautechnologie ist es trotz der Baumaßnahmen möglich, die Haltestelle Campus Jungfernsee zu bedienen“. Gute Fahrt!

Neuer Wegweiser Gesundheit 2017/18

Der Wegweiser Gesundheit für Potsdam und Umgebung ist in einer neuen Auflage erschienen. In der siebten Auflage des Wegweisers sind auf 113 Seiten Gesundheits-Tipps und Ansprechpartner von A wie Akupunktur bis Z wie Zahnmedizin veröffentlicht. Interessierte können sich die Broschüre kostenfrei beim Öffentlichen Gesundheitsdienst der Stadt Potsdam sowie im Bürgerservice im Rathaus Potsdam abholen oder im Internet unter www.potsdam.de/downloads herunterladen.

Sitzplatzreservierung für Klassikabend

Am 30. Juni startet das 17. Stadtwerkefest. Traditionell beginnt die große Sause am Freitagabend mit einem Klassik-Konzert. Diesjähriges Thema: „Best of British“. Dafür werden im Lustgarten rund 7.000 Stühle aufgestellt. Wer sich einen der begehrten Sitzplätze sichern will, der sollte heute in das SWP-Kundenzentrum in der Wilhelmgalerie besuchen oder zum ViP-Kundenzentrum Potsdam Hauptbahnhof gehen und sich einen Platz sichern. Kostenfrei, versteht sich. Pro Stadtwerke-Kunde können maximal vier Karten verteilt werden.

Bitte beachten Sie: Die Plätze sind am Veranstaltungstag bis 19.45 Uhr reserviert, danach werden frei gebliebene Plätze vor Ort neu vergeben.

Wer es nicht rechtzeitig in eins der Kundenzentren schafft, der mus nicht gleich Trübsal blasen. Weitere Sitzgelegenheiten gibt es im hinteren Zuschauerbereich, diese sind jedoch nicht reserviert.

Ach so: Für Sitzkissen muss jeder selbst sorgen.

Am Samstag, 1. Juli, wird es dann rockig. Als Toptact wird dieses Jahr Andreas Bourani auftreten. Aber auch das Rahmenprogramm kann sich sehen lassen.

NSU-Monologe im Lindenpark

Im Jahr 2011 kam an Licht, dass untergetauchte Neonazis für eine schreckliche Mordserie verantwortlich sind. Dem „Nationalsozialistische Untergrund“ (NSU) werden diverse Morde, Überfälle und ein Sprengstoffanschlag vorgeworfen.

Das Projekt „NSU-Monologe“ erinnert an die jahrelangen Kämpfe dreier Familien der Opfer des NSU - von Elif Kubaşık, Adile Şimşek und İsmail Yozgat: von ihrem Mut, in der ersten Reihe eines Trauermarschs zu stehen, von der Willensstärke, die Umbenennung einer Straße einzufordern und vom Versuch, die eigene Erinnerung an den geliebten Menschen gegen die vermeintliche Wahrheit der Behörden zu verteidigen.

Die NSU-Monologe sind dokumentarisches, wortgetreues Theater, mal behutsam, mal fordernd, mal wütend – roh und direkt liefern sie uns intime Einblicke in den Kampf der Angehörigen um Wahrheit und sind in Zeiten des Erstarkens von Rechtsextremismus an Aktualität kaum zu überbieten.

Heute ab 19 Uhr im Lindenpark.

Zur Unabhängigkeitstag Israels

Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) nimmt heute Abend an den Feiern zum Unabhängigkeitstag des Staates Israels teil. Die Veranstaltung findet im Hotel Intercontinental in Berlin statt.

Randnotiz

Potsdams Oberbürgermeister Jann Jakobs nimmt heute an den Feiern zum Unabhängigkeitstag des Staates Israels in Berlin teil.

Apotheken-Notdienst

Schnell und einfach den Apotheken-Notdienst in der Nähe finden. Unter www.apotheken.de sind alle Notdienste auf einen Klick verfügbar.

Zahnarzt-Notdienst

Außerhalb der Praxiszeiten gewährleisten die brandenburgischen Zahnärzte einen zahnärztlichen Bereitschaftsdienst. Ganz einfach die eigene Adresse eingeben und schon wird der nächst gelegene Zahnarzt angezeigt. Hier geht es zur Bereitschaftsdienstsuche unter www.kzvlb.de.

In eigener Sache

Besuchen Sie uns in der City-Redaktion. Wir haben in der MAZ-Ticketeria in der Friedrich-Ebert-Straße eine kleine Stadtredaktion eingerichtet. Sie haben ein Anliegen, Probleme mit Behörden, eine ganz besondere Geschichte zu erzählen? Schauen Sie doch einfach mal von Dienstag bis Donnerstag im MAZ-Mediastore vorbei. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an potsdam-stadt@MAZ-online.de. Gerne können Sie uns auch über Facebook oder Twitter kontaktieren.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Die Karikaturen des Potsdamers Hafemeister

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg