Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Potsdam am Montag: Das ist heute wichtig
Lokales Potsdam Potsdam am Montag: Das ist heute wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:53 11.09.2017
Heute wird die Biotonne gereinigt. Quelle: MAZ
Potsdam

Herbstlich starten wir in die Woche. Am Morgen sind, so war es zumindest angesagt, anhaltende Schauer zu erwarten. Auch am Nachmittag und am Abend soll es immer mal wieder regnen. Die Temperaturen pendeln sich um die 17 Grad Celsius ein. Blöd, wenn einen an so einem Tag auch noch der Bus stehen lässt...

Kein Busstopp am Campus Jungfernsee

Wegen Tiefbauarbeiten muss die Haltestelle Campus Jungfernsee für die Buslinien 609, 638, 697 und N 15 von heute bis zum 5. November in beiden Richtungen ersatzlos aufgehoben werden. In diesem Bereich könne man keine Ersatzhaltestelle einrichten, teilte der Verkehrsbetrieb ViP gestern mit. Fahrgäste müssten auf die Haltestelle Amundsenstraße/Nedlitzer Straße ausweichen.

KEINE Bus-Umleitung in Babelsberg

Aufgrund von Bauarbeiten an der Bahnbrücke Paul-Neumann-Straße sollte der Bus 616 von heute Morgen 8 Uhr bis heute Nachmittag um 16 Uhr umgeleitet werden.

Doch die gute Nachricht: Die geplanten Brückenarbeiten wurden kurzfristig abgesagt! Die Linie 616 verkehrt planmäßig.

ViP-Kundenzentrum verkürzt geöffnet

Wegen eines erhöhten Krankenstandes müssen die Servicezeiten des Kundenzentrums des ViP in der Wilhelmgalerie, Charlottenstraße 42, in den nächsten Wochen reduziert werden. Ab dem 11. September stehen die Mitarbeiter wochentags sowohl persönlich als auch telefonisch von 8 bis 16 Uhr zur Verfügung. Dies gilt voraussichtlich bis Mitte Oktober. Die Öffnungszeit an Samstagen bleibt unverändert (9 bis 14 Uhr), teilten die Verkehrsbetriebe mit.

Die größten Verkehrsbehinderungen in dieser Woche

Die Templiner Straße ist für die Sanierung der Fahrbahn zwischen Potsdam und Caputh für den Kfz-Verkehr gesperrt. Eine Umleitung ist über Caputh, Michendorfer-Chaussee ausgewiesen. Lediglich Fußgänger und Radfahrer können weiterhin die Templiner Straße nutzen.

Aufgrund der Bauarbeiten zur Verlängerung der Tram-Strecke zwischen Viereckremise und Campus Jungfernsee ist die Nedlitzer Straße zwischen Georg-Hermann-Allee und Zum Exerzierhaus halbseitig gesperrt. Raus aus der Stadt geht’s, aber stadteinwärtig ist eine Umleitung über Amundsenstraße, Potsdamer Straße eingerichtet. Es besteht Staugefahr sowohl in der Amundsenstraße als auch auf der B273 Potsdamer Straße.

Und hier gibt es auch eine gute Bus-Nachricht: Die Busse fahren in beiden Richtungen auf der B2 und müssen keine Umleitung fahren.

Biotonnen werden wieder gereinigt

Ab heute bis zum 22. September werden in Potsdam wieder die Biotonnen gereinigt. Die Reinigung erfolgt am regulären Entleerungstag der Biotonne direkt vor Ort am Grundstück. Für alle Biotonnen mit einem 14-tägigen Entleerungsrhythmus können die Reinigungstermine von den regulären Entleerungsterminen abweichen. In diesem Fall sind die Biotonnen trotzdem zu den im Abfallkalender genannten Reinigungsterminen bereitzustellen. Die genauen Termine können im Internet unter www.potsdam.de/biotonnenreinigung oder telefonisch unter 289-1796 abgefragt werden.

Handwerk und Design im Stern-Center

Innovation trifft Zukunft: Unter diesem Motto eröffnet heute der inzwischen 21. Landeswettbewerb „Die Gute Form 2017 – Tischler gestalten ihr Gesellenstück“ im Stern-Center. Die besten der besten Gesellen und Gesellinnen des Tischlerhandwerks präsentieren bis zum 16. September ihre Abschlussarbeiten.

Geschichte und Gegenwart

Eine stadtgeschichtliche Führung zur Kellertorwache und dem Teil des Stadtkanals zwischen der Heilig-Geist-Straße und der Berliner Brücke bietet die Urania heute ab 15 Uhr an. Treff ist das Kellertorhaus Am Kanal 74 (Ecke Große Fischerstraße). Der Historiker und Mitbegründer des Bauvereins Potsdamer Stadtkanal 1722, Willo Göpel, leitet die Führung.

Tickets kosten 10 Euro. Um eine Anmeldung wird gebeten, 0331/ 29 17 41.

Blick über die Stadtgrenze hinaus

Der Wiederaufbau der Garnisonkirche sorgt auch in Frankfurt am Main für Diskussion. Heute treffen sich dort Prälat Dr. Martin Dutzmann (Bevollmächtigter des Rates der EKD, Mitglied des Kuratoriums Garnisonkirche Potsdam), Prof. Dr. Manfred Gailus (Zentrum für Antisemitismusforschung, TU Berlin) sowie Propst i. R. Michael Karg (Vorsitzender der Martin-Niemöller-Stiftung, Wiesbaden) um über die Nutzung der wiederaufgebauten Kirche zu diskutieren. Von 19 Uhr wollen sie rund anderthalb Stunden der Frage nachgehen: „Wie kann an diesem Ort ein Mahnmal des Friedens gestaltet werden?“

Apotheken-Notdienst

Schnell und einfach den Apotheken-Notdienst in der Nähe finden. Unter www.apotheken.de sind alle Notdienste auf einen Klick verfügbar.

Zahnarzt-Notdienst

Außerhalb der Praxiszeiten gewährleisten die brandenburgischen Zahnärzte einen zahnärztlichen Bereitschaftsdienst. Ganz einfach die eigene Adresse eingeben und schon wird der nächst gelegene Zahnarzt angezeigt. Hier geht es zur Bereitschaftsdienstsuche unter www.kzvlb.de.

In eigener Sache

Besuchen Sie uns in der City-Redaktion. Wir haben in der MAZ-Ticketeria in der Friedrich-Ebert-Straße eine kleine Stadtredaktion eingerichtet. Sie haben ein Anliegen, Probleme mit Behörden, eine ganz besondere Geschichte zu erzählen? Schauen Sie doch einfach mal von Dienstag bis Donnerstag im MAZ-Mediastore vorbei. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an potsdam-stadt@MAZ-online.de. Gerne können Sie uns auch über Facebook oder Twitter kontaktieren.

Von MAZonline

Wahlkampf-Endspurt für den FDP-Spitzenkandidaten Christian Lindner: Am Sonntag kamen Hunderte Menschen zur Großveranstaltung in die Potsdamer Schinkelhalle, viele von ihnen mussten stehen. Vor dem Gebäude verteilten auch die Grünen Wahlzettel.

10.09.2017
Potsdam Großes Theaterfest in der Schiffbauergasse - Intendant Wellemeyer auf Abschiedstour

Trotz Regenwetters strömten am Samstag die Besucher in das Potsdamer Hans-Otto-Theater. Das Fest zum Saisonauftakt hat Tradition. Für Intendant Tobias Wellemeyer ist es das letzte – er verlässt das Theater nach der Spielzeit. Für sein Publikum hält er in den kommenden Monaten manche Überraschung bereit.

10.09.2017
Potsdam Tag des offenen Denkmals in Potsdam - Wenn alte Gemäuer zu Zeitzeugen werden

60 Denkmale hatten am Sonntag in Potsdam ihre Türen für Besucher geöffnet, allein 20 davon befanden sich in Babelsberg. Die letzte unsanierte Villa am Ufer des Griebnitzsees war der offizielle Startpunkt der Stadt für einen Rundgang durch die Neubabelsberger Straßen, in denen es von alten Gemäuern und Erinnerungen nur so wimmelt.

10.09.2017