Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Potsdam am Montag: Das ist heute wichtig
Lokales Potsdam Potsdam am Montag: Das ist heute wichtig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:30 06.11.2017
Seit vergangener Woche steht ein Bauzaun an der Fachhochschule am Alten Markt in Potsdam. Quelle: MAZonline
Potsdam

Das Beste vorweg: Der Regen soll heute nicht allzu lange prasseln. So richtig schön wird es aber auch nicht. Auf keinen Fall so bunt wie am Wochenende.

Wie weiter am Alten Markt?

Etwas Farbe bringt seit Neuestem jedenfalls eine rote Box auf dem Alten Markt ins trübe Herbstgrau. Was es damit auch sich hat, werden wir heute erfahren. Potsdams Beigeordneter für Stadtentwicklung, Bauen und Umwelt, Bernd Rubelt, und die Bereichsleiterin Marketing, Dr. Sigrid Sommer, informieren nämlich gemeinsam mit Bert Nicke, Geschäftsführer Sanierungsträger Potsdam GmbH, über „das Projekt Bauzaun und das Verfahren zum Rückbau der ehemaligen Fachhochschule in der Potsdamer Mitte“.

Das Gesicht des Alten Markts hat sich in den letzten hundert Jahren unglaublich verändert, wie alte Postkarten und Fotos zeigen.

Änderungen beim Bus in Babelsberg

Wegen Tiefbauarbeiten in der Stahnsdorfer Straße muss die Buslinie 616 ab heute bis zum 24. November umgeleitet werden. Die Linie verkehrt zwischen den Haltestellen S-Bahnhof Griebnitzsee/Süd und Plantagenstraße in beiden Richtungen über Prof.-Dr.-Helmert-Straße, August-Bebel-Straße, Rudolf-Breitscheid-Straße und Plantagenstraße. Die Haltestellen Stahnsdorfer Str./August-Bebel-Straße, Lindenpark, Rotdornweg/Stahnsdorfer Straße werden nicht bedient. Zusätzliche Stopps gibt es am Hiroshima-Nagasaki-Platz, in der Otto-Erich-Straße, Freiligrathstraße und Fontanestraße.

Verkehrsprognose für diese Woche

Wir machen es an dieser Stelle kurz: Auch in dieser Woche wird der Verkehr in der Landeshauptstadt wieder an etlichen Ecken und Enden ins Stocken geraten. Neue Baustellen bzw. Staufallen konnten wir in der Verkehrsprognose für die Woche vom 6. bis 12. November nicht entdecken – mal abgesehen von ein, zwei Engpässen.

Über Tegels Zukunft wird in Potsdam beraten

Eng wird es auch für einen Berliner Flughafen. Trotz Volksentscheid ist im Grunde eine längerfristige Offenhaltung des Flughafens Tegel höchst unwahrscheinlich. Der Berliner Senat will nicht, Brandenburg auch nicht. Dennoch zelebrieren beide Seiten bei dem Thema Geschäftigkeit. Heute treffe sich die Landesregierungen von Berlin und Brandenburg in Potsdam, um über die Zukunft des Flughafens Tegel zu beraten. Um das Treffen beider Kabinette hatte der Berliner Senat gebeten: Es soll um die Konsequenzen nach dem Volksentscheid am 24. September in Berlin gehen, bei dem rund 56 Prozent der Wähler für die Offenhaltung des alten Stadtflughafens auch nach Eröffnung des neuen Hauptstadt-Airports BER stimmten.

Experimente mit hungrigen Kois

Heute und am kommenden Freitag führen StudentInnen der Universität Potsdam von 10 Uhr - 14 Uhr ein Fütterungsexperiment mit den Kois im Urwaldsee durch, teilte die Biosphäre am Wochenende mit. Man sei schon gespannt auf die Ergebnisse, hieß es.

Uni kooperiert mit Argentinien

Von Jüdischer Religionsgeschichte über Bioinformatik bis zur Inklusionspädagogik reicht das Fächerspektrum der 21 Neuberufenen, die in diesem Jahr an der Universität Potsdam ihre Arbeit aufgenommen haben. Heute um 18 Uhr werden sie beim Großen Professorium im Kollegium willkommen geheißen (Campus am Neuen Palais, Haus 12, obere Mensa). Das Präsidium nutzt die Gelegenheit, um über die weitere Internationalisierung der Universität zu informieren. In diesem Jahr richtet sich die besondere Aufmerksamkeit auf die Zusammenarbeit mit Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Museen und Schulen in Argentinien.

Auf literarischen Spuren der Revolution

Aus Anlass des hundertsten Jahrestages der Russischen Oktoberrevolution will man heute im Literaturladen Wist den literarischen Folgen dieser Revolution nachspüren: Bei dem Abend mit Mathias Iven geht es um Solschenizyn, Trotzki, Hippius, Roth, Zweig, Merridale, Sebestyen, Bunin, Sawinkow und andere. Thema im „Blauen Salon“ ab 19 Uhr: „Vom Traum zum Terror – 100 Jahre Oktoberrevolution“. Der Literaturladen ist in der Dortustraße 17.

Kapitalismus vs. Kommunismus

Die russische Revolution ist in den kommenden Tagen auch Thema im Bildungsform.

Vom 6. bis 22. November werden im Rahmen einer Themenwoche im Bildungsforum Potsdam verschiedene Facetten der gesellschaftlichen Veränderung, der Konkurrenz zwischen kapitalistischen und kommunistischen Systemen und den Folgen des Kommunismus bis in die heutige Zeit aufgezeigt.

Vorträge, Lesungen, Schülerakademien und Podiumsdiskussionen beleuchten das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven und laden zum Diskutieren und Mitmachen ein.

Zum Programm: www.bildungsforum-potsdam.de.

Nahost-Experte spricht über Syrien

Zu Vortrag und Diskussion mit dem Nahost-Experten Michael Lüders wird heute um 19 Uhr in die Reithalle des Hans-Otto-Theaters eingeladen. Thema: Was ist los in Syrien? Lüders, der als Kenner der Situation im Nahen Osten gilt und durch TV-Auftritte einem breiten Publikum bekannt ist, hat zuletzt mit seinem Buch „Die den Sturm ernten“ für Aufsehen gesorgt. Er betrachtet den Krieg in Syrien im Kontext weltpolitischer Machtinteressen und ermöglicht so eine neue Sicht auf die Lage in dem geschundenen Land. Nach dem Vortrag gibt es Raum für Diskussion.

Apotheken-Notdienst

Schnell und einfach den Apotheken-Notdienst in der Nähe finden. Unter www.apotheken.de sind alle Notdienste auf einen Klick verfügbar.

Zahnarzt-Notdienst

Außerhalb der Praxiszeiten gewährleisten die brandenburgischen Zahnärzte einen zahnärztlichen Bereitschaftsdienst. Ganz einfach die eigene Adresse eingeben und schon wird der nächst gelegene Zahnarzt angezeigt. Hier geht es zur Bereitschaftsdienstsuche unter www.kzvlb.de.

In eigener Sache

Besuchen Sie uns in der City-Redaktion. Wir haben in der MAZ-Ticketeria in der Friedrich-Ebert-Straße eine kleine Stadtredaktion eingerichtet. Sie haben ein Anliegen, Probleme mit Behörden, eine ganz besondere Geschichte zu erzählen? Schauen Sie doch einfach mal von Dienstag bis Donnerstag im MAZ-Mediastore vorbei. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an potsdam-stadt@MAZ-online.de. Gerne können Sie uns auch über Facebook oder Twitter kontaktieren.

Von MAZonline

Potsdam Von Seifensiedern und Strohhutfabrikanten - Zeitreise in den Potsdamer Stadtschloss-Kiez

Der Potsdamer Bauexperte Andreas Kitschke hat die Geschichte des Viertels zwischen Nikolaikirche, Stadtschloss und Hohewegstraße (heute: Friedrich-Ebert-Straße) erforscht. Bald werden auch zwei neue – alte – Straßen auf dem Stadtplan zu finden sein.

05.11.2017

Der Nachbau der Matrosenstation Kongsnaes nahe der Glienicker Brücke in Potsdam steht, doch die Eröffnung des Restaurants lässt auf sich warten. Das Projekt ist Monate im Verzug – und auch das Weihnachtsgeschäft platzt. Auch der Streit zwischen Anwohnern und dem Investor schwelt weiter.

06.11.2017
Potsdam Verkehrsprognose für Potsdam für die Woche vom 6. bis 12. November - Staugefahr und Tempo 30

Potsdam, deine Baustellen! Auch in dieser Woche stockt der Verkehr in der Landeshauptstadt wieder an etlichen Ecken und Enden. Die Verkehrsprognose für die Woche vom 6. bis 12. November listet alte Bekannte und neue Engpässe auf.

05.11.2017