Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Potsdam am Montag: Das ist heute wichtig

8. Januar 2018 Potsdam am Montag: Das ist heute wichtig

Jetzt aber schnell noch auf den Auslöser drücken und das schönste Bild der MAZ schicken, denn heute ist die letzte Chance, Bilder für den Fotowettbewerb „Augenblicke“ einzusenden. Die vorletzte Chance, den Weihnachtsbaum loszuwerden, haben heute einige Potsdamer Haushalte. Eine einmalige Chance bietet sich derweil 73 Schülern Oberstufenzentrum „Johanna Just“.

Voriger Artikel
Frau schläft mit Zigarette ein und landet in Klinik
Nächster Artikel
Potsdam legt erstes Psychiatriekonzept vor

Heute ist die letzte Chance, Bilder für den MAZ-Fotowettbewerb „Augenblicke 2017“ – hier ein Beitrag aus der Kategorie „Garten und Landschaft“ – einzusenden.

Quelle: Fred Fischer

Potsdam. Ja, wird’s denn noch Winter? Zum Wochenstart sinken die Temperaturen jedenfalls auf den Nullpunkt und sogar drunter. Auch die Regenwahrscheinlichkeit liegt bei Null.

Fußgänger ja, Autofahrer nein

Die Templiner Straße ist noch immer für die Sanierung der Fahrbahn weiterhin zwischen Potsdam und Caputh für den Autoverkehr gesperrt.

Fußgänger und Radfahrer können innerhalb der gesamten Bauzeit weiterhin die Templiner Straße nutzen – eine gesicherte Führung wird jederzeit gewährleistet.

Bäume raus

Seit einer Woche werden die ausgedienten Weihnachtsbäume von der Step abgeholt. Für Frühaufsteher: Heute sind das Stadtzentrum, Potsdam West, Kiewitt und Brandenburger Vorstadt dran. Das nächste Mal kommt die Step diesbezüglich dort erst am 22. Januar vorbei.

Wichtig: Die ausgedienten Weihnachtsbäume sollten zwischen dem Vorabend ab 18 Uhr bis 6 Uhr am Abholtag draußen bereitliegen. Es wird darum gebeten, dass die Bäume eines Hauses möglichst auf einem Haufen in Fahrbahnnähe gelegt werden.

Also heute Abend die alten Weihnachtsbäume in Fahrland , Paaren , Uetz und Satzkorn vor die Tür legen, sie werden am Dienstag abgeholt.

» Alle Termine und Standorte in Potsdam auf einem Blick.

Verkehrsprognose für diese Woche

Das Baugeschehen an Potsdams Straßen macht noch immer Winterpause. Die einzige Baustelle wird aus der Templiner Straße gemeldet. Sie ist für die Sanierung der Fahrbahn weiterhin zwischen Potsdam und Caputh für den Kfz-Verkehr gesperrt. Derzeit erfolgen die Arbeiten noch immer im Bereich zwischen Ortseingang Potsdam und Kabelfirma ELKa. Eine Umleitung ist über Caputh, Michendorfer-Chaussee ausgewiesen. Fußgänger und Radler können innerhalb der gesamten Bauzeit weiterhin die Templiner Straße nutzen – eine gesicherte Führung wird jederzeit gewährleistet.

Europäisches Jugendparlament zu Gast in Potsdam

Heute und morgen tagt das Europäische Jugendparlament am Oberstufenzentrum „Johanna Just“. 73 Schülerinnen und Schüler aus ganuz Potsdam wollen über aktuelle europäische Ereignisse, Problemfelder und Leitfragen diskutieren.

Das Europäische Jugendparlament in Deutschland (EJP) führt seit Beginn des Jahres 2010 an verschiedenen Schulen Deutschlands kleine Parlamentssimulationen in deutscher und englischer Sprache durch, um so das Bewusstsein junge Menschen für Demokratie und politische Entscheidungsprozesse zu intensivieren. Sich mit politischen und gesellschaftlich relevanten Themen und Problemen auseinanderzusetzen, die eigene Meinung zu vertreten und sich mit Argumenten und Meinungen kritisch und respektvoll auseinanderzusetzen, sind die Ziele der Veranstaltungen.

Der BUND wirbt um Mitstreiter

Der Landesverband Brandenburg des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) macht ab heute in Potsdam Mitgliederwerbung. Die Aktion läuft in bis zum 13. Januar.

Im Auftrag des BUND Brandenburg werden die Werber über die Arbeit des gemeinnützigen Umweltverbandes informieren. Sie sprechen dabei gezielt Passanten an und machen auf die Arbeit des Verbandes, der sich größtenteils über Mitgliedsbeiträge und Spendengelder finanziert, aufmerksam. Wer sich für den BUND engagieren möchte, kann vor Ort seinen Mitgliedsantrag ausfüllen.

Der BUND Brandenburg wurde 1991 gegründet und hat heute mehr als 5000 Mitglieder. Um eine finanzielle Unabhängigkeit zu erreichen, möchte er diese Mitgliederzahl in Zukunft verdoppeln.

Linoldruckkurs in der Kulturscheune

Ein Linoldruckkurs beginnt Mitte Januar in der Kulturscheune in Marquardt. Anmeldungen dafür sind nur noch heute möglich. Ob mit oder ohne Vorkenntnisse – mitmachen kann jeder, der Lust und am 15., 22. und 29. Januar jeweils ab 17.30 Uhr Zeit hat. Der Unkostenbeitrag – einmalig und inklusive Material – beträgt 30 Euro plus 5 Euro Raummiete. Anmeldung per E-Mail an sandralotzing@gmail.com.

Schüler können Fachpreis gewinnen

Heute schon an übermorgen denken: Noch bis zum 2. Februar können sich Schüler aus Potsdam und Umgebung mit ihren Facharbeiten aus den Fächern Chemie, Geografie, Informatik, Physik, Mathe und Biologie um einen Dr.-Hans Riegel-Fachpreis bewerben. Eine Jury aus Wissenschaftlern der Uni Potsdam beurteilt die eingereichten Arbeiten. Insgesamt werden Preisgelder in Höhe von 8700 Euro vergeben. Bewerbungen sind an die Uni Potsdam zu richten. Infos zur Teilnahme gibt es auf der Internetseite.

Kneipen-Quiz für Anfänger

In der Bar-Gelb in der Charlottenstraße findet heute Abend das „Anfänger Kneipen Quiz“ statt. Es werden drei Runden à 10 (leichte) Fragen aus aller Welt gespielt. Jedes Team kann aus bis zu acht Mitspielern bestehen. Beginn ist 20 Uhr, der Eintritt ist frei.

Foto einsenden nicht vergessen

Heute ist Einsendeschluss: Nur noch heute können die MAZ-Leser Bilder für den Fotowettbewerb „ Augenblicke 2017“ einsenden.

Folgende Kategorien stehen zur Auswahl::

– Menschen und Menschliches

– Kleine und große Tiere

– Garten und Landschaft

– Architektur und Städtebau

– Action aller Art

– Rätselhaftes und Experimentelles

Die Preise: Für die Sieger der sechs Themenkategorien gibt es jeweils zwei Tickets für die Show „Stars in Concert“ im Berliner Hotel Estrel , verbunden mit einer Übernachtung im Doppelzimmer. Und der Fotograf des „MAZ-Leserfotos 2017“ darf die Nacht sogar in einer luxuriösen ­Suite verbringen und dazu ein dreigängiges Menü genießen.

Ach ja: Damit es überhaupt Siegerfotos geben kann, benötigen wir – neben Fotos – natürlich eine Jury. Wenn Sie ein Interesse haben, in der fünfköpfigen Jury mitzuarbeiten, bewerben Sie sich bitte per E-Mail an bildredaktion@MAZ-online.de. Die ausgewählten Jurymitglieder laden wir an einem Abend in der zweiten Januarhälfte in die MAZ-Redaktion nach Potsdam ein.

Notdienste – rund um die Uhr

Apotheken-Notdienst

Schnell und einfach den Apotheken-Notdienst in der Nähe finden. Unter www.apotheken.de sind alle Notdienste auf einen Klick verfügbar.

Zahnarzt-Notdienst

Außerhalb der Praxiszeiten gewährleisten die brandenburgischen Zahnärzte einen zahnärztlichen Bereitschaftsdienst. Ganz einfach die eigene Adresse eingeben und schon wird der nächst gelegene Zahnarzt angezeigt. Hier geht es zur Bereitschaftsdienstsuche unter www.kzvlb.de.

In eigener Sache

Besuchen Sie uns in der City-Redaktion. Wir haben in der MAZ-Ticketeria in der Friedrich-Ebert-Straße eine kleine Stadtredaktion eingerichtet. Sie haben ein Anliegen, Probleme mit Behörden, eine ganz besondere Geschichte zu erzählen? Schauen Sie doch einfach mal von Dienstag bis Donnerstag im MAZ-Mediastore vorbei. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an potsdam-stadt@MAZ-online.de. Gerne können Sie uns auch über Facebook oder Twitter kontaktieren.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
dfdbc0d4-af48-11e7-b225-97bf4e5da6db
Potsdam – damals und heute

Zeitreise durch Potsdam: Anhand von historischen und aktuellen Aufnahmen zeigt die MAZ, wie sich die Stadt Potsdam verändert hat – und was wieder aufgebaut wurde. Besuchen Sie mit Klick durch die Galerie Potsdams markante Ecken – damals und heute.

Die Karikaturen von Jörg Hafemeister aus 2018

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen aus dem Jahr 2018.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg