Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Beeindruckend: Potsdam bei Nacht von oben
Lokales Potsdam Beeindruckend: Potsdam bei Nacht von oben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:18 02.01.2018
Das Potsdamer Rathaus in der Friedrich-Ebert-Straße. Quelle: Euroluftbild/Robert Grahn
Anzeige
Potsdam

Goldgelbe Straßenbänder durchziehen die Stadt, Neubaufassaden strahlen in gleißend weißem Licht, grünliche Beleuchtungsinseln setzen Akzente. Die Nacht enthüllt städtebauliche Strukturen, insbesondere in der Draufsicht aus der Luft.

Robert Grahn, 1964 in Potsdam geboren, ist Luftbildfotograf aus Leidenschaft. Stationen in seinem Lebenslauf sind eine Ausbildung zum Flugzeugmechaniker bei der DDR-Fluggesellschaft Interflug und ein Volontariat bei der Märkischen Volksstimme, Vorgängerin der Märkischen Allgemeinen. Heute überfliegt Grahn mit seiner feuerroten Cessna 172H vom Flughafen Werneuchen aus das ganze Bundesgebiet, normalerweise bei Tageslicht. Im letzten Jahr hatte er sogar den Auftrag, zur Fußball-EM in Frankreich sämtliche Stadien aus der Vogelperspektive zu fotografieren.

Der Luftbildfotograf Robert Grahn.. Quelle: Euroluftbild.De

Doch immer wieder ist er auch über seiner Geburtsstadt Potsdam unterwegs. Dort sind in letzter Zeit einige neue Großbauten entstanden, in diesem Jahr zum Beispiel das Freizeitbad Blu am Brauhausberg und der Verwaltungsbau der Investitionsbank des Landes Brandenburg am Hauptbahnhof.

Zur Galerie
Das Nauener Tor und die Holländerhäuser in der Mittelstraße

Weshalb eigentlich noch der Aufwand mit einem bemannten Flugzeug? Inzwischen gibt es preiswerte und für den Hobbybereich recht leistungsfähige Kameradrohnen. Doch deren Einsatzmöglichkeiten sind rechtlich und technisch beschränkt. Beispielsweise darf eine Flughöhe von 100 Metern nicht überschritten werden, das Gewicht inklusive Kamera ist auf fünf Kilogramm limitiert, und es darf nur tagsüber und in Sichtweite des Piloten geflogen werden. Ein Sportflugzeug kann dagegen mit einer Reisegeschwindigkeit von 160 km/h auch größere Gebiete abdecken und die Flughöhe von 600 Metern ermöglicht eine günstigere Perspektive für Fotoaufnahmen. Außerdem ist Robert Grahn, wie gesagt, Flieger aus Leidenschaft.

Für seine Luftbilder ist Robert Grahn vor allem nachts unterwegs, wie diese Montage zeigt. Quelle: Euroluftbild/Robert Grahn

Von Detlev Scheerbarth

Der Warenumtausch nach Weihnachten sorgt nicht für Andrang in den Geschäften; das Geschäft läuft immer öfter über Gutscheine oder geschenktes Geld. Das Nutzerverhalten ändert sich, die Kultur des Schenkens auch

27.12.2017
Potsdam Japanische Zeichentrickkunst - Animes aus dem Rechenzentrum in Potsdam

Zweimal im Jahr macht sich Sebastian Hemesath auf den Weg von Potsdam nach Japan. Dort kauft er die deutschen Rechte für japanische Zeichentrickserien an, die er synchronisieren und in hochwertigen Sammlerboxen veröffentlichen lässt. Gelenkt wird sein wachsendes Unternehmen aus einem kleinen Doppelbüro im Kunst- und Kreativhaus Rechenzentrum.

27.12.2017

Das Hotel Mercure in der Potsdamer Innenstadt steht vor einer Millioneninvestition. Anfang des neuen Jahres will der französische Eigentümer sämtliche Zimmer generalüberholen lassen. Auch die markante Leuchtreklame an der Traufe des 17-stöckigen Hochhauses soll erneuert werden.

30.12.2017
Anzeige