Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Potsdam knackt 175.000-Einwohner-Marke

Bevölkerung in Potsdam Potsdam knackt 175.000-Einwohner-Marke

Die Landeshauptstadt zieht immer mehr Menschen an. Und zwar nicht nur Touristen, viele bleiben dauerhaft. Jede Woche kommen mehr als 100 Einwohner hinzu. Nun hat Potsdam die Marke von 175.000 Einwohner geknackt.

Voriger Artikel
Potsdams Kreative vor dem Rauswurf?
Nächster Artikel
Tanzen gehen im „Club Laguna“

Potsdam zieht immer mehr Menschen an.

Quelle: Friedrich Bungert

Potsdam. Die Landeshauptstadt Potsdam hat am 1. November die 175.000-Einwohner-Marke erreicht. Am Donnerstag hatten genau 175.043 Menschen hier ihren Hauptwohnsitz. „Die Entwicklung zeigt, dass die Anziehungskraft der Landeshauptstadt nach wie vor anhält“, sagte Oberbürgermeister Jann Jakobs. Potsdam verzeichnet seit Anfang des Jahres einen Zuwachs um 3446 Einwohner. Ende 2016 hatte die Stadt noch 171.597 Bewohner.

Potsdam wächst stärker als München

Potsdam hatte zuletzt unter allen Landeshauptstädten den stärksten Bevölkerungszuwachs. Mit einem Plus von 2,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr habe Potsdam 2015 den größten Zuzug erlebt. 2016 sind nochmals mehr als 4000 Menschen hinzu gekommen.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
dfdbc0d4-af48-11e7-b225-97bf4e5da6db
Potsdam – damals und heute

Zeitreise durch Potsdam: Anhand von historischen und aktuellen Aufnahmen zeigt die MAZ, wie sich die Stadt Potsdam verändert hat – und was wieder aufgebaut wurde. Besuchen Sie mit Klick durch die Galerie Potsdams markante Ecken – damals und heute.

Die Karikaturen von Jörg Hafemeister aus 2018

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen aus dem Jahr 2018.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg