Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Potsdam kritisiert Schlösserstiftung

Streit um Parkeintritt für den Park Sanssouci Potsdam kritisiert Schlösserstiftung

Bürgermeister Burkhard Exner (SPD) kritisiert den städtischen Zuschuss für Sanssouci. Der Kämmerer lehnt eine weitere Zahlung für die Pflege des Parkes ab. Wenn der Zuschuss 2018 auslaufen sollte, droht ein Parkeintritt.

Potsdam, Sanssouci 52.4042017 13.0384999
Google Map of 52.4042017,13.0384999
Potsdam, Sanssouci Mehr Infos
Nächster Artikel
Ticketautomat in Griebnitzsee gesprengt

Droht nun doch ein Parkeinritt für Sanssouci?

Quelle: dpa

Sanssouci. Bürgermeister Burkhard Exner (SPD) ist gegen eine Fortsetzung des städtischen Parkpflegezuschusses von einer Million Euro jährlich für die Schlösserstiftung, die dafür auf Einführung eines Parkeintritts verzichtet. Probleme der Stiftung könnten „nicht durch kommunales Geld gelöst“ werden, sagte er im Finanzausschuss. Exner fragte auch, warum die Stiftung einen Eintritt für Sanssouci, nicht aber für Charlottenburg plane. Die Zahlung ist bis 2018 befristet. Eine Verlängerung sei in der Finanzplanung nicht berücksichtig.

Von Volker Oelschläger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg