Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Potsdam verschiebt Entscheidung zum Mercure

Aus der Stadtverordnetenversammlung Potsdam verschiebt Entscheidung zum Mercure

Seit Jahren streitet Potsdam um das Hotel Mercure. Auch am Mittwoch wurde die Entscheidung zum Kauf des Gebäudes von den Stadtverordneten vertagt. Die Rathaus-Spitze empfindet das DDR-Hochhaus in der historischen Mitte als architektonischen Schandfleck und will den Abriss. Damit sind viele Potsdamer nicht einverstanden.

Voriger Artikel
Fahrkartenautomat in Golm gesprengt
Nächster Artikel
Vorfahrt missachtet: Auto fährt Radler um

Das Mercure in Potsdam.

Quelle: Bernd Gartenschläger

Potsdam. Potsdams Stadtverordnete haben am Mittwochnachmittag die Entscheidung über den Kauf und späteren Abriss des Mercure-Hotels vertagt. Sie überwiesen das Thema nach kontroverser Debatte in den Bauausschuss und den Hauptausschuss.

Die Führungsspitze im Rathaus plädiert seit Jahren für einen Abriss des Mercure. Darum will Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) das Hotel mittelfristig kaufen und nach dem Abriss den alten Lustgarten gegenüber dem Landtagsschloss als „Wiese des Volkes“ wiederherstellen.

Dagegen fordert die Linke zuvor eine Bürgerbefragung, weil viele Potsdamer gegen den Abriss der DDR-Immobilie sind. Auch dieser Antrag wird in den fachausschüssen noch beraten.

Sogar der ehemalige Ministerpräsident Manfred Stolpe (SPD) hatte sich eingeschaltet und erklärt, mit dem Abriss sollten „gute Erinnerungen an die DDR-Zeit ausgemerzt“ werden.

Lesen Sie auch:

Mercure: Linke fordern Bürgerbefragung

Die Geschichte eines umstrittenen Hotels

„Volkswiese würde den Lustgarten befreien“

Mercure-Chef: Das Hotel gehört zu Potsdam

Manfred Stolpe geißelt Mercure-Abriss

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg