Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Potsdamer Baustellen der Woche
Lokales Potsdam Potsdamer Baustellen der Woche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:48 10.04.2016
In Potsdam wird viel gebaut. Quelle: Fotolia
Anzeige
Potsdam

Aufgrund von Gleisbauarbeiten wird der Bahnübergang Rehbrücke/Heinrich-Mann-Allee/Arthur-Scheunert-Allee am Sonntag, 17. April, für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Fußgänger und Radfahrer können den Übergang weiterhin nutzen.

Wegen Leitungsarbeiten wird die Rudolf-Moos-Straße ab Montag zwischen Walter-Klausch-Straße und Fritz-Zubeil-Straße voll gesperrt.

Aufgrund von Straßenbauarbeiten wird der Geh- und Radweg zwischen An der Pirschheide und Bahnhof Pirschheide in Richtung Innenstadt gesperrt. Fußgänger und Radfahrer können den Radweg auf der anderen Straßenseite nutzen. Zur Querung der Zeppelinstraße wird eine mobile Ampel aufgestellt. Für den Kfz-Verkehr steht weiterhin jeweils eine Spur pro Fahrtrichtung zur Verfügung.

Die Rudolf-Breitscheid-Straße ist in Höhe S-Bahnhof Babelsberg aufgrund von Sanierungsarbeiten der Deutschen Bahn halbseitig gesperrt. Der Verkehr in Richtung Wattstraße wird über Karl-Liebknecht-Straße und Schulstraße umgeleitet.

Für die Herstellung eines Hausanschlusses ist die Nedlitzer Straße zwischen Esplanade und Am Pfingstberg bis Dienstag halbseitig gesperrt. Der Fahrzeugverkehr in Richtung Innenstadt wird über Georg-Hermann-Allee und Kiepenheuerallee umgeleitet.

Für den Umbau von Haltestellen der Heinrich-Mann-Allee an den Kreuzungen Am Moosfenn sowie Friedrich-Wolf-Straße wird eine Fahrspur gesperrt. Es steht weiterhin je eine Fahrspur pro Richtung zur Verfügung. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende April.

Aufgrund von Straßenbaumaßnahmen sind die Straße An den Kopfweiden und eine Fahrspur des Horstweges punktuell gesperrt.

Die Geschwister-Scholl-Straße ist zwischen der Carl-von-Ossietzky- und der Hans-Sachs-Straße aufgrund eines Hausneubaus eine Einbahnstraße in Richtung Charlottenhof. Die Sperrung dauert voraussichtlich bis Ende April 2016.

Von MAZonline

Potsdam Vandalismus am Potsdamer Stadtschloss - Landtag mit Kot und Farbe beschmiert

Unbekannte hatten es am Wochenende auf den Potsdamer Landtag abgesehen. Mit Exkrementen und Farbe wurde das Stadtschloss verschandelt. Die Polizei erhofft sich von der Videoüberwachung des Areals Aufklärung.

10.04.2016
Potsdam Führungen durchs Potsdamer Krematorium - „Das ist recht locker“

Mit dem Tod, erst recht mit dem eigenen, beschäftigt sich wohl niemand gerne. Doch die Führungen durchs Potsdamer Krematorium sind sehr beliebt. Leiter Thomas Feierabend erklärt, welche Fragen die Besucher am meisten beschäftigen – und welche Antworten er parat hat.

10.04.2016
Studium & Wissenschaft FH-Student Lennart Ziburski findet international Beachtung - Potsdamer krempelt PC-Optik um

Der herkömmliche Computer-Bildschirm mit sich überlagernden Fenstern und komplizierten Ordner-Hierarchien ist unübersichtlich und wenig effektiv, so die Erkenntnis von Lennart Ziburski. Der 21-jährige Student der Fachhochschule Potsdam hat Gegenvorschläge gemacht, die bereits ein internationales Echo finden.

09.04.2016
Anzeige