Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Potsdamer FDP wählt Landtagskandidaten
Lokales Potsdam Potsdamer FDP wählt Landtagskandidaten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:43 19.01.2019
Linda Teuteberg wurde als Kreischefin der FDP in Potsdam bestätigt. Quelle: Bernd Gartenschläger
Potsdam

Die Freien Demokraten haben Linda Teuteberg am Sonnabend auf einem Kreisparteitag als Potsdamer Vorsitzende bestätigt. 39 von 42 Mitgliedern wählten die 37-jährige FDP-Bundestagsabgeordnete, die als Rechtsanwältin in Babelsberg tätig ist.

Jurist, Designerin und Lehrer als Potsdamer Direktkandidaten

Daneben wählten die Liberalen auch ihre Direktkandidaten für die bevorstehende Landtagswahl. Für den Wahlkreis 21 (Potsdam I) geht Brandenburgs FDP-Landesvorsitzender, der Jurist Axel Graf Bülow als Landtagskandidat ins Rennen gehen. Im Wahlkreis 22 (Potsdam II) stellt sich die Babelsberger Kommunikationsdesignerin Andrea Ney zur Wahl. Beide traten ohne Gegenkandidaten an und wurden jeweils einstimmig gewählt, wie die FDP mitteilt.

Der FDP-Kandidat im Landtagswahlkreis 19 (Potsdam-Mittelmark III/Potsdam III) wurde bereits auf einer vorherigen Versammlung bestimmt. Es handelt sich um den angehenden Lehrer Kay Martin.

Die Bundestagsabgeordnete und Potsdamer FDP-Chefin Linda Teuteberg (2.v.l.) mit den Direktkandidaten Kay Martin (l.), Andrea Ney und Axel Graf Bülow, dem Landesvorsitzenden der Liberalen. Quelle: privat

Von Peter Degener

Strahlende Illuminationen, farbenfrohe Performances und viele beeindruckte Gesichter – so lassen sich die Eindrücke von Potsdams diesjährigem Open-Air „Unterwegs im Licht“ zusammenfassen.

20.01.2019

Mit dem Beschluss des Wahlprogramms und der Kür von 82 Kandidaten hat die Potsdamer SPD sich als erste Potsdamer Partei für die Kommunalwahl gerüstet. Oberbürgermeister Mike Schubert (SPD) sagte, er wolle wichtige anstehende Entscheidungen der Stadtverordneten trotzdem im Wahlkampf treffen und nicht verschleppen.

22.01.2019

Potsdamer können sich gleich zu Beginn des neuen Jahres auf das nächste große Fest freuen. Bei „Unterwegs im Licht“ verwandelt sich Potsdams Mitte in einen leuchtenden Schauplatz für kulturelle Akteure – 16 000 Menschen werden erwartet

22.01.2019