Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Potsdamer Mädchen triumphieren
Lokales Potsdam Potsdamer Mädchen triumphieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:44 03.06.2015
Anna Lena Werner hat erfolgreich bei „Jugend musiziert“ teilgenommen. Sie sicherte sich in der Sparte „Musical“ Platz 1. Quelle: Privat
Anzeige
Potsdam

Zwei Solistinnen der Städtischen Musikschule Potsdam „Johann Sebastian Bach“ haben beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Hamburg einen Ersten Preis erhalten: Luise Henriette Catenhusen (Blockflöte) und Anna Lena Werner (Musical) überzeugten im Finale des renommierten Wettstreits. Mit den beiden freuen sich ihre Lehrer Simon Borutzki und Patrick Hirche.

Luise Henriette Catenhusen hat sich mit ihrer Blockflöte beim Bundeswettbewerb ganz an die Spitze gespielt. Quelle: Privat

Insgesamt 16 Talente der Städtischen Musikschule – acht Solisten und vier Ensembles mit insgesamt acht Musikern – traten beim Finale an. Sie hatten sich in Regional- und Landeswettbewerben qualifiziert.

Zweite Preise gingen an Lara Magdalena Rohmann (Blockflöte) und das Ensemble „Klavier vierhändig“ mit Sophia Simanowitsch und Maria Vinokurova. Dritte Preise erreichten Agnes Isolde Opitz (Saxofon), Johanna Müller (Waldhorn) und das Ensemble mit Katharina Josy (Violine), Friederike Müller (Viola) und Johanna Müller (Waldhorn). „Wir freuen uns mit den Preisträgerinnen über ihre bemerkenswerten Erfolge“, sagt die Direktorin der Städtischen Musikschule, Heike Lupuleak. Das gute Abschneiden der Jugendlichen zeige, dass die Schüler an der Städtischen Musikschule unter guten Bedingungen und bei hervorragenden Lehrkräften lernen.

Von MAZ-online

Potsdam Beim Kirchentag 2017 wird auch die Garnisonkirche thematisiert - Potsdam braucht Unterkünfte für Gläubige

Das Jahr 2017 wird für die Evangelische Kirche ein Höhepunkt: Die Reformation jährt sich zum 500. Mal. Der Kirchentag zu diesem außergewöhnlichen Jubiläum wird auch in Potsdam tiefe Spuren hinterlassen. Zahlreiche Veranstaltungen sind geplant, Gläubige sollen in Privatquartieren untergebracht werden und auch die Garnisonkirche soll eine Rolle spielen.

06.06.2015
Kultur RTL-Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ - Wuscheliger Neuzugang

Nachdem Hund „Bolle“ gerade erst den traurigen Serientod in „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ sterben musste, gibt es nun einen wuscheligen Neuzugang am Set in Potsdam-Babelsberg. „Chucho“ verstärkt die Darstellerriege künftig.

03.06.2015
Potsdam Potsdamer Krankenhaus-Chef verlässt die Stadt - „St.-Josefs“ sucht Nachfolger

Vier Jahre lang leitete Hartmut Hagmann die Geschicke des katholischen Krankenhauses in Potsdam. Jetzt verlässt der 47-Jährige die Landeshauptstadt in Richtung Münster. Das Krankenhaus, das sich in den vergangenen Jahren in der Stadt stark etabliert hat, sucht nun einen geeigneten Nachfolger.

03.06.2015
Anzeige