Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Tourist aus Duisburg legt Brände in Potsdam
Lokales Potsdam Tourist aus Duisburg legt Brände in Potsdam
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:58 10.09.2015
Zuletzt legte der 37-Jährige aus Duisburg Feuer in einem Keller in der Saarmunder Straße.  Quelle: Pascal van der Meer
Anzeige
Waldstadt

 Erlösung für die Potsdamer Waldstadt: Der Kriminalpolizei ist es gelungen, den Brandstifter zu überführen, der seit mehr als einem Jahr den Plattenbau-Kiez jenseits der Heinrich-Mann-Allee in Atem hielt. Zuletzt hatte der Mann Ende August nahezu zeitgleich zwei Brände gelegt – einen davon in einem Keller in der Saarmunder Straße.

Bei dem nun gefassten Täter handelt es sich um einen Mann aus Nordrhein Westfalen. Immer, wenn sich der 37-Jährige in der Stadt zu Besuch aufhielt, brannte es. Auf seine Spur kamen die Ermittler durch intensive Ermittlungen und den Einsatz technischer Hilfsmittel. So konnten die Kriminalisten dem Mann vier Kellerbrände aus dem Jahr 2014 (Februar, März, Juni, Oktober) und einen Kellerbrand im August 2015 nachweisen. Außerdem hat er im Februar und April 2015 dreimal Mülltonnen im Kiefernring angezündet.

„Gefahren für das Leben und die Gesundheit der Bewohner der Mehrfamilienhäuser nahm der 37-Jährige mit seinen kriminellen Handlungen billigend in Kauf“, erklären Polizei und Staatsanwaltschaft. Glücklicherweise hatten Bewohner oder Passanten die Brände schnell entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. Dennoch kamen in zwei Fällen Bewohner leicht verletzt ins Krankenhaus. Der Brandstifter hat einen Gesamtsachschaden von etwa 50 000 Euro verursacht.

„Nach der Festnahme wurde dem Straftäter rechtliches Gehör gewährt“, so Polizei und Staatsanwaltschaft. „Er machte umfangreiche Aussagen zu den Taten.“ Nach einer Vorführung beim Amtsgericht ist gegen den Mann aus Duisburg Haftbefehl erlassen worden. Er kam in eine Justizvollzugsanstalt.

Von MAZ-Online

Kultur Drehstart Krimiserie „Babylon Berlin“ - Erste Klappe im Frühjahr

Der Deutsche Filmförderfonds muss wieder aufgestockt werden! 50 Millionen Euro reichen nicht, um Hollywood-Projekte zu locken, sagt Studio-Babelsberg-Chef Charlie Woebcken. Ein einheimisches Projekt ist dagegen die Krimi-TV-Serie „Babylon Berlin“, die ebenfalls Förderung braucht. Drehstart soll im Frühjahr 2016 sein.

10.09.2015
Kultur Deutscher Nachwuchspreis First Steps - Flüchtlingsdrama aus Filmuni

Am 14. September wird im Berliner „Stage Theater“ in sieben Kategorien der Deutsche Nachwuchspreis First Steps verliehen. Gleich dreimal nominiert ist Daniel Carsenty, mit seinem krassen Flüchtlingsdrama „After Spring Comes Fall“. Also: Daumen drücken!

10.09.2015
Potsdam Stadtverordnete fördern einkommensschwache Familien - Freibetrag für Kitagebühren steigt an

Nach monatelanger Diskussion haben die Potsdamer Stadtverordneten gestern die Kita-Gebührensatzung geändert. Künftig werden mehr als 4000 Familien mit schwachen Einkommen von den Kita-Gebühren in Potsdam befreit sein. Nach oben wurde die Beitragssatzung dagegen geändert, so dass gut Verdienende künftig mehr zahlen.

13.09.2015
Anzeige