Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Fahrraddiebe auf frischer Tat geschnappt

Potsdamer Polizei vermeldet Erfolg Fahrraddiebe auf frischer Tat geschnappt

Zwei Fahrraddiebe mussten in der Nacht zu Dienstag ihren Bolzenschneider an die Wand hängen und sich in Polizeigewahrsam begeben. Die Beamten konnten die Männer in der Berliner- und in der Jägervorstadt schnappen. Zeugen hatten sie auf die richtige Spur gebracht.

Potsdam 52.3905689 13.0644729
Google Map of 52.3905689,13.0644729
Potsdam Mehr Infos
Nächster Artikel
Die Verwaltung spricht jetzt 14 Fremdsprachen

Fahrraddiebe in Aktion.

Quelle: dpa

Potsdam. Gleich zwei Fahrraddiebe hat die Potsdamer Polizei in der Nacht zu Dienstag auf frischer Tat ertappt und festgenommen.

Gegen 22.45 Uhr meldete sich ein Zeuge aus der Berliner Straße und teilte mit, dass sich ein Mann mit einer Säge am Schloss eines abgestellten Fahrrads zu schaffen macht. Zwar machte sich der Täter noch vor Eintreffen der Polizisten mit dem Rad aus dem Staub. Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen konnte der Dieb (50) aber auf der Humboldtbrücke gestellt werden. In seinem Rucksack fanden die Beamten die Metallsäge und ein verbotenes Butterfly-Messer.

Nur anderthalb Stunden später meldete sich ein Zeuge aus dem Brentanoweg und gab an, dass an einem Baum mehrere Fahrräder abgestellt seien – er meinte, das sei sehr ungewöhnlich und deute auf einen Diebstahl hin. Auf der Fahrt zum Brentanoweg fielen einer Streifenwagenbesatzung zwei Verdächtige auf, die mit einem Damenfahrrad und einem Bolzenschneider unterwegs waren. Als die Polizisten sie ansprachen, ergriffen sie die Flucht. Die Beamten konnten einen der beiden stellen und festnehmen. Der zweite Tatverdächtige konnte allerdings flüchten. An dem von dem Zeugen entdeckten Depot fanden die Polizisten fünf hochwertige Fahrräder, die allesamt gestohlen waren.

In beiden Fällen dauern die Ermittlungen der Kriminalpolizei an.

In diesem Zusammenhang möchte sich die Polizei bei beiden Zeugen bedanken, da sie durch ihr aufmerksames Verhalten maßgeblich zur Aufklärung der Straftaten beigetragen haben.

Von MAZ-Online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg