Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Jungen bedrohen Rentner mit dem Messer

Polizei sucht Jugendliche mit Phantombild Jungen bedrohen Rentner mit dem Messer

Die Phantombilder, die die Polizei jetzt vorgelegt hat, zeigen zwei Milchgesichter. Doch Achtung! Die gesuchten Jungen sollen einen Rentner mit seinem Rad zu Fall und so ins Krankenhaus gebracht haben. Einer der Jungen soll den Mann zuvor sogar mit einem ein Messer bedroht haben – der Junge soll erst zehn bis zwölf Jahre alt sein.

schiffbauergasse 52.4034171 13.073775
Google Map of 52.4034171,13.073775
schiffbauergasse Mehr Infos
Nächster Artikel
Hardy Krüger zu Aufklärungstour in Potsdam

Einer der gesuchten Jugendlichen.

Quelle: Polizei

Berliner Vorstadt. Die Potsdamer Polizei sucht mit Phantombildern zwei Jugendliche, die einen älteren Herren beleidigt, mit dem Messer bedroht und schließlich mit seinem Fahrrad zu Fall gebracht und so schwer verletzt haben.

Der Vorfall ereignete sich bereits am Abend des 3.Juli 2015. An jenem Freitag war der Senior (69) gegen 18.20 Uhr auf dem Radweg an der Schiffbauergasse unterwegs. In Höhe der Hausnummer 17 lagen allerdings zwei Fahrräder quer über den Radweg, so dass ein Passieren nicht möglich war. Der Mann sprach die beiden Jugendlichen, denen die Räder offensichtlich gehörten, an. Er bat sie, die Fahrräder aus dem Weg zu räumen. Die Jugendlichen reagierten sehr aggressiv. Nach derben Beleidigungen zog einer der beiden ein Messer und drohte dem Senior ihn „abzustechen“. Es folgten weitere Beleidigungen, dann setzten sie sich die Jugendlichen auf ihre Räder und entfernten sich in unterschiedliche Richtungen.

Auch diesen Jugendlichen sucht die Polizei

Auch diesen Jugendlichen sucht die Polizei.

Quelle: Polizei

Der Mann entschloss sich, dem älteren Jugendlichen zu folgen und die Polizei zu verständigen. Das bemerkte der Junge aber. Er bremste sein Rad so stark ab, dass sich sein Hinterrad anhob, das er dann gegen das Vorderrad des Opfers schleuderte. Durch diesen Zusammenprall stürzte der Mann. Er erlitten einen Oberschenkelbruch und Hautabschürfungen und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Er sagte der Polizei, dass der Junge sehr gekonnt mit seinem Rad hantierte.

Die Jugendlichen beschrieb er wie folgt:

Der Junge mit dem Messer ist etwa zehn bis zwölf Jahre alt, etwa 1,40 Meter groß und schlank. Er hat aschblonde Haare, eine helle Stimme, sprach akzentfrei deutsch und wirkte sehr gepflegt. Der Junge trug ein bräunliches Oberhemd, eine kurze beige Hose und Trekkingschuhe. Das Fahrrad, das er dabei hatte, war ein neues silbergraues Mountainbike der Marke „Focus“.

Der zweite Jugendliche ist etwa 14 bis 15 Jahre alt und etwa 1,60 Meter groß. Er hat eine schlanke Gestalt und eine leicht geduckte Haltung. Seine Haare waren mittelbraun. Auch er sprach akzentfrei deutsch. Bekleidet war der Gesuchte mit einem roten Oberhemd und schwarzen langen Jeans. Er war mit einem älteren metallicroten Herrenrad mit einem alten Maschendrahtkorb auf dem Gepäckträger unterwegs.

Die Polizei fragt: Wer erkennt die Personen auf den Phantombildern? Wer kann Angaben zu ihrem Aufenthaltsort machen? Gibt es Zeugen, die den Vorfall beobachtet und sich bisher noch nicht bei der Polizei gemeldet haben?

Ihre Hinweise richten sie bitte an die Polizeiinspektion Potsdam, Telefon 0331/55081224, an die Internetwache oder jede andere Polizeidienststelle.

Von MAZ-Online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg