Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Über Mädchen (9) hergefallen – Wer kennt ihn?
Lokales Potsdam Über Mädchen (9) hergefallen – Wer kennt ihn?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:03 11.12.2015
Die Polizei sucht diesen Mann. Quelle: Polizei Potsdam
Anzeige
Am Stern

Mit einem Phantombild sucht die Potsdamer Kriminalpolizei nach einem Mann, der im Wohngebiet Am Stern ein Mädchen sexuell belästigt haben soll.

Die Straftat ereignete sich bereits am 2. Oktober 2015. An jenem Freitag war das neunjährige Mädchen gegen 13.20 Uhr auf dem Nachhauseweg von der Schule in der Lilienthalstraße. Als es die Haustür öffnete, stand der Mann neben ihr und tat so, als ob er bei jemandem klingeln wollte.

Der Gesuchte betrat mit dem Mädchen den Hausflur. Plötzlich packte er das Kind am rechten Arm, öffnete seine Hose und manipulierte an seinem Geschlechtsteil. Das Kind schrie, riss sich los und rannte die Treppenstufen herauf. Der Fremde verließ das Mehrfamilienhaus in unbekannte Richtung durch die Eingangstür. Eine Bewohnerin hörte das schreiende Mädchen und nahm es bis zum Eintreffen der Eltern und der Polizei mit in ihre Wohnung.

Mit den Spezialisten des Landeskriminalamtes hat das Mädchen ein Phantombild erstellt. Den Fremden beschreibt es folgt:

Der Mann ist etwa 20 bis 35 Jahre alt, etwa 1,65 bis 1,75 Meter groß und schlank. Er hat kurze mittel- bis dunkelbraune Haare und sprach im ortsüblichen Dialekt. Bekleidet war er mit einer dunkelblauen Jeans und einer roten oder blauen Strickjacke.

Die Polizei fragt: Wer erkennt die Person auf dem Bild und/oder kann Angaben zum Aufenthaltsort machen? Wem ist der Mann zur Tatzeit in der Lilienthalstraße oder der unmittelbaren Umgebung aufgefallen?

Sachdienliche Hinweise richten Sie bitte an die Polizeiinspektion Potsdam, Telefon 0331-55081224 oder an jede andere Polizeidienststelle.

Von MAZonline

Über den Weihnachtsmarkt schlendern und dann noch shoppen: Zahlreiche Händler haben am vergangenen Sonntag die Gunst der Stunde genutzt und öffneten in der Potsdamer Innenstadt ihre Geschäfte. Doch das ist eigentlich verboten. Nun drohen den Ladeninhabern saftige Geldbußen.

11.12.2015

Und täglich grüßt der Weihnachtsmann! Potsdam hat aber noch mehr zu bieten als rote Mützen und weiße Bärte. Kunst zum Beispiel. Zu bestaunen im Galerie-Café Matschke und auf dem Theaterschiff. Auch Lokalpolitik spielt im Advent eine (Neben)-Rolle. Die Linken erklären ihre Sicht auf die Stadt und im Rathaus wird derweil eifrig am Leitbild gebastelt.

11.12.2015
Potsdam Potsdamer Festvorbereitungen - Weihnachtswald im Kutschstall

O Tannenbaum, o Tannenbaum, wie grün sind deine Blätter, heißt es in einem Lied. Aber erstens sind es keine Blätter, sondern Zweige. Und zweitens kann man diese durchaus noch festlich veredeln. Tolle Exemplare weihnachtlicher Schmückkunst sind derzeit im Kutschstall zu bewundern. Die Palette der „Baum-Designer“ reichte von der Landtagspräsidentin bis zum Sandmann.

10.12.2015
Anzeige