Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Steine aufs Landtagsschloss geworfen

Polizeibericht für Potsdam am 21. Oktober Steine aufs Landtagsschloss geworfen

Seit zwei Jahren bemüht sich die linksalternative Wählergruppe Die Andere um die Genehmigung für eine besondere Protestaktion: Im Gedenken an den Revolutionär Max Dortu sollen Steine aufs Stadtschloss fliegen. Ein 29-Jähriger hat nun Ernst gemacht. Allerdings nicht Dortu zu Ehren und auch nicht mit Schaumstoffsteinen.

Potsdam Alter Markt 52.3960712 13.0615953
Google Map of 52.3960712,13.0615953
Potsdam Alter Markt Mehr Infos
Nächster Artikel
Keine Anklage nach Gully-Sturz in Potsdam

Die Polizei im Einsatz.

Quelle: dpa

Innenstadt: Fassade des Landtags beschädigt.  

Ein Mann hat am Dienstagnachmittag Steine gegen die Fassade und Fenster des Landtagsschlosses in Potsdams Mitte geworfen. Zeugen riefen die Polizei. Die Beamten fassten den Mann in der Nähe der Fachhochschule. Der 29-Jährige sagte, dass er aus Frust wegen fehlender Unterstützung vom Staat gehandelt habe. Er blieb nach seiner Vernehmung zur Verhinderung weiterer Straftaten weiter im Polizeigewahrsam. Eine Fensterscheibe und die Fassade des Landtages wurden leicht beschädigt.

Übrigens: Seit zwei Jahren schon bemüht sich die linksalternative Wählergruppe Die Andere um die Genehmigung für eine besondere Protestaktion: Im Gedenken an den Revolutionär Max Dortu sollen Steine aufs Stadtschloss fliegen – diese Exemplare aber sollen freilich aus Schaumstoff sein.

Waldstadt: Auto angezündet

Weil ein Auto in der Waldstadt lichterloh brannte, alarmierte eine Anwohnerin in der Nacht zu Mittwoch gegen 2.30 Uhr die Feuerwehr. Ein Knall hatte die Frau aufmerken lassen – als sie aus dem Fenster sah, entdeckte sie den Brand. Die Feuerwehr löschte zwar, das Auto – ein VW – hat aber dennoch Totalschaden. Die Kriminalpolizei entdeckte bei der Spurensicherung einen weiteren Wagen, der durch Feuer beschädigt worden war. Die Ermittlungen zum Verdacht der Brandstiftung laufen.

Von MAZ-Online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg