Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Gauner wollten 80-Jähriger das Konto plündern
Lokales Potsdam Gauner wollten 80-Jähriger das Konto plündern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 12.11.2015
Die Polizei im Einsatz. Quelle: dpa
Anzeige
Am Stern: Gauner wollen Konto von 80-Jähriger plündern

Betrüger haben am Mittwoch eine 80-jährige Potsdamerin ins Visier genommen. Die Seniorin, die am Hubertusdamm lebt, erhielt am Vormittag einen Telefonanruf von einer ihr unbekannten Frau. Diese Frau sagte der alten Dame, dass sie 8000 Euro zu zahlen hätte, weil sie auf einige Mahnungen, nicht reagiert hätte. Fall sie nicht zahle, müsste das Verfahren an die Staatsanwaltschaft übergeben werden. Die 80-Jährige war sich sicher, dass sie keine Zahlungen oder Mahnungen übersehen hatte. Sie ahnte, dass es sich um einen Betrugsversuch handelt, ließ sich nicht weiter ins Gespräch verwickeln und legte auf. Einen erneuten Anruf erhielt sie nicht.

Die Anruferin hatte eine jüngere Stimme mit ausländischem Akzent und rief von einer Hamburger Telefonnummer aus an. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Innenstadt: Streit in der Gaststätte

Zu einem Streit zwischen zwei Männern kam es am Mittwochnachmittag in einer Gaststätte der Friedrich-Ebert-Straße. Ein Gast (23), der an einem Spielautomaten spielte, warf einem anderen Gast vor, er würde im Hintergrund mit einem Tablet-PC auf den Automaten einwirken. Daraufhin nahm der Spieler dem Gast das Tablet weg und warf es auf den Boden. Die herbeigerufenen Polizisten nahmen eine Anzeige wegen Sachbeschädigung auf. Beim Beschuldigten fanden sie zudem geringe Mengen Cannabis. Somit ermittelt die Kripo nun auch wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Babelsberg: Autoknacker am Werk

Unbekannte haben in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag versucht, in der Orenstein-und-Koppel-Straße einen sechs Jahre alten VW Touran zu stehlen. Sie knackten das Schloss der Fahrertür, scheiterten aber daran, den Wagen kurzzuschließen, so dass sie ohne Beute wieder verschwanden. Der Autobesitzer entdeckte den Einbruch am Donnerstagmorgen und informierte die Polizei. Eine Anzeige wegen des Versuchs des Fahrzeugdiebstahls wurde aufgenommen und eine Spurensicherung durchgeführt.

Am Schlaatz: Unter Alkoholeinfluss am Steuer

Bei einer Verkehrskontrolle erwischten Polizisten am Mittwochabend einen alkoholisierten Kleintransporter-Fahrer im Falkenhorst. Der 35-Jährige pustete sich auf 0,85 Promille. Den Wagen musste er stehen lassen. Gegen den Mann wurde eine Ordnungswidrigkeitsanzeige erstattet. Ihm droht neben einem erheblichen Bußgeld auch ein Fahrverbot.

Von MAZonline

Potsdam Kompromissvorschlag im Garnisonkirchstreit - Bischof Dröge für Teilverzicht bei Wiederaufbau

In der Evangelischen Kirche mehren sich die Stimmen für eine Abkehr vom kompletten Wiederaufbau der Garnisonkirche in Potsdam. Mit Bischof Markus Dröge plädierte am Donnerstag der höchste Repräsentant der Landeskirche für den Verzicht auf eine vollständige Wiederherstellung der Garnisonkirche nach historischem Vorbild.

12.11.2015
Potsdam Potsdam ermöglicht digitale Suche nach Kindergarten - Online-Karte für Kita-Plätze

Die mühsame Suche nach einem Kita-Platz für den Nachwuchs soll in Potsdam erleichtert werden. Künftig soll ein bereits bestehendes Kita-Suchportal durch eine interaktive Karte ergänzt werden. Der Vorteil: Die Karte liefert viele Zusatzinformationen für die suchenden Eltern.

12.11.2015
Potsdam Benefiz-Kunstauktion am Samstag - Ein Chagall für Zuhause

Werke bedeutender Künstler wie Marc Chagall, Neo Rauch und Werner Tübke kommen am Samstag in Potsdam unter den Hammer. Die Auktion, an der jeder Interessierte teilnehmen kann, wird zugunsten des Sinnesgartens für Taubblinde und Hörsehbehinderte in Babelsberg veranstaltet.

12.11.2015
Anzeige