Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Mit Gewehr und Cannabis erwischt

Potsdamer Polizeibericht am 27. Juli Mit Gewehr und Cannabis erwischt

+++ Schlaatz: Mit Luftdruckgewehr und Cannabis erwischt +++ Mitte: Kletterpartie am Kran auf der ILB-Baustelle +++ Waldstadt: Autodiebe verschreckt +++

Potsdam 52.3905689 13.0644729
Google Map of 52.3905689,13.0644729
Potsdam Mehr Infos
Nächster Artikel
Aufregung um die „Alte Post“

Die Polizei im Einsatz.

Quelle: dpa

Schlaatz: Mit Luftdruckgewehr und Cannabis erwischt.  

Er lief der Polizei direkt in die Arme: Ein 22-Jähriger ist am Sonntagabend von Polizisten im Rahmen der Streife am Schlaatz kontrolliert worden. Er hatte ein Luftdruckgewehr bei sich und hatte zudem ein kleines Tütchen mit Cannabis dabei. Die Polizisten stellten das Luftdruckgewehr und die Drogen sicher und fertigten eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Zudem wird geprüft, ob ein Verstoß gegen das Waffengesetz vorliegt.

Mitte: Auf den Baukran geklettert

Zwei junge Männer sind am Sonntagabend auf einen Kran auf der Baustelle der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) an der Babelsberger Straße am Hauptbahnhof geklettert. Zeugen hatten den Vorfall der Polizei gemeldet. Ein Streifenwagen fuhr zur Baustelle. Die Beamten entdeckten beiden Männer (20 und 22) auf dem Kran und forderten sie auf, herunter zu kommen. Wie sich bei der Kontrolle der Personalien herausstellte, wurde der jüngere der Kletterer mit einem Haftbefehl gesucht. Die Polizisten nahmen ihn vorläufig fest. Der andere Mann erhielt einen Platzverweis für das Baustellengelände.

Waldstadt: Autodiebe verschreckt

Am Montagmorgen um 4.46 Uhr versuchten zwei unbekannte Täter in der Waldstadt II einen Audi A6 zu stehlen. Der Wagen war in der Straße Zum Kahleberg geparkt. Die Autoknacker versuchten mit einem Werkzeug, das Schloss der Fahrertür aufzubrechen, um in den Wagen zu gelangen. Zeugen beobachteten die Täter und verständigten die Polizei. Das bemerkten scheinbar auch die Autoknacker, denn sie ließen vom Auto ab und rannten davon. Die Zeugen gaben an, dass es sich um zwei Männer handelt, die beide Kapuzenpullover trugen. Zudem hatten sie Rucksäcke dabei. Die Polizei suchte den Bereich um den Tatort nach den Dieben ab, fand sie jedoch nicht mehr.

Von Maz-online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg