Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Einbrecher im Klamottenladen
Lokales Potsdam Einbrecher im Klamottenladen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:40 11.11.2015
Die Polizei im Einsatz. Quelle: dpa
Anzeige
Innenstadt: Einbrecher im Klamottenladen

Einbrecher haben ein Bekleidungsgeschäft auf der Brandenburger Straße in der Innenstadt heimgesucht. Eine Angestellte entdeckte den Einbruch am Mittwochvormittag und rief die Polizei. Nach ersten Erkenntnissen haben die Täter die Tür aufgehebelt und sich so Zutritt zum Objekt verschafft. Anschließend durchsuchten sie den Laden zielgerichtet nach Wertgegenständen. Nach ersten Erkenntnissen stahlen sie eine Handkasse mit Wechselgeld. Es entstand ein Schaden vom mehreren hundert Euro. Im Rahmen der Anzeigenaufnahme wurden Spuren gesichert. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an. Die Innenstadt ist seit jeher ein bei Einbrechern beliebtes Terrain. Eine Zeit lang beklagten die City-Händler eine regelrechte Einbruchsserie.

Mitte: Auto am Hauptbahnhof gestohlen

Autodiebe haben am Dienstag am Potsdamer Hauptbahnhof zugeschlagen. In der Straße Zum Wasserturm stahlen sie zwischen 16 und 23.45 Uhr einen grauen Toyota Corolla Verso Baujahr 2004 mit dem amtlichen Kennzeichen. Der Wagen stand auf seinem Mieterstellplatz vorwärts eingeparkt. Hier fanden sich ein Splitterfeld und Gummiteile der Fensterdichtung – die Polizei vermutet, dass die Täter die Scheibe auf der Beifahrerseite einschlugen, um ins Fahrzeug zu gelangen. Der Toyota wurde international in Fahndung gesetzt.

Babelsberg: Beim Diebstahl ertappt

Ein Autohändler im Babelsberger Konsumhof bemerkte am Dienstagmittag gegen 11.45 Uhr einen unbekannten Mann (36) in seinem Büro, der alle Schränke und Schubladen durchwühlt hatte. Der Fremde wollte wegrennen, wurde aber vom Autohändler bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Der Dieb war mit einem Mittäter unterwegs – diesem gelang jedoch die Flucht, obwohl ein Kunde des Opfers noch die Verfolgung aufnahm. Bei dem Komplizen handelt es sich um einen südländisch aussehenden, etwa 20- bis 25-Jährigen. Er hat dunkle Haare und trug einen Irokesen-Haarschnitt und dunkle Kleidung. Der gefasste Dieb wurde vorläufig festgenommen. Bei der Vernehmung stritt er einen versuchten Diebstahl ab. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft wurde er am Mittwoch dem Amtsgericht vorgeführt. Ihm wurde eine Geldstrafe auferlegt.

Schlaatz: Radfahrerin bei Unfall verletzt

Nach der Kollision zweier Radfahrer klagte eine 60-jährige Radlerin über Schmerzen. Rettungskräfte brachten sie ins Krankenhaus. Zum Unfall war es am Mittwochmorgen gegen 5.50 Uhr gekommen. Die 60-Jährige war auf der Straße Erlenhof in Richtung Am Nuthetal unterwegs. An der Kreuzung der beiden Straßen kam plötzlich auf dem Gehweg der Unfallverursacher von links herangefahren und beachtete die querende Radlerin nicht rechtzeitig, so dass es zum Zusammenstoß kam. Beim Eintreffen der Polizisten war der 28 Jahre alte Verursacher nicht mehr am Unfallort. Er hatte aber seine Personalien hinterlassen. Die Radlerin trug zum Unfallzeitpunkt einen Helm.

Von MAZonline

Seit dem Zweiten Weltkrieg hat niemand den Park Babelsberg nach Bomben abgesucht. Jetzt ist ein US-amerikanisches Geschoss gefunden worden. Schon jetzt ist klar: es nicht das einzige. Experten gehen davon, dass noch mehr als 100 Bomben auf dem Gelände liegen.

11.11.2015
Potsdam Friedrich-Engels-Straße in Potsdam - Sicherheit für Radler: Gibt’s Besserung?

Die Radfahrer leben in Potsdam gefährlich. Das zeigt der tragische Tod einer 19-Jährigen am Nauener Tor. Seither ist die Sicherheitsdebatte erneut entfacht. Ein Brennpunkt ist die Friedrich-Engels-Straße. Seit Jahren wird um einen 200 Meter langen Abschnittes zwischen dem Freiland und der MAZ gestritten. Nun lenkt die Stadt ein. Doch noch ist das Geld nicht freigegeben.

11.11.2015
Potsdam Prinzenpaar des LKC Babelsberg - „Wir haben keinen Bock auf Büttenreden“

Helau! Am Mittwoch, dem 11.11., um 11.11 Uhr starten die Narren in die Karnevalssaison. Die MAZ hat sich mit einem echten Prinzenpaar getroffen und über ihre närrische Faszination, Tattoos, hoheitliche Pflichten und Pfeffi unterhalten.

11.11.2015
Anzeige