Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Polizei schnappt Fahrraddieb

Polizeibericht für Potsdam am 14. Dezember Polizei schnappt Fahrraddieb

In Magdeburg gestohlen, in Potsdam aufgeflogen: Die Potsdamer Polizei hat im schier unendlichen Kampf gegen den Fahrraddiebstahl einen 27-jährigen Potsdamer ertappt, der sich nun wegen Hehlerei verantworten muss. Der Mann war mit einem Rad unterwegs, das zur Fahndung ausgeschrieben war – und er ist polizeibekannt.

Potsdam Nedlitzer Straße 52.4247586 13.0535461
Google Map of 52.4247586,13.0535461
Potsdam Nedlitzer Straße Mehr Infos
Nächster Artikel
Ein starker Blick zurück

Die Polizei im Einsatz.

Quelle: dpa

Nauener Vorstadt: Fahrraddieb gestellt. Ein mutmaßlicher Fahrraddieb ist der Potsdamer Polizei am frühen Montagmorgen in die Arme gelaufen. Die Beamten hatten den 27-jährigen Potsdamer in der Nedlitzer Straße kontrolliert. Dabei stellten sie fest, dass sein Fahrrad gestohlen und von der Polizei Magdeburg zur Fahndung ausgeschrieben war. Zur Herkunft des Rades machte der Mann keine Angaben. Das Rad wurde sichergestellt. Gegen den Radfahrer, der bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten ist, wurde ein Verfahren wegen des Verdachtes der Hehlerei eingeleitet.

Potsdam: Zwei Autos gestohlen

In der Zeit von Sonntag, 21 Uhr, bis Montag, 6.30 Uhr, sind im Potsdamer Stadtgebiet zwei Autos verschwunden. Ein VW Passat – amtliches Kennzeichen PM-XX 76 – wurde am Johannes-Kepler-Platz im Wohngebiet Am Stern gestohlen. In der Zeppelinstraße in Potsdam-West hatten es die Diebe auf einen Ford Mondeo – amtliches Kennzeichen PM-RS 19 – abgesehen. Beide Autos wurden international zur Fahndung ausgeschrieben. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Bornstedt: Kabelklau auf der Baustelle

Über das vergangene Wochenende wurden von einer Baustelle im Bornstedter Feld etwa 60 Meter Baustromkabel gestohlen. Darüber informierten Mitarbeiter am Montagmorgen die Potsdamer Polizei. Um an das Kabel zu gelangen, brachen die Täter zuvor einen Zählerschrank auf. Dann kappten sie das Kabel. Die Polizei sicherter Spuren am Tatort.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg