Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Mehrere Fahrraddiebe geschnappt
Lokales Potsdam Mehrere Fahrraddiebe geschnappt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:46 30.06.2015
Die Polizei im Einsatz. Quelle: dpa
Anzeige
Babelsberg und Am Stern: Mehrere Fahrraddiebe geschnappt

Fahrraddieben ist die Potsdamer Polizei in der Nacht zu Dienstag auf die Schliche gekommen. Zunächst wurden die Beamten gegen 2 Uhr in der Galileistraße Am Stern stutzig, als drei Radfahrer beim Anblick der Polizisten flüchteten. Sie konnten einen 26-jährigen Potsdamer stellen. Er gab zu, kurz zuvor mit Komplizen Fahrräder Am Stern und in Drewitz gestohlen zu haben. Die Polizisten fanden vier Fahrräder und stellten sie sicher. Wenig später wurden in Babelsberg zwei Fahrraddiebe von Zeugen beobachtet. Sie hielten eine 27-jährige Frau bis zum Eintreffen der Polizei am Tatort fest. Ihr männlicher Begleiter konnte flüchten. Die Frau wurde vorläufig festgenommen. Zu allen Diebstählen ermittelt nun die Kripo.

Mitte: Zwei Radfahrer kollidiert

Auf der Langen Brücken kam es in der Nacht zu Dienstag zu einem Zusammenstoß zweier Radfahrer. Eine 35-jährige Frau und ein 38 Jahre alter Mann waren nebeneinander und in derselben Richtung auf dem gleichen Radweg unterwegs, als die Frau plötzlich einen Schlenker nach rechts machte und mit dem Mann kollidierte. Die Potsdamerin wurde leicht verletzt und musste ambulant im Rettungswagen behandelt werden. An beiden Rädern entstand nur geringer Sachschaden, so dass beide Radler ihren Weg fortsetzen konnten.

Von Nadine Fabian

Potsdam Gauner ziehen durch Potsdam, Teltow und Kleinmachnow - Polizei warnt vor Trickdieben

Sie sprechen Passanten an und klingeln neuerdings sogar an Haustüren – in den vergangenen Tagen sind vermehrt Trickbetrüger durch Potsdam und das Umland gezogen. So unterschiedlich die Masche der Gauner auch ist, sie haben es alle auf das Eine abgesehen: auf Bargeld.

30.06.2015

Der Trick ist gemein – und er funktioniert immer wieder. Gauner rufen bei alten Menschen an, geben sich als Enkel aus und bitten um Geld. Mit so einem Fall hat es gerade die Potsdamer Polizei zu tun. Gesucht ist eine Frau, die die Großzügigkeit einer Großmutter ausgenutzt und bösen Schaden angerichtet hat.

30.06.2015
Potsdam Erneuter Antrag auf Bürgerbefragung - Linke fordern Referendum zum Lustgarten

Die Potsdamer Linken unternehmen einen weiteren Anlauf für eine Bürgerbefragung zur künftigen Gestaltung des Potsdamer Zentrums mit dem Lustgarten und dem Mecure-Hotel. Über die Durchführung eines Referendums soll ihrem Antrag zufolge nach Vorliegen des Masterplans zur Neugestaltung des Lustgartens entschieden werden.

03.07.2015
Anzeige