Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Süßigkeiten mit Fußtritten verteidigt

Potsdamer Polizeibericht am 31. Juli Süßigkeiten mit Fußtritten verteidigt

+++ Potsdam-West: Schokoriegel-Diebe rangeln mit Verkäufern +++ Neu Fahrland: Nach Verkehrsunfall ins Krankenhaus +++ Babelsberg: Kellerdiebe unterwegs +++

Potsdam 52.3905689 13.0644729
Google Map of 52.3905689,13.0644729
Potsdam Mehr Infos
Nächster Artikel
Kostenlos in Potsdam im Internet surfen

Die Polizei im Einsatz.

Quelle: dpa

Potsdam-West: Süßigkeiten-Diebe rangeln mit Verkäufern.  

Renitente Ladendiebe haben die Mitarbeiter des Rewe-Marktes in Potsdam- West am Donnerstag auf Trab gehalten. Die beiden Jugendlichen im Alter zwischen 13 und 16 Jahren hatten sich Schokoladenriegel in die Hosen gesteckt und wollten den Kassenbereich passieren, ohne die Süßigkeiten zu bezahlen. Während es einem Mitarbeiter gelang, einen der Jungen festzuhalten, ging sein Mitstreiter plötzlich auf diesen los und trat mehrmals zu. So gelang es ihm, seinen Kumpel zu befreien – die Jungen stürmten davon.

Der Mitarbeiter blieb unverletzt und brauchte auch nicht ärztlich versorgt zu werden. Gegenüber der Polizei beschrieb er die beiden Diebe als etwa 1,60 Meter große Jungen mit südländischem Erscheinungsbild. Einer der Tatverdächtigen hat mittellange, dunkle, gegelte Haare, eine kräftige Figur; er war mit einer dunkelblauen Jeans und einer dunkelblauen Jacke mit rötlichem Innenfutter bekleidet. Sein Begleiter trug eine dunkle Jeans und einen schwarz-grauen Strickpullover. Der Junge hat kurze, schwarze Haare, eine feste Zahnspange und auffällige Pubertätspickel im Gesicht.

Die Kripo ermittelt nun gegen das Duo wegen räuberischen Diebstahls und nimmt sachdienliche Hinweise zur Identität der Jugendlichen unter der Telefonnummer 0331/ 55081224 entgegen.

Neu Fahrland: Nach Verkehrsunfall ins Krankenhaus

Beim Abbiegen von einer Grundstücksausfahrt in den fließenden Verkehr hat am Donnerstag in der Tschudistraße in Neu Fahrland ein Autofahrer (61) einen anderen Wagen übersehen – es kam zum Zusammenstoß. Sowohl der Unfallverursacher, als auch der andere Fahrer (46) wurden dabei verletzt. Beide Männer mussten vorübergehend stationär im Krankenhaus aufgenommen werden. Ihre Autos wurden abgeschleppt. Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Erkenntnissen auf etwa 16000 Euro.

Babelsberg: Kellerdiebe unterwegs

Auf eine Spur der Verwüstung stießen die Bewohner eines Mehrfamilienhauses der Heinrich- von- Kleist-Straße am Donnerstagmittag. Sie stellten fest, dass eine Hintertür aufgebrochen und die Eindringlinge den Keller heimgesucht hatten. Dort hatten sich die Einbrecher über vier Verschläge hergemacht. Sie durchwühlten diese nach Wertsachen – die in den Kellern gelagerten Gegenstände lagen überall verstreut herum. Ersten Erkenntnissen zufolge stahlen die Einbrecher eine Motorradkombi und einen Laptop. Hinweise zu Tatverdächtigen liegen derzeit nicht vor. Die Polizei ermittelt wegen Einbruchsdiebstahls in vier Fällen.

Von MAZ-Online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg