Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° bedeckt

Navigation:
Mann schlägt in der City wild um sich

Polizeibericht für Potsdam am 6. August Mann schlägt in der City wild um sich

Er beschimpfte Passanten auf der Brandenburger Straße, schlug zu und rastete vollends aus, als die Polizei auf den Plan trat, um ihn festzunehmen. Ein 30-Jähriger war am Donnerstagabend außer Rand und Band. Nicht einmal vor den Beamten machte der Störenfried halt.

Potsdam, Brandenburger Straße 52.4002488 13.0535164
Google Map of 52.4002488,13.0535164
Potsdam, Brandenburger Straße Mehr Infos
Nächster Artikel
Diese Wölfin war ein Unfallopfer

Die Polizei im Einsatz.

Quelle: dpa

Innenstadt: Mann bepöbelt Passanten. Einen unangenehmen Zeitgenossen hat die Polizei am späten Mittwochabend weggesperrt. Der 30-Jährige hatte gegen 22.55 Uhr auf der Brandenburger Straße umhergeschrien und Passanten bepöbelt. Einen Mann schlug der Störenfried sogar mit seinem Rucksack. Mehrere Passanten alarmierten unabhängig voneinander die Polizei. Beim Eintreffen der Beamten rastete der Mann vollends aus und schlug wild um sich. Die Polizisten konnten den 30-Jährigen überwältigen und nahmen ihn zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam. Bei der Rangelei wurde ein Polizeibeamter leicht verletzt. Er blieb aber weiter dienstfähig. Gegen den Störenfried ermittelt nun die Kripo unter anderem wegen Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

Brandenburger Vorstadt: Einbruch in Bio-Laden

Einbrecher haben sich in der Nacht zu Donnerstag über den Bio-Laden in der Geschwister-Scholl-Straße hergemacht. Sie brachen ein Fenster auf und stahlen das Wechselgeld aus der Kasse. Als Mitarbeiter des Ladens den Einbruch am Donnerstagmorgen entdeckten, waren die Täter längst verschwunden. Die Polizei nahm eine Anzeige wegen Einbruchsdiebstahl auf und sicherte Spuren am Tatort.

Bornim: Ohne Versicherung unterwegs

Mit einem weißen Crossmotorrad fuhr am Mittwochabend ein Mann (34) auf durch Bornim und durch ein Waldgebiet in Bornstedt. Wie Zeugen der Polizei meldeten, war am Motorrad kein amtliches Kennzeichen befestigt. Polizisten stoppten den Motorradfahrer. Die Maschine war nicht angemeldet und hatte auch keine Versicherung. Nun wird wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz ermittelt.

Von MAZ-Online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg