Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° heiter

Navigation:
Betrunkener tritt Autospiegel ab

Polizeibericht für Potsdam am 3. November Betrunkener tritt Autospiegel ab

Viel Wut und noch mehr Alkohol hatte der Mann intus, der am frühen Montagabend randalierend durch die Potsdamer Innenstadt zog. Höhepunkt seiner Tour: Der 36-Jährige trat einem Auto den Außenspiegel ab. Mehrere Zeugen fassten den Mann und hielten ihn in Schach, bis die Polizei eintraf.

Potsdam, Nauener Tor 52.4034761 13.0578679
Google Map of 52.4034761,13.0578679
Potsdam, Nauener Tor Mehr Infos
Nächster Artikel
Bohrunfall war zu verhindern

Die Polizei im Einsatz.

Quelle: dpa

Innenstadt: Betrunkener demoliert Autos.  

Ein Randalierer (36) hat am Montagabend gegen 18.35 Uhr in der Friedrich-Ebert-Straße gewütet. Der Betrunkene trat den Außenspiegel eines Mini ab und bewarf den Wagen mit einer Bierflasche. Zuvor hatte er sich an einem Verkehrsschild und abgestellten Fahrrädern zu schaffen gemacht. Gemeinsam gelang es mehreren Zeugen, den Randalierer bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Die Beamten nahmen ihn zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam. Gegen ihn wird nun wegen Sachbeschädigung ermittelt.

Mitte: Fünf Flaschen Wodka gestohlen

Der Ladendetektiv eines Supermarkts in den Bahnhofspassagen erwischte am Montagabend einen Dieb (37). Der Mann hatte sich fünf Flaschen Wodka eingesteckt und wollte sich damit aus dem Markt schleichen. Weil er der Polizei bereits bekannt ist, nahmen ihn die eintreffenden Polizisten zum Zweck eines beschleunigten Verfahrens vorläufig fest. Seine Beute wurde dem Markt zurückgegeben und eine Anzeige wegen Ladendiebstahls aufgenommen.

Am Stern: Auffahrunfall

Unaufmerksamkeit führte am Dienstagvormittag zu einem Auffahrunfall in der Großbeerenstraße. In Höhe eines Supermarktes musste ein Autofahrer verkehrsbedingt halten. Dies bemerkte ein nachfolgender Transporterfahrer zu spät und fuhr auf. Durch den Zusammenstoß rutschte der vordere Wagen dann auf ein ebenfalls verkehrsbedingt haltendes Auto. Dessen Fahrerin (54) wurde leicht verletzt. Rettungskräfte versorgten sie ambulant am Unfallort. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 12000 Euro; sie blieben alle fahrbereit.

Von MAZ-Online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg