Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Potsdamer Tanzpaare im Weltcup

Großer Erfolg für Pirouette Dance Company Potsdamer Tanzpaare im Weltcup

Schüler der 2014 in Potsdam-West gegründeten Pirouette Dance Company haben sich erfolgreich am deutschen Ballettwettbewerb in Fürstenfeldbruck beteiligt. Zwei Paare reisen nun zum Weltcup nach Offenburg. Im Juni stellt sich die Tanzschule dem interessierten Publikum mit einer Gala „Krieg“ im Treffpunkt Freizeit vor.

Voriger Artikel
Guck doch nicht so ernst!
Nächster Artikel
38-Jähriger am Hauptbahnhof bedroht

Lilo Wätzel (14 ) und Philip Honig (16) mit ihrem Showtanzduett „Destroyed by you“.

Quelle: Vanessa Nicette

Potsdam. Zwei Tanzpaare der Potsdamer Pirouette Dance Company haben sich beim deutschen Ballettwettbewerb in Fürstenfeldbruck für den Dance-World-Cup im Juni in Offenburg qualifiziert. Marlena Mempel (8) und Valentin Reveha (12) absolvierten erfolgreich das Duett „Future Vision“. Lilo Wätzel (14) und Philip Honig (16) ertanzten sich mit ihrem Duett „Destroyed by you“ den 1. Platz und damit einen Meistertitel.

Teilnehmer aus Potsdam waren außerdem Colleen Kraig (11) mit einem klassischen Solo „Tarantella“ und Maxi Schenke (16) mit ihrem Modern-Dance-Solo „Safe“. Die beiden hatten sich beim Regionalwettbewerb in Hamburg im Februar mit einem vierten und einem, ersten Platz für den Bundeswettbewerb qualifiziert. Nach Mitteilung von Sprecherin Vanessa Nicette war es das erste Mal, dass die Pirouette Dance Company sich am deutschen Ballettwettbewerb mit seinen mehr als 2000 Tänzern jährlich erstmals beteiligt.

Die als gemeinnütziger Verein organisierte Company wurde 2014 von Sophia Lindenborn (28) und Paul Nabuda (25) gegründet. Lindenborns 15-jährige klassische Tanzausbildung begann mit dem vierten Lebensjahr an der Musikschule Berlin. Mehrere Jahre tanzte sie im Kinderensemble des Friedrichstadtpalastes. Nabudas Karriere begann mit einer zehnjährigen Ausbildung in den Bereichen Jazz Dance, klassischer Tanz, Folklore und Showtanz im Kinder- und Jugendensemble „Pfiffikus“ in Cottbus. Wie Lindeborn ist er seit 2014 Dozent an der Europäischen Sportakademie.

An der Tanzschule in der Zeppelinstraße 15 werden rund 150 Kinder, Jugendliche und Erwachsene zwischen 4 und 80 Jahren ausgebildet. Den nächsten öffentlichen Auftritt in Potsdam präsentiert die Pirouette Dance Company im Juni mit der Gala „Krieg“ im Treffpunkt Freizeit, Am Neuen Garten 64. Die Vorstellungen beginnen am 23. Juni um 19 Uhr, sowie am 24. Juni um 15 und 19 Uhr. Karten gibt es unter anderem in der Tanzschule und im Feinkostladen „Annies“, Geschwister-Scholl-Straße 85.

Ferienfahrten mit der Tanzschule

Die Pirouette Dance Company in der Zeppelinstraße 15 bietet in diversen Kursen eine Ausbildung in Klassischem Ballett, Jazz und Modern Dance, Akrobatischem Tanz und Kindertanz.

Zum Angebot zählen auch Tanzseminaren und Ferienfahrten sowie ein Sommer-Tanz-&-Akrobatik-Camp.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter http://www.pirouettedancecompany.de

Von Volker Oelschläger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
7b1a3dba-c221-11e7-939a-14d1b535d3f1
Potsdamer Lichtspektakel 2017

Es werde Licht! Drei Nächte lang wird Potsdam mit einem Lichtspektakel von Freitag bis Sonntag illuminiert.

Die Karikaturen des Potsdamers Hafemeister

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg