Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Potsdamer hatte Einbruchswerkzeug dabei

Bei Kontrolle ertappt Potsdamer hatte Einbruchswerkzeug dabei

Mit einem Damenfahrrad war ein 27-Jähriger in der Nacht auf Mittwoch auf dem Horstweg unterwegs. Bei einer Polizeikontrolle konnte der Mann aber keinen Eigentumsnachweis für das Rad erbringen. Zudem führte er typisches Einbruchswerkezug mit sich – wie einen Schraubendreher und einen Bolzenschneider. Das Damenrad wurde von den Beamten beschlagnahmt.

Voriger Artikel
Das neue Zauberwort heißt „Mittelstand 4.0“
Nächster Artikel
Intersonanzen lockt mit 30 Uraufführungen


Quelle: DPA

Babelsberg. Kurz nach Mitternacht kontrollierten Polizeibeamte einen 27-jährigen Mann, der mit einem Damenfahrrad auf dem Horstweg unterwegs war. Auf Nachfrage konnte der polizeibekannte Mann keinen Eigentumsnachweis für das Rad vorweisen. Zudem führte er typisches Einbruchswerkzeug mit sich (Schraubendreher, Bolzenschneider), was den Verdacht auf einen Diebstahl erhärtete. Das Damenrad der Marke Pegasus Piazza wurde von den Polizeibeamten beschlagnahmt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen dazu aufgenommen.

Babelsberg: Volkswagen entwendet

Unbekannte Täter entwendeten in der Nacht auf Mittwoch einen gelben VW-Caddy (P-MA 752). Das Fahrzeug mit der beidseitigen Aufschrift „Durstlöscher“ stand auf einer Grundstückseinfahrt in der Babelsberger Fritz-Zubeil-Straße. Zudem registrierte die Polizei, dass ein silbergrauer VW-Bus T5 (FB-SM 579) entwendet wurde, der in der Rudolf-Moos-Straße geparkt war. Beide Fahrzeuge wurden international zur Fahndung ausgeschrieben. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Innenstadt: 14-Jährige bei Unfall verletzt

Eine 63-jährige Nissan-Fahrerin befuhr am Dienstagnachmittag den Kreuzungsbereich Alleestraße in Potsdam und übersah eine 14-jährige Schülerin, die aus der Eisenhartstraße kam. Nach dem Zusammenstoß klage die 14-Jährige über Schmerzen im Fuß und Knie und wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg