Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Potsdamer in S-Bahn betäubt und bestohlen
Lokales Potsdam Potsdamer in S-Bahn betäubt und bestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:40 18.01.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

Ein 39-jähriger Potsdamer ist Samstagnacht laut Polizeiangaben in der S-Bahn überfallen und bestohlen worden. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte der Potsdamer von einer Feier in Berlin nach Hause fahren. Am Bahnhof Charlottenburg stieg er in die Bahn, in der sich bereits zwei dunkelhäutige Männer befunden haben sollen. Einer der beiden Unbekannten soll dem Potsdamer ein Tuch ins Gesicht gedrückt haben, das nach Chloroform gerochen hatte. Rund vier Stunden später soll der Potsdamer wieder aufgewacht sein – Handy sowie Bargeld waren weg.

Opfer liefert Beschreibung der unbekannten Täter

Die beiden Männer werden wie folgt beschrieben: dunkelhäutig, zwischen 25 und 30 Jahre alt, rund 175 bis 180 Zentimeter groß, dunkle, gekräuselte Haare. Laut den Angaben habe eine Person einen weißen Kapuzenpullover und helle Jeans getragen, sie hatte ungepflegte Zähne. Die andere Person war mit einem dunkelblauen Pullover und einer dunklen Jeans bekleidet, sie hatte starke Akne-Narben im Gesicht. Beide führten ein lila Klappfahrrad mit sich.

Polizei begibt sich auf Zeugensuche

Wer kann Angaben? Ihre Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Potsdam unter der Telefonnummer: 0331/5508-1224 entgegen.

Gerne können Sie das Hinweisformular im Internet unter www.polizei.brandenburg.de nutzen.

Von MAZonline

Designer Wolfgang Joop (71) hat seine Modefirma Wunderkind nach Berlin verlagert. Doch privat will er seiner Geburtsstadt Potsdam treu bleiben.

18.01.2016

Obwohl es ein EU-Verbot gibt, werden neue Kosmetika noch immer mit Tierversuchen getestet. Ein Potsdamer Fraunhofer-Institut hat jetzt zumindest für die Identifizierung möglicher Giftstoffe eine Alternative entwickelt: Ein Bioreaktor in der Größe eines kleinen Reiseweckers imitiert die Leber als Entgiftungsorgan, um problematische Substanzen auszumachen.

18.01.2016

Na, noch den Weihnachtsbaum im Wohnzimmer? Dann schnell hier nachgucken, in welchem Stadtteil die Step heute das letzte Mal zur Abholung vorbeikommt.Spannend wird es heute Nachmittag: Die Stadt präsentiert eine Auswertung der Bürgerumfrage. Schwerpunkt ist das Thema „Flüchtlinge“. Wie weltoffen ist/ denkt Potsdam wirklich?

18.01.2016
Anzeige