Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Potsdamerin geht nach Princeton
Lokales Potsdam Potsdamerin geht nach Princeton
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:10 12.08.2016
Carlotta von Gierke (17, im roten Trikot). Quelle: privat
Anzeige
Babelsberg

Ihr Ticket nach Princeton löste die 17-Jährige nicht allein mit schulischen Traumnoten („ich bin Perfektionistin“), einer überzeugenden Bewerbung und ausgezeichnetem Englisch. „Princeton, Harvard oder Yale – es war mein größter Wunsch, auf eine Elite-Uni zu gehen. Aber dort angenommen zu werden, ist recht unrealistisch“, erzählte sie bei einem Orangensaft im „Lindencafé“. Doch Carlotta von Gierke hatte ein Ass im Ärmel: Sie spielt Hockey bei der Potsdamer Sport-Union – und zwar so gut, dass sie im vergangenen Jahr bei einem Sichtungsturnier in Bremen die Talent-Scouts gleich mehrerer US-Top-Unis überzeugte. Sie sah sich die Hochschulen an und entschied sich für Princeton. Sie mochte die familiäre Atmosphäre und das schlossähnliche Ambiente.

Nach dem Lernstress für das „International Baccalaureate Diploma“ an der Berlin Brandenburg International School in Kleinmachnow – ein international anerkannter Abschluss, „etwas schwieriger“ als das herkömmliche Abitur – konnte die hübsche Blonde diesen Sommer ein bisschen genießen. Mal abgesehen davon, dass sie viel trainierte, ein dreiwöchiges Praktikum absolvierte und in dieser Woche die Führerscheinprüfung bestand. Ihre beiden älteren Geschwister gingen zum Studieren ebenfalls ins Ausland. „Nun habe ich das Bedürfnis, meine eigenen Erfahrungen zu machen.“ Der eigentliche Uni-Betrieb beginnt in Princeton erst Mitte September, doch für die Sportler geht die Saisonvorbereitung schon in der nächsten Woche los.

Obwohl Carlotta von Gierke allein noch nie länger als zwei Wochen von Zuhause weg war, bleibt Zeit für Heimweh kaum: Zu ihrem Geburtstag Ende August sieht sie die Family ja schon wieder – im neuen Zuhause. Erstmal ging es am Freitag von Berlin-Tegel ab auf einen achtstündigen Non-Stop-Flug nach Newark.

Was sie in Princeton tatsächlich studiert – „das kann ein Mix aus Volkswirtschaft, internationale Beziehungen und Politik, aber auch Biologie sein“ – sei noch unklar. „Alle Optionen sind offen“, sagt Carlotta von Gierke.

Von Ricarda Nowak

Zu einem Brand in Groß Glienicke eilte die Feuerwehr in der Nacht zum Freitag. Kameraden der ortsansässigen Wehr und aus Potsdam waren im Einsatz. Der Brand ereignete sich nicht weit entfernt vom Spielplatz – ein Haus stand in Flammen. Die wüteten trotz der sofortigen Löschmaßnahmen.

12.08.2016

Heute ist der Tag der zweiten Versuche. Am Schillerplatz fällt der Startschuss für die Rekonstruktion der historischen Aussichtsplattform – das hatte man vor zehn Jahren schon einem angepackt. In Sacrow wird an Abend die ehemalige Grenzlinie aus Licht im Wasser nachgebildet – so eine „Lichtgrenze“ war bereits zum 25. Jubiläum des Mauerfalls in Berlin zu sehen.

12.08.2016

Neben vier Wohnungsbaugenossenschaften will nun auch die kommunale Immobilienholding Pro Potsdam in der Mitte bauen – das Grundstück gehört ihr schon. Hintergrund ist offenbar das laufende Bürgerbegehren gegen den Abriss des Staudenhofs, dem der Wind aus den Segeln genommen werden soll. Die Pro Potsdam plant den Bau von Sozialwohnungen.

28.11.2017
Anzeige