Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam „Pulse of Europe“ zieht ins Trockene
Lokales Potsdam „Pulse of Europe“ zieht ins Trockene
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:26 04.06.2017
Fand nicht wie sonst im Freien statt: Die elfte „Pulse of Europe“-Kundgebung in Potsdam. Quelle: Friedrich Bungert
Potsdam

Wegen Regenschauern haben sich Anhänger einer Pro-Europa-Kundgebung in Potsdam erst gar nicht im Freien getroffen. Die Veranstaltung war am Sonntag zuvor ins Trockene in eine ehemalige Kantine des Theaters verlagert worden, wie der Organisator mitteilte.

Zur inzwischen elften Potsdamer Kundgebung der europaweiten Bewegung „Pulse of Europe“ zog es demnach rund 50 Teilnehmer. Die etwas geringere Besucherzahl als sonst wurde auf das Wetter und das Pfingstwochenende zurückgeführt.

Am 2. Juli wird es die nächste Kundgebung in der Stadt geben, wie es hieß. Die Bewegung setzt sich für Völkerverständigung, Frieden und ein geeintes Europa ein.

Von dpa

Die Impressionisten-Schau hatte mehr als 300.000 Besucher begeistert. Ab dem 17. Juni läuft die nächste Ausstellung im neuen Potsdamer Kunstmuseum Barberini: Nun kommen die Amerikaner!

04.06.2017
Potsdam Drei Vorfälle in einem Monat - Maskierter Mann lauert Kindern in Potsdam auf

Ein Horrorszenario für alle Eltern: In Potsdam macht sich ein maskierter Mann offenbar einen Spaß daraus, Kinder zu erschrecken. Er wurde bereits dreimal innerhalb eines Monats gesichtet. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um ein und denselben Mann handelt.

04.06.2017

Ausnahmezustand am Freitag in der Potsdamer Innenstadt: Ein Rohrbruch setzte den Bassinplatz unter Wasser und unterbrach die Trinkwasserversorgung vieler Bewohner. Die MAZ hat sich einen Tag später vor Ort umgesehen.

03.06.2017