Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Radfahrerin gerät in Schienen und stürzt
Lokales Potsdam Radfahrerin gerät in Schienen und stürzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 29.05.2017
Quelle: dpa (Genrefoto)
Anzeige
Potsdam

Am frühen Sonntagmorgen geriet eine 24-jährige Radfahrerin am Luisenplatz beim Überqueren der Fahrbahn in die Straßenbahnschienen und kam zu Fall.

Während der Unfallaufnahme wurde Atemalkoholgeruch bei der jungen Frau festgestellt, wie die Polizei mitteilte. Der Wert lag bei 1,26 Promille.

Nach erfolgter Blutentnahme verblieb die 24-Jährige zur weiteren Behandlung im Krankenhaus.

Weitere Polizeimeldungen >

Von MAZonline

Bereits am Sonntag, 21. Mai, hat die Polizei in Potsdam im Wohngebiet Stern einen Fahrraddieb auf frischer Tat geschnappt. Nun hofft die Polizei, dass sich die Besitzerin des Damenrades der Marke Senator meldet, um ihr Eigentum in Empfang zu nehmen.

29.05.2017
Potsdam Ideen für besseres Stadtklima - Blühende Dachlandschaften für Potsdam

Berlin und Marburg machen’s vor: Für ein besseres Stadtklima sollen Dächer und Fassaden begrünt werden. Auch in Potsdam geht die Idee um, doch das Rathaus drosselt die Initiative. Der Effekt sei minimal heißt es; zudem habe man schlechte Erfahrungen mit bepflanzten Dächern gemacht. Dennoch könnte es bald ein Gründach-Kataster im Internet geben.

29.05.2017

Kugeln, Zapfen, Weihnachtsmänner: Für die Inge-Glas-Manufaktur aus Bayern ist 365 Tage im Jahr Weihnachten. Jetzt hat Inge ihr erstes Ladengeschäft eröffnet – mitten im Potsdamer Mai-Sommer. Inklusive Altem Fritz, seiner Kartoffel und mit der berüchtigten Weihnachtsgurke.

01.06.2017
Anzeige