Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Radler-Falle auf Hegel-Promenade
Lokales Potsdam Radler-Falle auf Hegel-Promenade
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:06 14.11.2016
Ecke Hegelallee/Dortustraße.  Quelle: Bernd Gartenschläger
Anzeige
Innenstadt

 Mehr Sicherheit auf dem Mittelstreifen der Hegelallee und an der Schlosskurve fordert der Bürgerverein Potsdamer Innenstadt „Freies Tor“. Schon bei der Sanierung des Mittelstreifens vor einigen Jahren habe der Verein auf die unklare Situation in den Querungsbereichen mit dem Autoverkehr hingewiesen, so die Vereinsvorsitzende Ellen Chwolik-Lanfermann. Später habe man immer wieder größere Schilder gefordert, um die Radfahrer auch zu deren eigenem Schutz darüber zu informieren, dass die Autofahrer Vorfahrt haben. „Der damalige Baudezernent Klipp hat dies mit dem Bemerken abgelehnt, man wolle den Mittelstreifen nicht mit großen Schildern verunzieren“, so Chwolik-Lanfermann.

Wie berichtet, hatte das Landgericht in einem Unfallverfahren an die Stadt appelliert, die Gefahrenstelle besser zu kennzeichnen. Das müsse die Verwaltung ernst nehmen, so die Vereinschefin. Die Hegel-Promenade und der Weg vor dem Stadtschloss würden auch von vielen Touristen benutzt, die die Stellen nicht kennen.

Radler-Karte: Unfall- und Gefahrenstellen

Von Marion Kaufmann

Potsdam Potsdamerin mit 3,47 Promille - Betrunkene greift Freund ins Lenkrad

Der Streit hätte böse enden können: Während der Autofahrt zofften sich eine 18 Jahre alte Potsdamerin und ihr Freund. Was die Frau dann tat, war höchst gefährlich.

13.11.2016

Es passiert nicht alle Tage, dass ein Klassikkonzert in einer Werkhalle stattfindet. Am Sonntag musizierten die Bläser der Kammerakademie Potsdam in der MAZ-Druckerei. Die rund 200 Tickets waren schnell vergriffen Doch wie klingen Mozart und Gershwin in einer Halle, in der täglich mehr 180.000 Zeitungen gedruckt werden.

14.11.2016
Kultur Potsdamer Theaterfestival Unidram - Magische Welten auf sieben Bühnen

Zum 23. Mal ging das Potsdamer Theaterfestival Unidram in der Schiffbauergasse über die Bühne. Irritierend, faszinierend, überraschend – die internationalen Ensembles enttäuschten mit ihren Performances nicht.

13.11.2016
Anzeige