Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Radler-Falle auf Hegel-Promenade

Potsdamer Bürgerverein fordert Schilder für Radler-Falle auf Hegel-Promenade

Auf dem Mittelstreifen der Hegelallee haben Radler keine Vorfahrt. Das hat das Landgericht Potsdam vergangene Woche eindeutig klargestellt. Wie das Gericht sieht auch der Verein Potsdamer Innenstadt nun die Stadt in der Pflicht, für mehr Sicherheit an der gefährlichen Stelle zu sorgen.

Voriger Artikel
Betrunkene greift Freund ins Lenkrad
Nächster Artikel
Vocalise-Konzert in der Erlöserkirche

Ecke Hegelallee/Dortustraße.
 

Quelle: Bernd Gartenschläger

Innenstadt.  Mehr Sicherheit auf dem Mittelstreifen der Hegelallee und an der Schlosskurve fordert der Bürgerverein Potsdamer Innenstadt „Freies Tor“. Schon bei der Sanierung des Mittelstreifens vor einigen Jahren habe der Verein auf die unklare Situation in den Querungsbereichen mit dem Autoverkehr hingewiesen, so die Vereinsvorsitzende Ellen Chwolik-Lanfermann. Später habe man immer wieder größere Schilder gefordert, um die Radfahrer auch zu deren eigenem Schutz darüber zu informieren, dass die Autofahrer Vorfahrt haben. „Der damalige Baudezernent Klipp hat dies mit dem Bemerken abgelehnt, man wolle den Mittelstreifen nicht mit großen Schildern verunzieren“, so Chwolik-Lanfermann.

Wie berichtet, hatte das Landgericht in einem Unfallverfahren an die Stadt appelliert, die Gefahrenstelle besser zu kennzeichnen. Das müsse die Verwaltung ernst nehmen, so die Vereinschefin. Die Hegel-Promenade und der Weg vor dem Stadtschloss würden auch von vielen Touristen benutzt, die die Stellen nicht kennen.

Radler-Karte: Unfall- und Gefahrenstellen

Von Marion Kaufmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
c3f3afcc-130c-11e7-b9b5-a69d00c7cac5
Die Karikaturen des Potsdamers Hafemeister

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg

Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam