Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Radweg Schlaatz – Am Stern

Planung für die Sanierung des Weges soll in diesem Jahr beginnen Radweg Schlaatz – Am Stern

Es ist ein Vorhaben, das die Stadt Potsdam schon lange auf der Liste hat: Die Sanierung des Radweges zwischen den Wohngebieten Schlaatz und Am Stern.

Potsdam. Schon zur Bundesgartenschau 2001 sollte der Weg fertiggestellt sein. Die Stadtverordnetenversammlung hat sich bereits mehrfach für den Bau dieses Radweges ausgesprochen. Jüngst hatte Hans-Jürgen Scharfenberg (Die Linke) mit einer kleinen Anfrage das Vorhaben wieder auf den Plan gerufen.

Stellvertretend für Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) antwortete jetzt Elona Müller-Preinesberger (parteilos), Beigeordnete für Soziales, Jugend, Gesundheit und Ordnung, auf die Anfrage. Der Radweg ist Teil des 2008 beschlossenen Radverkehrskonzeptes und soll aus dem städtischen Haushalt finanziert werden. Um den Bau des Radweges zu realisieren, musste die Landeshauptstadt großflächig Eigentum erwerben, wie Müller-Preinesberger berichtet. Dies ist bis auf zehn Flurstücke in der Gemarkung Drewitz bereits erfolgt. Zwei Eigentümer jedoch lehnen bislang den Verkauf der für den Radweg benötigten Flächen ihrer Grundstücke ab. Der private Eigentümer von drei Flurstücken ist zwar grundsätzlich zum Verkauf bereit, hat aber auf ein von der Stadt im Juni unterbreitetes Angebot noch nicht geantwortet.

Die einzig sichere Kaufoption hat die Stadt bei den drei Grundstücken, die der Deutschen Bahn gehören. Hier werden die Flächen derzeit von der Stadt vermessen und der Ankauf damit vorbereitet, so Elona Müller-Preinesberger. Der Zeitpunkt für den Bau des Radweges hänge letztlich davon ab, wann der Erwerb der restlichen Grundstücke erfolgen kann. Die Planung für die Sanierung sei jedoch mit hohem Aufwand verbunden und soll noch in diesem Jahr beginnen.

Hans-Jürgen Scharfenberg begrüßt, dass es mit dem Vorhaben zumindest vorangeht. Er drängt jedoch darauf, nicht nur mit der Planung, sondern auch mit dem Bau noch 2013 zu starten. "Ich erwarte vom Oberbürgermeister, dass der jetzt noch offene Kauf von Grundstücken zügig erfolgt und die notwendigen Planungen geleistet werden, um den Bau des Radweges möglichst noch in diesem Jahr beginnen zu können", so der Linken-Fraktionsvorsitzende. mei

Von

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
dfdbc0d4-af48-11e7-b225-97bf4e5da6db
Potsdam – damals und heute

Zeitreise durch Potsdam: Anhand von historischen und aktuellen Aufnahmen zeigt die MAZ, wie sich die Stadt Potsdam verändert hat – und was wieder aufgebaut wurde. Besuchen Sie mit Klick durch die Galerie Potsdams markante Ecken – damals und heute.

Die Karikaturen von Jörg Hafemeister aus 2018

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen aus dem Jahr 2018.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg