Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Radweg Schlaatz – Am Stern
Lokales Potsdam Radweg Schlaatz – Am Stern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:58 23.07.2013
Potsdam

Schon zur Bundesgartenschau 2001 sollte der Weg fertiggestellt sein. Die Stadtverordnetenversammlung hat sich bereits mehrfach für den Bau dieses Radweges ausgesprochen. Jüngst hatte Hans-Jürgen Scharfenberg (Die Linke) mit einer kleinen Anfrage das Vorhaben wieder auf den Plan gerufen.

Stellvertretend für Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) antwortete jetzt Elona Müller-Preinesberger (parteilos), Beigeordnete für Soziales, Jugend, Gesundheit und Ordnung, auf die Anfrage. Der Radweg ist Teil des 2008 beschlossenen Radverkehrskonzeptes und soll aus dem städtischen Haushalt finanziert werden. Um den Bau des Radweges zu realisieren, musste die Landeshauptstadt großflächig Eigentum erwerben, wie Müller-Preinesberger berichtet. Dies ist bis auf zehn Flurstücke in der Gemarkung Drewitz bereits erfolgt. Zwei Eigentümer jedoch lehnen bislang den Verkauf der für den Radweg benötigten Flächen ihrer Grundstücke ab. Der private Eigentümer von drei Flurstücken ist zwar grundsätzlich zum Verkauf bereit, hat aber auf ein von der Stadt im Juni unterbreitetes Angebot noch nicht geantwortet.

Die einzig sichere Kaufoption hat die Stadt bei den drei Grundstücken, die der Deutschen Bahn gehören. Hier werden die Flächen derzeit von der Stadt vermessen und der Ankauf damit vorbereitet, so Elona Müller-Preinesberger. Der Zeitpunkt für den Bau des Radweges hänge letztlich davon ab, wann der Erwerb der restlichen Grundstücke erfolgen kann. Die Planung für die Sanierung sei jedoch mit hohem Aufwand verbunden und soll noch in diesem Jahr beginnen.

Hans-Jürgen Scharfenberg begrüßt, dass es mit dem Vorhaben zumindest vorangeht. Er drängt jedoch darauf, nicht nur mit der Planung, sondern auch mit dem Bau noch 2013 zu starten. "Ich erwarte vom Oberbürgermeister, dass der jetzt noch offene Kauf von Grundstücken zügig erfolgt und die notwendigen Planungen geleistet werden, um den Bau des Radweges möglichst noch in diesem Jahr beginnen zu können", so der Linken-Fraktionsvorsitzende. mei

Von

Potsdam Maik D. kifft, seit er 14 ist. Weil er in Michendorf dealte, wurde er nun verurteilt - Keine Schule, kein Job, kein Bock

Maik D. ist noch ein Kind, als er auf die schiefe Bahn gerät. Nach der siebten Klasse bricht er die Schule ab. "Warum? Weiß ich nicht mehr", sagt der heute 26-Jährige am Dienstag auf der Anklagebank im Amtsgericht Potsdam.

23.07.2013
Potsdam 66-Jähriger wird von Auto erfasst - Fußgänger stirbt nach Verkehrsunfall

Tragischer Unfall in Potsdam: Ein 66-jähriger Mann ist am Montag bei einem Verkehrsunfall auf der Charlottenstraße ums Leben gekommen. Der Mann ist von einem Auto erfasst worden. Die genauen Umstände sind noch unklar, die Polizei sucht nach Zeugen.

23.07.2013
Polizei Potsdam: Polizeibericht vom 23. Juli - 22-Jähriger verursacht mehrere Unfälle

+++ Potsdam, West: 22-Jähriger verursacht mehrere Unfälle: Vier Verletzte +++ Potsdam, Stadtgebiet: Drei Unfälle mit Radfahrern +++ Potsdam, Drewitz: Auto in Brand gesetzt +++ Potsdam, Schlaatz: Suche nach Apothekenräubern mit Fahndungsfoto +++ Potsdam, Stern: Zwei Verletzte nach Sturz im Linienbus +++ Potsdam, Innenstadt: Fahrraddieb gestellt +++

23.07.2013