Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam Randale am Bassinplatz in Potsdam
Lokales Potsdam Randale am Bassinplatz in Potsdam
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:18 31.10.2018
Das Parkhaus am Potsdamer Bassinplatz. Quelle: Bernd Gartenschläger
Innenstadt

Am Montagabend musste die Polizei mehrfach am Bassinplatz anrücken. Zeugen hatten darüber informiert, das junge Männer Scheiben des Parkhauses eingeworfen hätten. Später kam es innerhalb der Gruppe zu einer Schlägerei. Ein 18-Jähriger soll einen Gleichaltrigen attackiert haben. Beim Angreifer fanden die Beamten mehrere Tütchen mit Cannabis. Gegen 23 Uhr wurden erneut Flaschenwürfen im Parkhaus gemeldet. Die Beamten trafen noch 15 Personen an, nahmen Personalien auf und erteilten Platzverweise.

Von MAZonline

Potsdamerin Marikka Pfeiffer hat ihr erstes Kinderbuch „Das springende Haus – einmal Hollywood und zurück“ herausgebracht – die Stadt hat sie dazu inspiriert. Im November kommt auch schon Teil zwei.

05.11.2018

Die Zugverkehr der S-Bahnlinie 7 kam zeitweilig zum Erliegen. Der Grund: Ein Polizei- und Notarzteinsatz in Babelsberg.

31.10.2018
Potsdam Lokaler Teilhabeplan 2.0 vorgestellt - Potsdam kümmert sich um Menschen mit Behinderung

In der Landeshauptstadt Potsdam leben 23  995 Menschen mit Behinderung – das sind 13 Prozent der Bevölkerung. Ihnen soll das Leben so weit wie möglich erleichtert werden. Deshalb gibt es den „Lokalen Teilhabeplan 2.0“.

31.10.2018