Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° bedeckt

Navigation:
Rassistische Schmierereien an Bäumen

Polizeibericht vom 31. Oktober für Potsdam Rassistische Schmierereien an Bäumen

Unbekannte haben Bäume im Park Sanssouci mit antisemitischen und rassistischen Sprüchen beschmiert, die sich auch gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) richten. Sie wird darin als „Jüdin“ bezeichnet.

Potsdam 52.3905689 13.0644729
Google Map of 52.3905689,13.0644729
Potsdam Mehr Infos
Nächster Artikel
Glühende Slide-Gitarre - Widerstand zwecklos


Quelle: dpa

Sanssouci. Ein aufmerksamer Bürger teilte der Polizei am Sonntag mit, dass er Schmierereien an drei Bäumen im Park Sanssouci entdeckt habe. Unbekannte hatten mit einem Eddingstift an zwei Bäumen „Die Bundeskanzlerin Merkel ist eine Jüdin“ und an einem weiteren Baum „Neger raus!“ geschrieben. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Die Schmierereien wurden beseitigt.

Trekkingrad aus Keller gestohlen

Ein Bewohner eines Einfamilienhauses in der Eduard-von-Winterstein-Straße stellte am Samstag fest, dass unbekannte Täter im Haus waren und dort das Vorhängeschloss eines Kellerverschlags durchtrennt hatten. Die Täter stahlen ein Damen-Trekkingrad der Marke Diamant. Der entstandene Schaden wird auf 550 Euro beziffert.

Alle vier Räder eines Autos abmontiert

Unbekannte Täter entwendeten in den vergangenen Tagen in der Kastanienallee von einem parkenden Audi A 3 alle vier Räder und stellten das Fahrzeug auf vier Steine. Der Schaden wird auf 4000 Euro geschätzt.

Feuer zwischen Bornim und Eiche

Am Rand eines Waldwegs zwischen Bornim und Eiche bemerkte ein Zeuge am Sonntagnachmittag ein unbeaufsichtigtes Feuer. Er konnte nicht genau erkennen, was dort brannte und informierte die Feuerwehr. Diese löschte die Flammen. In den Brandrückständen wurden dann Kabelreste, kleine Metallteile und zwei Paar Kennzeichentafeln gefunden. Die Kennzeichen waren nach einem Diebstahl in Potsdam und im Saalekreis zur Fahndung ausgeschrieben.

Auffahrunfalle mit zwei Verletzten

Der Fahrer eines Audi wollte am Samstag von der Potsdamer Chaussee nach links in einen Feldweg abbiegen und verringerte deshalb seine Geschwindigkeit. Der 83-jährige Fahrer eines BMW bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Vordermann auf. Der Audifahrer und seine Beifahrerin wurden dadurch leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf 7000 Euro beziffert.

Von MAZ online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam
Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg